Frage von Carlystern, 100

Was erwartet mich beim Feststellungsgespräch für die Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin im Februar und worauf sollte ich mich vorbereiten?

Möchte ab Sommer 2016 eine Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin machen. Diese findet berufsbegleitend in Teilzeit statt. 2Tage Fachschule und 3Tage Kita. Auf was sollte ich mich vorbereiten? Möche unbedingt diese Ausbildung bekommen.

Antwort
von Shoshin, 93

Hallo,

je nachdem wo man sich vorstellt, ob städt. oder kirchlicher Kindergarten sollte man bei  dem Städt. etwas über die Stadt wissen, über den Bürgermeister und natürlich, wie in etwa ein Kindergartentag abläuft, mach doch ein kurzes Praktikum oder stell dich einfach mal in einem Kindergarten vor und frage nach. Bei einem kirchlichen Kindergarten sieht man heute immer noch gern, wenn man die gleiche Konfession besitzt, aber das ist kein Muss. Insgesamt kannst du dich bei der Arbeitsagentur auch erkundigen, die können dir auch helfen. Gut so, Erzieherinnen werden sicher in nächster Zeit gesucht!

LG Shoshin

Kommentar von Carlystern ,

Bei einer Fachakademie für Sozialpädagogik. Guter Witz die Du.. bei der Arbeitsagentur wissen null!

Kommentar von Shoshin ,

Nach meinem Wissen - ich weiß ja nicht wie das in anderen Bundesländern ist, wirst du ja bei der Fachakademie nicht angestellt, sondern das ist ja nur die begleitenden Schule. Ansonsten wirst du an einem städt. Kindergarten/Kirchlichen oder Privatem Kindergarten eingestellt und die führen ja auch das Gespräch. An der Fachakademie meldet dann der Arbeitgeber an. Oder ist das in anderen Bundesländern anders?

LG Shoshin

Kommentar von Carlystern ,

Hier ist das so das alles über die Fachakademie läuft. Die führen am 23. Februar Feststellungsgesprache statt wo Bewerber ausgewählt werden die es auch wirklich lernen wollen. Danach vermitteln sie geeignete Bewerber an die Kooperations kitas. Also bin quasi doppelt eingestellt. schulvertrag und Arbeitsvertrag

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community