Was erwartet mich am ersten Tag in einer Klinik für seelische Gesundheit?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich war auch in einer Tagesklinik. 

Erstenmal keine Angst. Das war mitunter einer meiner besten Zeiten meines Lebens. Du lernst neue Leute in deinem Alter kennen die Alle die gleichen oder ähnlichen Sachen haben wie du, die das selbe durchgemacht haben. 

Ja zum Ablauf.  Am ersten Tag wird dir erstmal alles gezeigt. Die Station und natürlich dir anderen.  Wir haben jeden Tag gemeinsam gefrühstückt.  Danach sind welche in Therapie oder in die Schule. Diese wird dir wahrscheinlich auch gezeigt und du bekommst einen Klassenlehrer und einen Stundenplan.  Das kann aber auch am 2 Tag sein.  Deine Mitpatienten werden dich wahrscheinlich fragen warum du da bist.  Aber keiner Sorge das ist normal. Wie gesagt du wirst schnell merken das die anderen Wegen gleichen Gründen da sind. 

Am ersten Tag wirst du auch das erste Mal mit deinem Therapeuten sprechen und ausmache wann du Therapie Zeiten hast. 

Außerdem wirst du, so war es bei mir einen Spint bekommen wo du dein zeug reintun kannst. Und dir werden die Regeln erklärt dieser es auf der Station gibt erklärt. 

Mittags bist du dann wahrscheinlich schon beim Programm dabei z.B Sport mit den andern. Oder Motopädie auch eine Art Sport. Aber das ist nicht typischer Schulsport. Vielmehr macht man dort spielen wie Zombieball, Bankball, Rollbrettfange oder ähnliches.

In den nächsten Tagen kann auch am ersten Tag sein wird dich auch ein Arzt auf der Station untersuchen. Und schauen nach deinem Gewicht, Bmi, ob du rauchst, Alkohol konsumiert oder Drogen oder Tabletten regelmäßig einnmst.  Außerdem wie dein Gesundheit Zustand ist on du fit für dein Alter bist.  Oder ob durch irgendeine Fehlstellung hast oder sonstiges. Dir wird auch Blut abgenommen und geschaut ob da alles on Ordnung ist. Aber keine Sorge das hört sich jetzt schlimm an ist es aber keines Wegs.:) Noch als kleine Vorwarnung der Test wo deine Körperliche Fitness geschaut wird wirst du in Unterwäsche machen müssen. Der Test läuft so ab.  Du musst auf einem Bein steht, Hüpfen, Laufen, Aufstehen und so zumindest war es bei mir so.  

Ich wünsche dir ganz viel Glück. Du schaffst das nicht den Kopf hängen lassen.  Falls du noch was wissen möchtest kommentier einfach oder schreib mir ne private Nachricht hier im Forum. 

Ich hoffe ich konnte dir helfen.  :)

LG 123tutu

Ich habe es gerade erlebt bei einer Freundin. Am ersten Tag hatte sie lediglich ein Gespräch mit einem Arzt. Daraufhin wird dann dein Therapieplan erstellt. Diesen Therapieplan bekommst du am zweiten Tag.

Ansonsten werden dir dein Zimmer und andere Räumlichkeiten gezeigt, Hausregeln erklärt usw.. Am zweiten Tag geht dann deine Therapie los. In der ersten Woche machst du noch recht wenig. Die dient auch zum kennenlernen und eingewöhnen.

Ich wünsche dir alles Gute und viel Erfolg

Kommentar von 123tutu
16.06.2016, 03:41

Du verwechselt da was. Wenn man in einer Tagesklinik ist kommt man morgens und mittags geht man wieder. 

0

erstmal wird dich ein Arzt untersuchen und du wirst ein Gespräch mit einen Psyschotherapheuten haben.

In kleiner Runde werden sich die Leute dort alle bei dir vorstellen und am ersten Tag wird noch nicht viel laufen mit Therapien oder Anwendungen.

Die ersten Tage sind dazu da das du alle dort erstmal kennen lernst und dich dort einlebst.

Was möchtest Du wissen?