Frage von poloman22, 139

Was empfindet ihr persönlich in Deutschland am ungerechtesten?

Bereich ist absolut egal, alles was Euch dazu einfällt. Bin gespannt!

Antwort
von Geraldianer, 26

Natürlich wachsen ökonomische Unterschiede in Deutschland. Aber ich finde die Ungleichbehandlung im Bildungssystem schlimmer. Wer in der Bildung benachteiligt ist, hat auch später kaum Möglichkeiten dies auszugleichen.

Viele Talente in Deutschland werden vergeudet, weil sie zu wenig gefördert werden. Andererseits erreichen zahlreiche Leute mit eher unterdurchschnittlicher Begabung aber zahlungskräftigen Elternhaus hohe Abschlüsse.

Privatschulen und -universitäten wachsen aus dem Boden. Gerade wurde hier bei eine Privatuni eröffnet bei der schlechtere NC mit Geld ausgeglichen werden kann.

Antwort
von Fuchssprung, 47

Deutschland ist einfach zu groß um es allen Recht zu machen. Wenn ich dieses Land mit anderen Ländern vergleiche, muss ich sagen dass es eines der gerechtesten Länder auf diesem Planeten ist. In den USA, in Russland und China herrscht viel mehr Ungerechtigkeit. Diese Liste könnte ich endlos fortführen und Deutschland würde im Vergleich zu allen anderen Ländern wahrscheinlich einen sehr guten Platz erreichen. Nach meiner Meinung gibt es wohl nur wenige Länder in denen es so gerecht zugeht wie hier.

Antwort
von UserDortmund, 47

Die Sozialleistungen.
Es gibt viel zu viele die sich darauf ausruhen. Eine Schande für jeden der arbeitet.

Antwort
von lesterb42, 38

Dass jeder der in Deutschland Verantwortung übernimmt, sich ungeschütz der Hehme und Anfeindungen aussetzen muss. Das gilt besonders für Politiker und Unternehmer.

Antwort
von mrskara1, 70

Ich finde es unfair, das Leute wie Altenpfleger, viel arbeiten müssen, aber wenig Geld bekommen. Im vergleich zum Lehrer machen sie mehr und hätten auch mehr Geld verdient. Außerdem arbeiten manche Lehrer nach der r....(wort vergessen) schlappig und sahnen die 2500 euro im Monat ab für gar nichts. Lehrer sollten besser kontrolliert werden!

Antwort
von herakles3000, 50

Die einführung von hartz 4 und der mißbrauch deren idden durch die politiker. zb die 1 € jobs für Arbeitslos arbeistunwillieg zuhause wohnede teenager war so eine gute idde daraus gemacht wure 1€ jobs für alle die keine teenager isnd .

2 Das das Jobcneter keine Leistungsnachweise erbringen mus was sie tun um menschen in arbeit zu vermittel die arbeiten wollen und könne wen man die lassen würde.

3 Das es sogar ausnahemn für langzeitarbeitslose gibt wo die nochnichtmal die 8.50€ bekommen sollen.Trotz der selben arbeit.

4 Das wen der Bürger sich nicht von den lokalpolitiker austricksen läst zb durch eine stadwahl das diese Öffentlcih die Bürger beleidiegen weil sie nicht so dumm sind wie die politikern das gerne hätten .(zb stadtrat der durch die bürgerwahl etwas denoch durchbekomen will)

Antwort
von hoth560, 56

-Zeitarbeit / Leiharbeit

Macht krank, arbeitet man fast ohne Pausen am Tag durch, zu wenig Lohn und dieser Trend wird immer beliebt.

-soziale Ungleichheit

Die Mittelschicht schrumpft immer weiter. Armen und die Reichen werden noch mehr. 

-Ungerechte Rechtssprechung. Geld wichtiger als Mensch  

Wenn man als Grundschullehrer 62 Schulkinder sexuell mißbraucht, dann kommt man 2 Jahre in Gefängnis. Nach 2 Jahren ist der Irre draußen... Doch wenn man ein Film runterlädt oder ein Goldtransporter überfällt dann kommt man 10 Jahre ins Gefängnis. 

-Alkoholkonsum, Spielsucht und Drogenmafia.

Es ist legal Alkohol oder Spielsucht zu konsumieren, doch sie sind schädlich für unsere Gesellschaft. 70.000 Tote jährlich wegen Alkohol. Wegen Spielsucht brechen die Familien auseinander. Zu der Mafia: Fast in allen Großstädten sind irgendwelche Banden, die strafbare Dinge tun. 

-RTL 

Da muss ich jetzt nichts schreiben, viele wissen schon was ich meine :) 

(zusatz) -die Rente

Man hört immer im Netz, dass es Rentner geben sollte, denen es nicht gut geht, da sie wenige Rente bekommen angeblich

Antwort
von BTyker99, 21

- Bevorzugung von Frauen bei Bewerbungen im öffentlichen Dienst

- Rundfunkabgabe für Idi*ten-Programm

- Geldgeschenke für besserverdienende (erst Abwrackprämie, jetzt Elektroauto-Prämie)

- Zwangsbeglückung mit geschenkten Menschen, kultureller Bereicherung, ect.

- Politiker müssen nach der Wahl nicht ihre Wahlversprechen einhalten

- Selbstständige zahlen extrem hohe Krankenkassenbeiträge, selbst wenn sie niedrige Einkommen haben

- Strafverfolgung bei illegalen Einwanderern lascher als bei Einheimischen

Kommentar von Lennister ,

Bevorzugung von Frauen bei Bewerbungen im öffentlichen Dienst

Und die Bevorzugung von Männer in der Privatwirtschaft(Gläserne Decke und Gender-Pay-Gap) stört dich natürlich nicht.

Rundfunkabgabe für Idi*ten-Programm

Du solltest vielleicht nicht nur Fußball schauen.

- Politiker müssen nach der Wahl nicht ihre Wahlversprechen einhalten

Sinnvoll, da die Sachlage sich ändern kann.

Selbstständige zahlen extrem hohe Krankenkassenbeiträge, selbst wenn sie niedrige Einkommen haben

Dafür bekommen sie in unserem Zweiklassensystem aber als Privatpatienten auch bessere Gesundheitsversorgung. Sofern sie nicht freiwillig in der GKV sind- dann zahlen sie aber auch nicht mehr als normale Arbeitnehmer.

Strafverfolgung bei illegalen Einwanderern lascher als bei Einheimischen

Falsch. Nachweislich ist das Gegenteil der Fall, d.h. Migranten werden eher angezeigt, eher verurteilt und härter bestraft. 

Kommentar von BTyker99 ,

In den Bereichen, in denen ich bisher gearbeitet habe, gab es keine Bevorzugung von Männern, und auch die befragten Frauen waren gegen die Einführung von Frauenquoten.

Ich sehe grundsätzlich kein Fußball, außer eventuell ab und zu ein WM-Finale oder ähnliches. Ich verstehe überhaupt nicht, wie du darauf kommst?

Das mit der Änderung der politischen Sachlage ist offentsichtlich Unsinn, das dürfte eigentlich klar sein. Was denkst du denn, woher die vielbenannte Politikverdrossenheit kommt?

Kommentar von Lennister ,

In den Bereichen, in denen ich bisher gearbeitet habe, gab es keine Bevorzugung von Männern

Das kann nicht sein. Die Diskriminierung von Frauen durch Gläserne Decke und Gender-Pay-Gap zieht sich durch alle Bereiche der Privatwirtschaft und ist so gut belegt, dass es daran keinen vernünftigen Zweifel gibt.

und auch die befragten Frauen waren gegen die Einführung von Frauenquoten.

Dass ein paar Frauen, die du gefragt hast, dagegen sind, ändert nichts an der Notwendigkeit einer Frauenquote.

Ich verstehe überhaupt nicht, wie du darauf kommst?

Du scheinst die diversen Dokus und das sonstige Qualitätsfernsehen im ÖR nicht zu bemerken. Einfach mal die Augen aufmachen.

Das mit der Änderung der politischen Sachlage ist offentsichtlich Unsinn, das dürfte eigentlich klar sein

Du hast dich wohl verschrieben. Denn natürlich ist meine Aussage hier offensichtlich korrekt, das ist eigentlich klar.

Beispiel dazu: Ein Politiker verspricht Steuersenkungen und wird deshalb gewählt. Nach der Wahl stürzt das Land aber in eine Wirtschaftskrise, sodass Steuersenkungen jetzt nicht finanzierbar sind- es müssen ja deutlich mehr Arbeitslose versorgt und möglicherweise auch Unternehmen vor der Pleite gerettet und Konjunkturpakete geschnürt werden.

Jedem gesunden Menschen dürfte klar sein, dass der Politiker jetzt selbstverständlich sein Wahlsprechen brechen sollte; alles andere wäre schädlich, es wäre schlechte Politik. 

Kommentar von BTyker99 ,

Es geht nicht um die 5% guten Dokus. Gleichzeitig werden milliarden Euro in Kochsendungen, Sport, TerraX mit Effekten fast auf Hollywood-Niveau, ect. produziert. Die einzigen Sender, die häufig mit guten Dokus und einem generell guten Programm auffallen, sind die, die einen ausländischen Einfluss haben: ARTE und 3sat.

Eine gläserne Decke verspüren auch 99% der qualifizierten Männer, die nicht über Vitamin-B verfügen.

Kommentar von OlliBjoern ,

Politiker müssen deswegen nicht ihre Wahlversprechen einhalten, weil sie DENNOCH gewählt werden. Politiker müssen deswegen nicht die Wahrheit sagen, weil sie DENNOCH gewählt werden.

Der Wähler hat es durchaus in der Hand, dem ein Ende zu bereiten. Der Wähler hat also eine gewisse Mitschuld an der Misere.

Auch die Politikverdrossenheit ist nur zu etwa 50% (meiner Ansicht nach) den Politikern zuzuschreiben. Die andere Hälfte liegt bei den Bürgern, die sehr gerne alle möglichen privatwirtschaftlichen Probleme alleine bei der Politik sehen. Sündenbock gefunden, der Stammtisch stimmt zu, man fühlt sich eine Zeitlang besser.

Zudem steht es jedem offen, sich zumindest in der Lokalpolitik selber zu betätigen.

Antwort
von mrskara1, 60

Ich finde es ungerecht, das einige Menschen Hartz4 einkassieren, obwohl sie zu 100% Arbeitsfähig sind. Es gibt Leute, die das Geld besser benötigen, aber kein cent Stück kriegen.

Antwort
von soissesPDF, 35

Die Löhne.
So schlecht wie Niedriglöhne bezahlt werden können die gar nicht arbeiten.

Antwort
von Icetea2095, 59

das es kein W-Lan für alle gibt :D


Antwort
von poloman22, 57

Wir dürfen alle schön wenig verdienen (die meisten jedenfalls) aber alles kaufen.

Kommentar von alfiiiiiiii ,

Is das nich gut das wir alles kaufen dürfen 

Antwort
von Silmoo, 78

Das Migraten eine schonende Sonderbehandlung haben im Strafgesetzbuch.

Kommentar von Ursusmaritimus ,

Nenne doch diesen Paragraphen im STGB, ich kenne ihn nicht....

Kommentar von Silmoo ,

Kannst ja mal dort suchen, wenn es interessiert.

Kommentar von Silmoo ,

Beispiel :



 Sohn des Kölner Ex-Oberbürgermeisters kommt ums Leben: Zwei junge Türken, 22 und 24 Jahre alt, liefern sich nachts in Köln ein Auto-Wettrennen. Ein Wagen rutscht in eine Menschenmenge, ein 31-Jähriger stirbt. Es ist der Sohn des damaligen Kölner Bürgermeisters Fritz Schramma. Die Täter kommen  mit einer Bewährungsstrafe davon.

Fritz Schramma schildert seine Gefühle 15 Jahre nach dem Tod seines Sohnes, den er stets vermisse, an jedem Geburtstag, an Weihnachten und Festtagen : „Der Sohn fehlt, und diese Jungs sind frei.“ Die Täter hätten während des Prozesses Witze gerissen und seien nach der Bewährungsstrafe lachend aus dem Gerichtssaal gegangen. „Wir leiden heute noch unter dieser Situation, tagtäglich“, sagt Schramma. Die Zeit heile eben nicht alle Wunden.



Kommentar von Lennister ,

Im Gegenteil. Es ist nachweislich so, dass Migranten eher angezeigt wie auch eher und härter verurteilt werden. 

Kommentar von Silmoo ,

Korrektur meiner Haupt-Antwort :

Die Richter missachten die Strafgesetze mit milden Urteilen.

Antwort
von wolfgang11, 22

Die 400 Lobbyisten im Bundestag, die die Politiker wie Marionetten an ihren Fäden tanzen lassen.  

Antwort
von EinfachMomo2016, 72

Die Strafe für vergewaltiger,
das Opfer wird ihr/sein ganzes Leben lang nicht mehr normal leben können und das einzige was dem vergewaltiger geschieht ist höchstens 8 jahre!
Das ist ungerecht, wäre ich der der die regeln macht dann gebe es für sowas 20 Jahre und chemische Kastration!

Kommentar von ZIzIZakg ,

Und wenn wie schon öfter rauskommt das der Vergewaltiger eigentlich unschuldig war? Ich kenne mich mit chemischer Kastration nicht aus, aber ich denke mal das kann man nicht rückgängig machen.

Kommentar von alfiiiiiiii ,

Ja genau am besten Todesstrafe das die lernen das sie behindert sin

Kommentar von lesterb42 ,

Die Würde des Menschen ist unantastbar. Das gilt auch für Vergewaltiger. Ansonsten fühle ich mich in einem Staat nicht wohl, dem es erlaubt ist seine Bürger - aus welchen Gründen auch immer - umzubringen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten