Frage von Apfelbaeumchen5, 59

Was einpflanzen was man im haus halten kann?

Hallo,

leider hab ich keinen grünen Daumen, da mir schonmal ein Kaktus eingegangen ist xD

Dann hab ich versucht Sonnenblumen anzubauen, das hat auch geklappt bis die Schnecken alles weggegessen haben.

ich würd mich gern nochmal versuchen etwas anzupflanzen.

Was also kann man im frühling einpflanzen und im haus halten bzw. wenigstens über nacht ins haus wegen den schnecken ( habe KEIN Gewächshaus, muss also im Blumentopf gehen ).

Und ich will keine Blumen sondern irgendein Gemüse aber welches kann man denn über nacht reinstellen und pflanzt man im frühling erst an?

PS. ich kenn mich null aus xD aber ich würds gern nochmal probieren und wen ndas kalppt wird ich mich nochmal an einen Kaktus wagen xD weiß auch nicht wie das passieren konnte dass der eingeht.

Antwort
von Bitterkraut, 27

Das Problem ist, daß es keine Freilandplanzen gibt, die es mögen, wenn sie nachts ins Haus kommen. Damit sie sich richtig solide entwickeln, brauchen sie den Tag-Nacht-Temperaturunterschied und sonstige Witterungseinflüsse. - und du müßtest jeden morgen um 5 oder 6 uhr aufstehen, um sie wieder rauszubringen, damit sie das Tageslicht/Sonnenlicht ausnutzen können. Vielleicht solltest du dir eher wegen den Schnecken was einfallen lassen, z.B. den Garten Vogel- und Igelfreundlich getalten und Schnecken auch absammeln.

Sonnenblumen waren schon eine gute Idee, ich hab die auch in Töpfen auf der Terrasse. Versuch es mit Tomaten, die können anfangs über nacht rein (oder außen auf ein Fensterbrett) - und wenn sie größer sind, sind sie so intensiv, daß die Schnecken sie vielleicht nicht mehr mögen ;). 

Kommentar von Apfelbaeumchen5 ,

ich bin soweiso Frühaufsteher.

Was kann man denn unternehmen gegen schnecken?

Aufsammeln geht nicht da der garten zu groß dafür ist, da brauch ich ja 2 tage xD

Wie schnell kriechen schnecken hoch auf das Fensterbrett?

Das ist nämlich nicht hoch so ca. 1 meter vielleicht wenn überhaupt xD Ist ja schließlich mein sommerausgang zum rausgehen das fenster xD

Kommentar von Bitterkraut ,

Die kriechen eigentlich gar nicht aufs Fensterbrett. Und für einen richtig großen Garten kämen als Schneckenvernichter Laufgänse in Frage. Die kann man sogar (mindestens paarweise) für die Saison ausleihen.

Kommentar von Apfelbaeumchen5 ,

Laufgänse sind schlecht da ich einen Hund habe der sein revier sehr gut verteidigt. xD

Kommentar von Bitterkraut ,

Dem kann man ganz leicht beibringen, daß die Gänse zur Familie gehören. Aber Gänse zu halten bedeutet natürlich, einen gewissen Auwand zu betreiben, die brauchen einen Stall usw.  war nicht ganz ernst gemeint ;).

Antwort
von Lupus1960, 11

Ich glaube auch, dass du lieber etwas gegen die Schnecken machen solltest.

Eine zwar nicht ganz preiswerte Möglichkeit, ein Stückchen Land von Schnecken frei zu halten, wäre ein Schneckenzaun.
Auch das absammeln ist nicht so problematisch wie es sich anhört. Dazu kann man z.B. alte Bretter oder die großen Rhabarber-Blätter um die Beete auslegen. Darunter verstecken sich dann die Schnecken tagsüber und du brauchst sie nur noch entfernen.

Klar könntest du im Frühjahr Gemüsepflänzchen kaufen und diese in Töpfen halten, doch das ewige hin und her, wird der Pflanze auch nicht gut tun.
Für Töpfe eignen sich schon mehr Kräuter. So kann man z.B. Rosmarin im Blumentopf halten.

Antwort
von beangato, 28

Petersilie.

Und für Deine Wohnung als Grünpflanze empfehle ich Dir die Grünlilie - die ist praktisch "unkaputtbar" ;)


Antwort
von Schokolinda, 23

du musst die jungpflanzen schützen- irgendwann sind sie den schnecken zu groß. du stülps abends ein glas drüber. es gibt auch bierfallen oder schneckenkorn.

für drin gibt es pflanzen, die fast alles überleben. grünlilie wurde schon genannt, aber auch dreimastpflanze wächst gut.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community