Frage von Butterblume1012, 84

Was effektives, schnelles tun gegen Haarausfall?

Ich (14,weib.) hab schon seit einiger Zeit Haarausfall. Hab mir dann die Haare gefärbt, seitdem ist es viel schlimmer geworden. Die Haare fallen mir beim Duschen uns Bürsten stränchenweise aus. Hab auch schon eine Kahle kleine Stelle. Wenn ich die Haare offen hab, dann ist vorne eine Strähne einzelnd und die Haare fangen erst wieder 1cm daneben an. Gibt es Haushaltsmittel wie z.B Alkohol dagegen. Meine Mutter hat auch schon einen termin beim Hausarzt gemacht, aber wer weiß wie lange das dauert. Ich brauch eine schnelle effektive übergangs lösung. Koffeinshampoo bewirkt nicht viel.

Antwort
von Kolibriimage, 21

Geh auf jeden Fall zum Arzt, wie hier schon andere empfohlen haben und es muss kein Homöopath sein. Die Ursache könnte sein: Eisenmangel oder bei den Hormonen ist etwas aus der Balance. In so einem Fall helfen Shampoos nicht so viel, da die Ursache innerlich ist.

Antwort
von Anifabula, 12

Das Färben ist natürlcih sehr ungesund für die Haare. Es kann aber sein, dass dir auch Vitamine oder Spurenelemente fehlen. Lass das am besten beim Arzt gleich austesten. Dann kannst du ein gutes Vitaminpräparat probieren, hat meinem Freund auch gegen Haarausfall geholfen. Er hat seines über 3 Monate lang täglich genommen. Da waren Kürbiskernextrakt und Vitamin C, Brennnessel, Gingko, Zink, B-Vitamine enthalten. Sonst kannst du auch einfach so zwischendurch Kürbiskerne knabbern. Das darin enthaltene Sitosterol steuert den DHT-Haushalt. Das ist so wichtig, denn ein gestörter DHT-Haushalt kann zu Haarausfall führen.
Dann ist noch eine ganz sanfte Haarpflege wichtig: am besten du verwendest Naturkosmetik (ich kann dir alverde Shampoos empfehlen), denn die Produkte sind ohne Silikone. Verwende nur Haarbürsten mit Naturborsten oder aus Holz - kein Plastik, das schädigt die Haarstruktur. Und so oft es geht auf Hitze (Fönen, Glätten etc.) verzichten.

Antwort
von momolo13, 22

das muss sich auf jeden fall ein arzt anschauen. was du auf jeden fall tun kannst ist, hirsekleie essen. rühre drei mal einen, bis zwei esslöffel hirsekleie zum beispiel in joghurt, dass hilft bei haarausfall. jedoch kann es sich bei dir ach um irgend eine krankheit handeln und dann muss natürlich die behandelt werden. normal ist dein haarausfall nicht.

Antwort
von Andretta, 35

Geh mal zum Arzt und lasse ein Blutbild machen und erzähle im von dem Haarausfall. 

Gute Besserung :-)

Kommentar von Butterblume1012 ,

oh mann... ich fühl mich grad richtig doof. Früher hatte ich volles Blondes Haar. Ich hatte echt übertrieben dicke und lange und gesunde Haare. Und jetzt hab ich nur noch die hälfte und das ist nicht übertrieben!  ;(

Kommentar von Andretta ,

Vielleicht hat Du nur eine Mangelerscheinung oder Deine Schilddrüse macht ein bisschen Zicken. Der Arzt kann das sicherlich herausbekommen und helfen. Vielleicht findest Du ja jemanden mit Zusatzausbildung in Homöopathie, das wäre zumindest meine erste Wahl. 

Alles Gute, wird schon. 

Antwort
von gutefrage1874, 29

Hast du grade viel Stress in der schule oder woanders, Haarausfall kann manchmal was mit Stress zusammen hängen .

Antwort
von LinaSternchen13, 24

Versuch's mal mit einem Shampoo/einer Spülung gegen Haarausfall :)

Antwort
von Marielouise17, 15

Pille

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community