Frage von Marlon6112, 44

Was droht mir wen ich ein Roller ohne Versicherungskennzeichen fahre?

Habe ein Führerschein A1, der Roller ist noch nicht angemeldet. Das fahren bezieht sich auf´s "Gefühl für die Maschieine kriegen" d.h höchstens 20 Km/h bremsencheck etc in einer 30er Zone

Antwort
von clemensw, 23

Da hätten wir zuerst TBNR 803600

Sie setzten das Fahrzeug in Betrieb, obwohl es nicht zum Verkehr zugelassen war.§ 3 Abs. 1, § 48 FZV; § 24 StVG; 175 BKat

Kostet 70€ Geldbuße zzgl. 28,50€ Gebühren und Auslagen. Dazu kommt ein Punkt im FAER. Zählt als A-Verstoß, d.h. Aufbauseminar und Verlängerung der Probezeit um 2 Jahre.

Falls das Fahrzeug auch nicht versichert ist, kommt ein Verstoß gegen PflVG §6 hinzu:

(1) Wer ein Fahrzeug auf öffentlichen Wegen oder Plätzen gebraucht oder den Gebrauch gestattet, obwohl für das Fahrzeug der nach § 1 erforderliche Haftpflichtversicherungsvertrag nicht oder nicht mehr besteht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.

Wird also ein ziemlich teures "Gefühl".

Antwort
von DoktorSnugels, 44

Das kann teuer werden und dir den Führerschein kosten und wenn du ein Auto Rammst oder einen Menschen Verletzt wer Zahlt dann den Schaden ?DU !!!? Tip von mir lasse es lieber ;)

Kommentar von Marlon6112 ,

Oke danke dir^^ werd´s lassen

Kommentar von DoktorSnugels ,

Ist besser wenn du nich im Öffentlichen Strassenverkehr fährst. Aber auf einem Privatgrundstück mit Erlaubnis des Eigentümers ist das fahren Erlaubt die Erlaubnis am besten in Schriftlicher Form vom Eigentümer des Grundstück ;))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten