Frage von Vaiko, 117

Was droht mir nach einer Anklageschrift?

Ich habe heute einen Brief vom Justizamt bekommen. Es ist eine Anklageschrift.

Unten habe ich ein Bild vom Brief angehängt. Was droht mir jetzt? Und wie kann ich ein Hauptverfahren verhindern.

Ich fühle mich leicht verarscht, da ich von der Polizei bereits einen Brief bekommen habe, in dem das Verfahren EINGESTELLT wurde. Kurze Info: Es handelt sich um den Besitz von 0,36g Mariuana.

Warum schreiben sie erst, dass es fallengelassen wird,um mir dann nh Anklageschrift reinzudrücken?

Antwort
von Deepdiver, 47

Du solltest dir auf alle Fälle einen Anwlt nehmen.

Gegen dich wird ein Jugendstrafverfahren eröffnet. Du hast nun 1 Woche Zeit durch Zeugenaussagen oder Vorbringen von Beweisen dem entgegen zu wirken.

Solltest du dieses nicht machen, wird warscheinlich das Gericht der Klage zustimmen und dann ein Gerichtsverfahren eröffnen.

http://www.krimlex.de/artikel.php?BUCHSTABE=&KL_ID=187

Um dieses aber ab zuwenden, musst du dir unbedingt einen Anwalt nehmen, denn bei Verfahrensfehlern kannst du dich nachhinein nicht darauf Berufen, das du es nciht gewusst hattest.

Kommentar von Vaiko ,

Reicht es nicht aus, wenn ich dort erscheine und guten Willen zeige? Indem ich die Tat gestehe (wo es nichts zu gestehen gibt, es ist ja eine Tatsache) und dann beteuer dass es einmalig war? Muss ich wirklich sofort einen Anwalt hinzu ziehen?

Kommentar von Deepdiver ,

Du kannst es ohne versuchen, hängt dann allerdings vom Staatsanwalt ab, ob er dem auch zustimmt.

Reue zeigen ist nicht verkehrt, so lange es das erste mal war. Wenn du schon auffällig geworden bist, wird es damit dann schwer.

Kommentar von Vaiko ,

Ja es ist das erste mal. Vielen Dank für deine Ratschläge! Du hilfst mir ungemein damit

Kommentar von Vaiko ,

Also sollte ich einfach mal zu der dort geschriebenen Addresse fahren? Ich kenn mich nur leider nicht aus, mit wem genau muss ich reden, was soll ich sagen, etc. Und kann es sein, dass die Sache trotz des Anklagebriefs, noch fallengelassen wird oder ist es nun sicher, dass es zu einem weiteren Verfahren führt?

Kommentar von Deepdiver ,

Es wird noch geprüft, ob Anklage erhoben wird. Du kannst zu der Adresse hin fahren und dort mit einem zuständigen Grichtsdiener sprechen, die werden dich dann schon an die Richtige Stelle leiten.

Kommentar von Vaiko ,

ich habe telefonisch mit einem zuständigen dort geredet und mir wurde gesagt, dass auf jeden Fall Anklage erhoben wird.. Zitat "Der jugendrichter hat auf sowas nur gewartet" sehr frech am Telefon, wieviele sozialstunden hab ich zu erwarten?

Kommentar von Deepdiver ,

Das kommt darauf an, was du gemacht hast und ob du schon mal auffällig geworden bist.

Antwort
von aXXLJ, 11

Du kannst Dich an die Jugendgerichtshilfe des Amtsgerichts-Berzirks wenden, in dem Du wohnst.

Antwort
von maxim65, 48

Von der Polizei hast du mit Sicherheit nur bekommen das die Ermittlungen eingestellt wurden. Das bedeutet nicht das du nicht trotzdem angeklagt wirst.

Kommentar von Vaiko ,

Ja das stimmt, das wusste ich nicht, vielen Dank.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten