Frage von MeinTagebuch, 146

Was drohen mir für Strafen bei Spam?

Ich werde heute um Mitternacht etwa 120 Leute per WhatsApp vollspamen. Hat auch n Grund warum ich das mache. Cyber-Mobbing haben die gegen mich und andere gemacht und ja :) ich hab das schonmal gemacht und bei manchen ging das Handy 30 min nicht mehr an!!! Ist das strafbar ich spame ziemlich unprofessionel halt mit wapp immer wieder 10 Bilder 10 Videos...

Antwort
von Lichtpflicht, 61

Du weißt schon, dass du dich damit wie ein echter Vollhorst aufführst und berechtigterweise noch mehr Ärger mit den anderen folgen wird? Du folgst damit der Anleitung "Wie mach ich mich so richtig unbeliebt und werde das Hassobjekt vieler Menschen"....

So wirst du dein Mobbingproblem jedenfalls nicht lösen, sondern verschlimmern. Tu dir selbst einen Gefallen und lass es bleiben.

Bau lieber dein Selbstbewusstsein auf, lerne schlagfertige Antworten zu geben und treibe etwas Kampfsport, das ist viel nützlicher.

Antwort
von SushiKing27, 68

Rache hat keinen Sinn. Du hast nicht den geringsten effektiven Nutzen an der Aktion. Egal ob das strafbar ist, oder nicht.

Antwort
von Sabsi69, 51

Strafbar ? Keine Ahnung ! Aber ziemlich dämlich, weil du dich auf eine Stufe mit ihnen stellst

Antwort
von SchakKlusoh, 19

Ach ja, was ich gerade noch entdeckt habe: Jeder, den Du spammst, kann Dir eine Abmahnung geben und bis zu 4000€ Abmahngebühr überbraten.

Antwort
von Dommie1306, 28

Wenn die Handys deswegen nicht mehr benutzbar sind, kann 

§ 303b StGB
Computersabotage

(1) Wer eine Datenverarbeitung, die für einen anderen von wesentlicher Bedeutung ist, dadurch erheblich stört, dass er

1. eine Tat nach § 303a Abs. 1 begeht,

2. Daten (§ 202a Abs. 2) in der Absicht, einem anderen Nachteil zuzufügen, eingibt oder übermittelt oder

3. eine Datenverarbeitungsanlage oder einen Datenträger zerstört, beschädigt, unbrauchbar macht, beseitigt oder verändert,

wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

vorliegen und zwar in der Variante Absatz 1 Nummer 2.

Ich geh aber ehrlich gesagt davon aus, dass kein Handy von denen eine "wesentliche Bedeutung" hat, also sollte das rausfallen.

Eher schon:

§ 303a StGB
Datenveränderung

(1) Wer rechtswidrig Daten (§ 202a
Abs. 2) löscht, unterdrückt, unbrauchbar macht oder verändert, wird mit
Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Wird durch deinen Spam ein Abrufen der anderen Daten auf dem Handy verhindert, erfüllt dies den Tatbestand des 303a StGB. In diesem Fall wärst du Beschuldigter einer Straftat, sollte Anzeige gegen dich erstattet werden.

Aber ich bin mir doch fast zu 100% sicher, dass das Verfahren eingestellt werden würde...

Zivilrechtlich: Es gibt die Möglichkeit, dass dich die Empfänger per Anwalt abmahnen lassen, in diesem Fall müsstest du ihre Anwaltsgebühren übernehmen und darfst ihnen keine weiteren SMS mehr schicken, ansonsten musst du einen gewissen Betrag bezahlen.

Unterm Strich: Lass es, mal davon abgesehen, dass es absolut unwürdig ist, ist es rechtlich nicht 100% einwandfrei.

Kommentar von SchakKlusoh ,

Nur mal so zum Nachdenken: Wenn jemand eine Krankheit hat (Asthma, Epilepsie, Depressionen oder sonst etwas) und mit dem Mobiltelefon Hilfe rufen möchte und unsere Höhlenbewohner hier das Phone ausser Gefecht gesetzt haben, dann bist Du wieder beim 303b

Kommentar von Dommie1306 ,

Ja, das ist richtig... aber dafür müsste ja auch sonst nirgends ein Telefon zu erreichen sein.

In der Theorie möglich, praktisch glaub ich nicht, dass ein 303b vorliegt... aber ein interessanter Einwurf!

Antwort
von KanyeWestVibes, 37

Verboten sehr wahrscheinlich nein. Dumm sehr warscheinlich ja. PS: Spame noch mit ganz vielen Emojis indem du sie kopierst und dann pro Nachricht 20.000 Zeichen hast.

Kommentar von MeinTagebuch ,

Ich machs mit Bildern die verbrauchen schön Speicher

Kommentar von KanyeWestVibes ,

hahhahahah hab ich auch mal so gemacht xD.

Kommentar von SchakKlusoh ,

Das kann man als Computersabotage bezeichnen. Das kann bis zu 3 Jahre Knast einbringen.

Danke, daß Ihr es hier öffentlich zugegeben habt. Jetzt dürft Ihr beten, daß es keiner der Betroffenen liest.

Kommentar von MeinTagebuch ,

Und halt auch mit 20000 Zeichen :)

Kommentar von SchakKlusoh ,

Es gibt ein Anti-Spam-Gesetz.

Jetzt Du wieder, Du super-schlauer Ratgeber.

Kommentar von KanyeWestVibes ,

Wer sagt, dass die es zur Anzeige bringen würden. Die Polizei würde so etwas fallen lassen. Also das ist echt lächerlich. 

Kommentar von MeinTagebuch ,

Hahaha alles klar

Antwort
von SchakKlusoh, 24

** Facepalm **

Laß das bitte.

Zum Einen ist es d u m m , das ist Höhlenmenschen-Niveau, zum Anderen strafbar.

Wer unerwünschte E-Mails verschickt, muss ab sofort mit drastischen
Strafen rechnen. Noch teurer wird es, wenn der Absender seine Identität
verschleiert. - Bußgelder bis 50Tsd € sind möglich.

http://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article741679/50-000-Euro-Strafe-sollen-Sp...

Antwort
von Lisalein14, 52

*Klatsch*

Kommentar von jutbabo ,

sie werden dich höchstens blocken mehr nicht ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten