Was dickes neben linkem hoden (varikozele)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du der Meinung bist das da irgendetwas "komisch" ist, solltest du zu deinem Hausarzt gehen und die Sache untersuchen lassen. Es scheint dich ja doch zu beschäftigen. Und das wird solange so bleiben bis du von einem Arzt eine Einschätzung hast. Vorher wirst du selber dir keine Ruhe lassen. Sollte er dich dann an einen Urologen überweisen ist das auch kein Problem. Und auch deine Sorge vor den Eltern ist unbegründet. Denn deinen Eltern ist deine Gesundheit mindestens ebensowichtig wie dir selber. Außerdem kann es manchmal nicht schaden ein wenig Unterstützung zu haben. Gehe also offen damit um und frage mal deinen Hausarzt du wirst dich danach wieder viel ruhiger zurücklehnen können als das jetzt der Fall ist. Also viel Glück! Und alles gute.😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum gehst du nicht einfach mal zu deinem Kinder- und Jugendarzt oder auch zum Hausarzt? Der kann dich immer noch zum Urologen schicken, wenn er es für nötig hält.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung