Frage von vanillakusss, 47

Was dichtet die Haustür richtig ab?

Hallo ihr Lieben,

zu meinem Leidwesen haben wir jetzt eine alte Dame im Haus, die wirklich Kette raucht. Das Treppenhaus mieft wie eine Kneipe. Nein, quatsch, wie die Kneipen früher gerochen haben.

Meine Tür ist schon recht gut abgedichtet aber ich brauche noch etwas, das die Tür unten richtig fest abdichtet.

Ich dachte an eine Gummilippe, wäre das was für mich oder habt ihr bessere Ideen? Danke für eure Antworten.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BarbaraAndree, 21

Hier ein Link, wie du den unteren Teil der Tür abdichten kannst:

goo.gl/9ID5hr

Ansonsten würde ich die alte Damen einmal fragen, ob sie NUR durch ihre Wohnungstür lüftet, anstatt die Fenster zu öffnen.

Kommentar von vanillakusss ,

Na ja, jetzt wo es so früh dunkel wird und auch noch kalt ist, hockt die in der kleinen Wohnung, total abgeschottet, alle Rollos sind unten und sie qualmt wirklich viel. Das zieht halt ins Treppenhaus, leider.

 

Antwort
von Herb3472, 19

EIne Gummilippe, die in eine unten in die Türe eingefräste Nut eingesetzt wird, ist eigentlich Standard gegen Zugluft und Gerüche.

Zusätzlich könntest Du die Luft auch noch mit einem elektrischen Luftreiniger mit mehreren Filtern reinigen, sofern der Raum nicht zu groß ist.

Kommentar von vanillakusss ,

Ich habe Luftreiniger, ich hätte aber gerne noch eine feste Türdichtung. Ich gucke mich nach diesen Gummilippen um.

Kommentar von Herb3472 ,

Du benötigst dafür auch eine Nut in der Türe. Die kann man mit einer Handkreissäge oder mit einer Oberfräse einfräsen, die Breite der Nut muss zur Breite der Dichtlippe passen.

Kommentar von vanillakusss ,

Ich habe schon etwas bestellt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten