Frage von DeutscherUser, 168

Was denkt über die Polizei und die Bundeswehr?

Die Polizei ist zu wenig da. Von der Bundeswehr ist der halbe Fuhrpark schrott, wir haben gar nichts mehr. Wir können uns nicht ansatzweise verteidigen. Leute können machen was sie wollen Polizei ist ja keine da. Meint ihr wir müssten mal mehr Bundeswehr und Polizei aufbauen?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von lucool4, 56

Ja, ich gebe Dir vollkommen Recht. Von der Bundeswehr hört man rein gar nichts mehr und die Polizei hält sich aus allem raus...

Wir haben kaum Soldaten für den Ernstfall. Wir stellen momentan ein "leichtes" Opfer da, auch trotz unseren Beziehungen zu anderen Ländern...

Gruß lucool4

Kommentar von CURSOMEmusic ,

Hätte man die Wehrpflicht nicht abgeschafft, hätte man das Problem nicht 

Kommentar von Chris10021999 ,

Abgeschafft wurde sie nicht, sie wurde nur "vorübergehend" außer Kraft gesetzt... wobei... ne vergiss es, wurd abgeschafft.

Antwort
von voayager, 39

Niemand hat vor Deutschland anzugreifen, daher darf auf keinen Fall die Bundeswehr auch noch ausgebaut werden. Sie ist ohnehin viel zu aufwendig ausgerüstet. Nichts rechtfertigt deren Auslandseinsätze, denn niemand hat Dtld. angegriffen!

Die Polizeit muß allerdings verstärkt werden, denn Vorkommnisse wie in Köln dürfen nicht noch mal passieren. Was in der Silvesternacht geschah, war ziemlich unerträglich.

Antwort
von MrHilfestellung, 108

Vor wem soll sich denn Deutschland denn verteidigen?

Der Wehretat ist meiner Meinung nach noch zu hoch.

Für die Einstellung von mehr Polizist*innen bin ich auch, weil oft über zu hohe Belastung geklagt wird.

Kommentar von DeutscherUser ,

"Vor wem soll sich Deutschland verteidigen?" Ich finde wir könnten uns auch mal in Krisen einmischen oder uns zumindest wehren können wenn dies auch nicht passiert.

Kommentar von MrHilfestellung ,

Ich finde nicht, dass Deutschland sich überall einmischen sollte. Wieso auch?

Dass Deutschland in nächster Zeit irgendeinen Verteidigungskrieg führen muss ist auch komplett aus der Luft gegriffen.

Die Bundeswehr ist mit der politischen Lage in der wir uns befinden unnötig.

Kommentar von DeutscherUser ,

jetzt schon. in 20 jahren wer weiß? also ein bisschen sollten die auch mal mitmischen

Kommentar von ponter ,

jetzt schon. in 20 jahren wer weiß? also ein bisschen sollten die auch mal mitmischen

Dir ist entgangen, dass Truppen der Bundeswehr u.a. im Kosovo, Somalia, Afghanistan und Syrien waren und sind und demnächst in Mali ebenfalls präsent sein werden? Dazu kommen noch diverse Einsätze der Marine in den vergangenen Jahren und in der Gegenwart.

Zudem stellt sich die Frage, warum sollte Deutschland sich weiterhin noch irgendwo einmischen. Wir sollten froh sein, wenn es nicht so kommen wird.

Wer hier derartige Aussagen trifft, sollte erst mal seinen eigenen Hintern hinhalten, dann kann er eventl. auch ein Urteil über die künftige Aufgabenstellung der BW abgeben.

Kommentar von DeutscherUser ,

oder zumindest einen vernünftigen Fuhrpark haben

Kommentar von lemmysbest ,

was interessiert einem verkappten flüchtling der fuhrpark deutschlands????

Kommentar von MrHilfestellung ,

Ich bin kein Flüchtling. Ich habe einen deutschen Pass und bin in Deutschland geboren.

Kommentar von MrHilfestellung ,

In 20 Jahren sind die Fahrzeuge, die die Bundeswehr laut dir jetzt kaufen soll nicht mehr brauchbar. 

Kommentar von DeutscherUser ,

??

Kommentar von MrHilfestellung ,

Was?

Antwort
von whabifan, 63

Bundeswehr wäre ich eher für ein Abbau. Brauchen tun wir die Bundeswehr kaum, sie kostet aber hingegen haufenweise Geld. Polizei denke ich nicht dass ein Aufrüsten notwendig ist. Ich denke eher dass man mehr Juristen braucht, grössere Gerichte, mehr Staatsanwälte, mehr Richter usw. Damit könnte man nämlich verhindern dass Prozesse so ewiglange dauern. Dies wäre für den Rechtsstaat defintiv sinnvoller als mehr Leute mit Waffen.

Kommentar von DeutscherUser ,

Das mit der Bundeswehr kann ich nachvollziehen. Aber mit der Polizei... Davon ausgehend das du ein heterosexueller Junge in Beziehung bist: Möchtest du, dass deine Freundin von irgendwelchen Asozialen Idioten angepackt wird? Wäre Polizei da würden sie ihr helfen können. Das am Köln Hbf an Silvester war das Letzte!

Kommentar von whabifan ,

Auch wenn ich aktuell single bin möchte ich nicht dass irgendeine Frau vergewaltigt o.ä. wird. Unabhängig davon stellt sich die Frage ob mehr Polizei wirklich eine wirksame Massnahme gegen Vergewaltigungen ist. Sicherlich ist Köln ein furchtbares Ereigniss gewesen. Ob aber mehr Polizei wirklich die Lösung ist bezweifele ich zumindest. Vergewaltigungen sind ein Problem an dem sich die Politik schon seit Jahrzehnten die Zähne dran ausbeisst. Es ist halt extrem schwer effektive Massnahmen dagegen zu nehmen, da die riesengrosse Mehrheit an Vergewaltigungen innerhalb von Beziehungen, durch Ex-Partner, durch Familienmitglieder oder Freunde sowie direkte Bekannte des Opfers vollzogen werden. Ich habe irgendwo gelesen dass bei über 90% der Vergewaltigungen in Deutschland Opfer und Täter sich kennen. Ob das stimmt weiss ich nicht, ich hab die Quelle auch nicht mehr, aber ich kann es mir gut vorstellen. In diesen Fällen hilft mehr Polizei wohl in der Regel nichts. 

Antwort
von Kickflip99, 47

Es müsste definitiv mehr Polizisten in Deutschland geben. Da wurden leider massiv Stellen gekürzt. Was die Ausrüstung angeht sehe ich allerdings keine Probleme, zumindest nicht in NRW.

Antwort
von Apfelkind1986, 23

Keine Sorge, der Wehretat wurde letztes Jahr erhöht und soll dieses Jahr erneut deutlich steigen.

Unsere Verbündeten haben keine Lust mehr, unsere Interessen mit ihrem Militär mit zu schützen bzw. durchzusetzen.

Antwort
von Nomex64, 20

Mal eine Frage. Hast du von der Materie wirklich Ahnung? Bist du fachlich in der Lage einzuschätzen wie die Polizei aufgestellt ist? Weißt du wo die wirklichen Probleme der Bundeswehr liegen?

Oder erzählst du hier nur nach was irgendwelche Mainstream-Medien erzählen? Was gerade mal der Presse hilft ihre Zeitungen zu verkaufen?

Wenn du interne Informationen aus den Bereichen hast können wir uns gern noch mal über das Thema unterhalten.

Das was du hier bringst ist nur Polemik.

Kommentar von threadi ,

Und die meisten Antworten passen dazu - nur deine nicht :)

Kommentar von Nomex64 ,

Naja, bis auf zwei User ist der Rest auch noch nie auf GF durch profunde Kenntnisse der Materie aufgefallen. Der Großteil ist Niveau Blöd-Zeitung.

Antwort
von lemmysbest, 56

solange die innenpolitik von ..... regiert wird, kann und sollte man sich nirgends einmischen. das sind auch zwei dinge. innenpolt. hat nichts mit außenpol. zu tun. aber nochmal: deutschland ist schwach. es ist leider so! was soll noch geschehen?????

Kommentar von lukas344 ,

Was die Bundeswehr angeht, ist Deutschland gegenüber anderen reichen Ländern schwach, ja.

Aber was die Polizei und die innere Sicherheit angeht, ist Deutschland im weltweiten Vergleich ganz vorne mit dabei. Außerdem hat Deutschland sehr starke Bündnispartner, wie z.B. die USA oder Frankreich.

Kommentar von lemmysbest ,

ja toll, aber der bereich wird immer mehr abgebaut, das ist fact! in schurkenstaaten werden miiliarden- waffen verhökert, die eigene sicherheit wird im stich gelassen. thats shit, but thats it!

Antwort
von lemmysbest, 52

ja, meine ich. die politik labert immer, wenn was passierte. auf der anderen seite wird die polizei abgebaut und immer mehr überstunden werden geklotzt. eine simple frage: warum kann man nicht mehr aus der bereitschftspol. und der bundeswehr nehmen? ich weiß, was du meinst! um obama zu schützen sind 25 tausend polizisten am start. alles andere kriegt man nicht gebacken?


Antwort
von Lost88, 32

Polizei ist schon da, bloß wenn sie was machen wird sofort von Polizeigewalt, Rassismus usw. gesprochen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community