Frage von ManuTheMaiar, 177

Was denkt sich Apple dabei ein Handy ohne Kopfhöreranschluss zu bauen?

Glauben die nur weil sie einen Namen haben können die sich jetzt alles erlauben, was bei sowas rauskommt hat man ja an Windows 8, an dem S6 (wegen dem Speicherkartenslot) oder an der Wii U gesehen, kaum einer will es am Ende haben Marke hin oder her

Wie lange dauert es wohl bis die zurückrudern müssen...

Antwort
von KuarThePirat, 57

Apple wird vieles tun, aber nicht zurückrudern. Wenn das für dich ein Grund ist, das Gerät nicht zu kaufen, dann ist das Apple einfach egal.

Ähnliche Forenposts habe ich schon gelesen, als Apple den iMac ohne Diskettenlaufwerk und stattdessen mit einem komischen USB-Anschluss rausgebracht hat oder als Apple das DVD-Laufwerk entfernt hat oder als Apple den FireWire Anschluss beerdigt hat... überraschenderweise benutzen heute viele kein Diskettenlaufwerk mehr, fast ausschließlich USB-Geräte und ein DVD-LW im Rechner wird immer unwichtiger.

Ob es dieses Mal auch so ausgeht? Wir werden sehen... die Chancen stehen aber nicht so schlecht, wie man vermuten würde.

Antwort
von Mauritan, 15

... dass was sie jede Firma dabei denkt: "Wie kann ich mit demselben Aufwand mehr verdienen?"

Sie bieten im Grunde ein uraltes Spiel, uralte Vorteile nur neu bezeichnet und ein Gerät, das aussieht, wie das alte. Dafür weniger Schnittstellen, damit man mehr online kaufen kann oder aber fürs Zubehör extra bezahlt. Ich brauche das Gerät nicht.

Antwort
von medmonk, 69

Es gibt keine Regel oder Vorgabe die einem Hersteller vorschreibt, diese oder jene Anschlüsse zu verbauen. Als Konsument man auch nicht zum Kauf gezwungen wird. Dir also freigestellt bleibt, Gerät X zu kaufen oder nicht. Daher versteh ich die Aufregung nicht. Zumal ein passender Adapter im Lieferumfang enthalten ist und separat dazu gekauft werden muss.  

Kommentar von ManuTheMaiar ,

Ich rede ja auch nicht von zwingen die können ja Mist bauen wie sie wollen ich frage mich nur ob denen nicht haufenweise Kunden weglaufen wie Samsung beim S6

Kommentar von medmonk ,

ich frage mich nur ob denen nicht haufenweise Kunden weglaufen wie Samsung beim S6

Leider Nein, so manche die sich darüber beschweren am Ende dann doch wieder das iPhone kaufen werden. Selbst wenn sich viele dagegen entscheiden, die Gewinnmarge noch hoch genug ist. Das neue iPhone kostet in der Produktion um die 180,-€. Wenn man jetzt großzügiger weise den selben Betrag für Personalkosten und Marketing nochmal dazu nimmt, immer noch ein gewaltiger Batzen übrig bleibt. Da juckt es Apple bzw. dessen Anteilseigner recht wenig, wenn ein Paar Kunden kein neues Produkt kaufen. Wenn die Zahlen am ende nicht stimmen, wird irgendwo gekürzt. Meist an Stellen, an denen eh schon wenig gezahlt wird. Seien es Zulieferer, Mitarbeiter und der Gleichen. 

Expertenantwort
von Lupulus, Community-Experte für Apple, 19

"Apple" denkt sich: das Ding ist antik, es gibt bessere Lösungen, der Platz kann auch sinnvoller genutzt werden. Also: weg damit.

Antwort
von Babelfish, 29

Du bekommst beim iPhone 7 gute In-Ear-Kopfhörer und einen kleinen Adapter Lightning-auf-Klinke mitgeliefert. Wo ist dein Problem und wie kommst du darauf, dass das iPhone keinen Kopfhöreranschluss hat?

Sie haben einfach einen uralten Analog-Anschluss gegen einen digitalen ausgetauscht, lassen dir aber trotzdem noch die Wahl, welche Übertragungsart du verwenden willst:

  1. kabelgebunden digital über Lightning
  2. kabelgebunden analog über Klinke und den Adapter
  3. kabellos über Bluetooth
  4. kabellos über AirPlay

Ich vermisse da nichts und kann deine künstliche Aufregung nicht verstehen.

Kommentar von ManuTheMaiar ,

Ausgetauscht wäre wenn da ein anderer Anschluss (wie USB C) wäre aber da ist keiner sie haben ihn einfach weggelassen

Kommentar von Babelfish ,

Und, was bitte macht das für einen Unterschied? Apple nutzt nun mal Lightning und darüber kannst du auch über Kabel Musik hören. Wenn andere Hersteller USB-C nutzen (übrigens dann auch nur einen Anschluss), dann ist das deren Sache. Apple wechselt nun mal nicht alle paar Jahren den Anschluss, womit ich als Nutzer mein Zubehör auch nicht immer gleich tauschen muss.

Kommentar von ManuTheMaiar ,

Ein zweiter Lightning für Kopfhörer wäre ja auch okay aber doch nicht einfach weglassen

Kommentar von Babelfish ,

Zwei Lightning-Anschlüsse. Schon klar…

Ganz ehrlich, wenn es dich stört, dann kaufe dir einfach kein iPhone 7.

Antwort
von TheAllisons, 39

Das ist eine Innovation, wie Apple es sagt und die werden garantiert nicht zurück rudern, es werden sich eher die anderen auch daran orientieren

Kommentar von unlocker ,

Innovation is es keine, bei einem anderen gabs das auch schon. Aber was solls, Apple-Jünger kaufens trotzdem. Adapter is dabei, zum gleichzeitig laden braucht man halt noch einen von einem Fremdhersteller...

Kommentar von medmonk ,

zum gleichzeitig laden braucht man halt noch einen von einem Fremdhersteller..

Zum gleichzeitigen Laden? In meinem Freundes und Bekanntenkreis habe ich noch keinen gesehen, der sein Smartphone ans Stromnetz geklemmt hat und mit Kopfhörer daneben saß. ;) Da macht eine drahtlose Übertragung erst recht sinn. 

Antwort
von Goetzeus11, 58

Also ich sag jetzt mal meine Meinung dazu und die wäre das die Kopfhörer ohne einen Anschluss dafür sehe gut und sehr praktisch. Und alle die ich kenne sind der gleichen Meinung wie ich.

Expertenantwort
von Applwind, Community-Experte für Apple, Handy, iPhone, 24

Hallo,

☆ Ganz einfach:

Dank dem neuen erworbene Platz arbeitet im iPhone 7 und iPhone 7 Plus eine größere und neuere Taptic Engine.

Dieser fungiert, auch mit dem neuen Home (Button).

Dem Akku kam das nicht zu Gunste.

☆ " Glauben die nur weil sie einen Namen haben können die sich jetzt alles erlauben"

Ja, können Sie. Du MUSST nichts kaufen.

LG 

Antwort
von SteveIr1997, 9

Ich finde es n schritt in Entwicklung. Ja die smartphones sind schon modern , aber die werden und müssen weiter entwickelt werden. Der nächste Schritt von apple ist überhaubt keine kabel mehr zu verwenden.

Antwort
von miezepussi, 24

Es gibt ja einen Kopfhöreranschluß. Es ist eben nur kein Klinkenanschluß. Aber Apple legt dem Iphone 7 einen Adapter dazu, damit Du Deinen gewohnten Kopfhörer nutzen kannst.

Kommentar von ManuTheMaiar ,

Ich sehe nur einen Anschluss an den Bildern vom Iphone 7 und das ist der zum laden

Kommentar von miezepussi ,

Der Lighning-Anschluß ist nun auch der Kopfhöreranschluß... Die mitgelieferten Kopfhörer laufen darüber und für alle anderen Kopfhörer mit Klinke legt Apple den Adapter dazu.

Kommentar von randomuser20 ,

Und genau über diesen Anschluss hörst du dann auch Musik.

Antwort
von Masterchuckler, 44

Zum Beispiel ist der klinkenstecker völlig veraltet(gabs schon vor 100 Jahren) außerdem ist die Wireless Technik weit genug voran geschritten. Ich kann mir gut vorstellen dass andere firmen mitziehen und auch nur noch Wireless anbieten.

Kommentar von ManuTheMaiar ,

Ne du da mache ich nicht mit, Wireless ist zwar schön und gut aber man muss immer daran denken es aufzuladen, ich hab mal einen Artikel gelesen da stand das man die Klinke durch diesen neuen USB ersetzen will aber sag mir mal wo der USB Stecker am Iphone 7 ist...

Kommentar von randomuser20 ,

Trotzdem war er Praktisch. Der Adapter ist sch... und aufladen und Musik hören gehört ohne teure Adapter oder Bluetooth Kopfhörer dann wohl der Vergangenheit an...

Kommentar von Masterchuckler ,

Gibt ja einen Adapter. Zwar kein USB aber es gibt ihn. Außerdem denkst du ja auch daran dein Handy zu laden oder? Also warum nicht auch die Kopfhörer?

Antwort
von max230, 54

Die rudern nicht zurück es ist appel .... Sie verkaufen weniger gut dann bekommt eben der der das Handy zusammengebaut hat nur noch ne halbe semmel pro Tag ....

Antwort
von 12345www, 34

Apple denkt garnichts, Apple ist eine Firma. Außerdem hat sie das recht zu tun was sie will weil es keine gesetzte dafür gibt. Also kannst du dich nicht über die Entscheidung von anderen Beschweren nur weil sie dir nicht gefallen...

Antwort
von Prommor1996, 8

Hey,

das denkt sich Apple wohl dabei : https://www.netzwelt.de/apple-iphone-7/index.html

Viele Grüße :P

Antwort
von Brython, 13

Apple macht einmal was  man nicht will - alle meckern. Google und Facebook machen den größten Müll und alle schauen trüber hinweg. Kannst ja ich mal darüber nachdenken

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community