Frage von Akashacookie, 46

Was denkt ihr,wenn ihr das Wort Homophobie hört?

Eure Meinung ist gefragt c:

Antwort
von Kirschkerze, 23

ich denke an "Homophobe sind dumme Menschen"

Antwort
von don2016, 14

da denke ich an die bibeltreuen Zeitgenossen, diese Scharlatane..ich habe es erlebt...erst 4 Jahre homosexuelle Liebe, die mit meinem jungen Geliebten als akzeptierte Liebe sehen, dann auf einmal war es Sünde; da waren Baptisten...Freikirchler und auch noch ein Pfingstler-Pastor (die mit der Zungenrede, das kann keine Sau verstehen, was die brabbeln) beteiligt, also alles homophobe Bibelableser;

...ansonsten klaro, meistens sind es Menschen mit einem kleinen IQ, anders ist diese Dummheit nicht zu erklären, warum sie gegen Homosexualität sind...es ist keine Krankheit, es ist erlaubt, usw. es war früher mal anders und das schwirrt noch in den Köpfen mancher rum (man könnte auch sagen, dumm geboren und nix dazu gelernt)...hallelujah...liebet euch ihr Homophoben, egel ob Gläubige oder andere Proleten, wie z.B. auch AFD, ja..., das ist auch so ein Volk für sich...liebe Grüße aus Köln

Antwort
von LooveUu, 31

Ist das nicht wenn man Angst vor homosexuellen hat?

Antwort
von Delveng, 18

Wenn ich das Wort Homophobie höre, löst das bei mir keinen Gedankengang aus.

Antwort
von mychrissie, 12

Ich denke, dass jede Gesellschaft in der Lage sein muss, in ihrer Gesinnung, ihrem Verhalten und ihrem Wesen abweichende Menschen auszuhalten.

Ich gehe noch einen Schritt weiter. Vielfalt ist nicht nur etwas, was man eben aushalten muss, sondern es ist sogar eine Bereicherung und ein Zugewinn von Lebensperspektiven und Betrachtungsweisen.

Antwort
von randomhuman, 15

Dann denke ich 2016, halloooo... 

Antwort
von vanessa1250, 14

Intoleranz, Schwul, Lesbisch etc

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten