Frage von eko55, 81

Was denkt ihr wie man unseren ungerechten Welt ändern kann ?

Es gibt Menschen die 10 Porsches in ihre Garage haben und wiederum Menschen die um ein Schluck Wasser kämpfen müssen. Ich weiß zwar dass das alles die Folgen der Industralisierung sind. Aber warum tun Menschen nichts dagegen und wieso will man das nicht ändern ???

Antwort
von geri3d, 26

Es fehlt wohl ein all umfassender Gedankenblitz um alle Kriege und Konflikte auf der Welt gleichzeitig zu beenden und alles Millitär umrüsten zu einer Humanitären Einrichtung und als Katastrophenschutz. Wir müssten den Industriellen Fortschritt dazu nutzen dem Einzelnen zu helfen und nicht nur den Kapitalsammelbecken. Wir müssten unsere Recurcen schonend und regenerativ verwenden und die Verschwendungen des Kapitalismus abschaffen. Wir bräuchten im Grunde gar kein Geldsystem sondern ein Vernunftsystem in dem jeder leben kann.

Kommentar von eko55 ,

du hast es auf Punkt gebracht. das Problem ist jetz wie

Antwort
von Kapodaster, 25

"Sei Du selbst die Veränderung, die du dir wünscht für diese Welt."
Mahatma Gandhi

Antwort
von Sinan29, 25

Ich denken kaum das es eine Möglichkeit gibt das jeder Mensch Wohlstand erlangt oder mindestens ein ausreichendes exestensminium,der Kapitalismus ist leider nur für eine kleine Bevölkerungsgruppe,sodass der Rest leiden muss durch Ausbeutung.

Antwort
von Toqra, 28

Das Problem ist einfach im Kernpunkt der Kapitalismus. Nein Leser ich bin kein Kommunist; allerdings gibt es auch heute noch keine ideale Staatsform, die es ermöglicht, weltweit Wohlstand, Frieden, Freiheit, Gleichberechtigung etc zu erlangen.

Antwort
von Thaliasp, 16

Da müsste auf der politischen Ebene mal angefangen werden. Mal ehrlich, was kann der Bürger denn groß ändern? Es gibt viele Hilfswerke, da kann gespendet werden und das wird ja auch recht rege gemacht. Ich habe an einem Heim für behinderte Erwachsene viele sehr gut erhaltene Kleider von meiner Mutter gespendet. Es wurde sehr gerne genommen da die Behinderten wenig Geld haben. Ich finde es traurig dass solche Menschen nur wenig Geld haben und so quasi fast angewiesen sind auf Spenden. Wie können Bürger das verändern etc.?

Kommentar von eko55 ,

theoretische Lösung wäre die Kommunismus.Sie hat aber nirgendswo funktioniert und ist auch übertrieben. naja Spenden bring im Grunde nicht viel

Antwort
von switchii, 18

Wir leben im Kapitalismus. Damit Menschen reich sein können, braucht es auch welche, die arm sind. Das ist die nackte Tatsache. Traurig, aber war.

Es gibt Menschen, die versuchen es zu ändern. Aber es ist einfach verdammt schwer. Ausserdem hat jede Land andere Kulturen, und einen anderen Entwicklungsstand. Das erschwert es auch.

Kommentar von eko55 ,

ja genau aber wieso muss man so stinkt reich sein dass man ein Haus mit 1000 Zimmer haben muss. Es reicht doch wenn man ein Haus Ein Auto und was zu essen hat

Kommentar von switchii ,

Ich glaube, jeder würde in Verlockung geraten, hätte er soviel Geld zur Verfügung, auch du.

Ausserdem, ob du das Geld nun in ein grosses Haus und teure Autos  inverstierst und somit beispielsweise Bauarbeitern, Automechanikern und vielen andern Menschen mehr Arbeit gibst, oder ob du das Geld auf einem Konto alt werden lässt macht keinen grossen Unterschied für all die armen Menschen.

Kommentar von eko55 ,

wenn ich bill Gates wäre hätte ich schon 90 Prozent von meine kohle gespendet. Das Problem ist aber glaube ich dass die Staaten die spende voll abziehen, dass später dort nur sehr wenig ankommt

Kommentar von switchii ,

Nicht nur die Staaten. 

Was mich beispielsweise extrem nervt, sind auch die Hilfsorganisationen. Mir ist schon klar, dass auch Geld für Werbung investiert werden muss, weil sonst niemand spenden würde. 

Aber kennst du beispielsweise die Kinderhilfaktion von Unicef? Wo Kinder etwas basteln und für Unicef um die Häuser ziehen um Geld für arme Kinder in Not zu sammeln? Als ich selber um die 12 Jahre alt war, habe ich einmal teilgenommen. Seitdem ist jahrelang immer wieder Werbung von Unicef ins Haus geflattert. Nun kannst du selber ausrechnen, wieviel Geld schon alleine in Werbung investiert wird. 

Oder wusstest, du dass Menschen, die sich für Hilfswerke einsetzen und beispielsweise an Bahnhöfen Menschen abfangen, um Geld zu spenden, bezahlt werden? Und nicht gerade wenig. Da bin ich bei Ferienjobsuche drauf gestossen. Sollte man sich nicht für arme Länder und arme Menschen einsetzen, weil man es wirklich will? Und nicht wegen Geld? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten