Frage von sgn18blk, 130

Was denkt Ihr wie lange es Syrien noch geben wird?

Ich befürchte irgendwie, dass das Land bald gar nicht mehr funktionieren wird. Es funktioniert ja jetzt schon nicht mehr. Das was dort abläuft hat doch sehr schlimme Auswirkungen auf das ganze Land. Ein Viertel der Einwohnerzahl ist bereits durch den Bürgerkrieg gestorben. Ich möchte nicht wissen wie viele Menschen aus Syrien seit dem Bürgerkrieg und all den Konflikten geflüchtet (dabei gestorben) sind. Denkt Ihr so kann das dort weiter gehen? Würde mal gerne Eure Meinungen und Denkweise dazu hören. Freue mich auf jede Antwort ;-)

Antwort
von JBEZorg, 42

Du solltest amerikanische Phantasie nicht mit Realität verwechseln.

Ein Viertel der Einwohnerzahl ist bereits durch den Bürgerkrieg gestorben.

Was soll dieser Unsinn?

Die USA haben versucht aus Syien einen "failed state" zu fabrizieren wie es ihnen mit Libyen schon gelungen ist. Hat nicht funktionieren und Syrien wird es noch lange geben.

Kommentar von sgn18blk ,

Ja tatsächlich, es war Unsinn. Danke für Deine Antwort (und Korrigierung). Habe recherchiert und die Einwohnerzahl ist seit dem Bürgerkrieg (GROB gesagt) von 22 Millionen auf 16 Millionen Einwohnern gesunken. Also quasi ein Viertel der gesamten Bevölkerung. Das war's wohl gewesen mit diesem einen Viertel. Tut mir echt leid für meine Aussage und ich bin Dir sehr dankbar JBEZorg :-)

Kommentar von JBEZorg ,

22 Millionen waren es nie. Und 4 Millionen sind geflüchtet von den 21, was uns zu den 17 Millionen bringt und im Bürgerkrieg sind etwa 300 000 umgekommen. Das sind von den 17 Millionen 1,76%. Keine Ursache.

Kommentar von sgn18blk ,

Ich weiß jetzt auch nicht wie ich das übersehen konnte. Ich denke ich geh mal schlafen, sonst passiert noch was schlimmeres..

Kommentar von sgn18blk ,

Dieser Viertel regt mich auf. Ich hab das irgendwo her

Kommentar von sgn18blk ,

Wikipedia sagt aber 22,85 Millionen im Jahr 2013. Ob man Wikipedia immer vertrauen kann.. Auf diese ein Viertel zurück. Ich meine die, die umgekommen sind und geflüchtet.

Antwort
von BertRollmops, 59

Das wird wie in Afghanistan, irgendwann kommen die Schutztruppen, dann gehen sie wieder und Syrien wird noch 1000 Jahre alt. Wer wann die Macht über wie viele Einwohner hat, ist in dem Zusammenhang egal. Völkerrechtlich würde es schwierig, Syrien einfach aufzulösen. Da müsste sich ein syrisches Volk in freien Wahlen für entscheiden, sich z.B. jemandem anzugliedern. Und nach freien Wahlen sieht es gerade nicht aus.

Antwort
von BjoernHoecke2, 74

die wurschteln da mit ihren ländern doch eh wild herum

da ist doch andauernd irgendetwas, das wird die nächsten 30 jahre nicht stabil

Antwort
von Cavo64, 80

Also Syrien als Einheit gibt's nicht mehr .

Kommentar von JBEZorg ,

Wer sagt das?

Kommentar von Cavo64 ,

Willst du dass Gegenteil behaupten?

Antwort
von Motzila20, 59

Russland kriegt das schon hin, keine Sorge 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community