Frage von ScarabeoN, 91

Was denkt ihr was in 2000 Jahre auf der Welt mal sein wird?

Bis dahin leben wir zwar nicht mehr, würde mich aber trotzdem auf interessante Meinungen freuen.

Antwort
von TheAllisons, 68

Wird vielleicht etwas wärmer sein als jetzt, aber im Großen und Ganzen wird sich nicht viel ändern, wenn der Mensch sich nicht selbst ausrottet

Antwort
von daCypher, 36

Vielleicht bilden sich langsam wieder die ersten Städte. Das, was wir heute "westliche Welt" nennen, wird in den Geschichtsbüchern stehen, wie heutzutage das römische Reich. Man wird sich wundern, wie damals diese "digitalen Rechenmaschinen" funktioniert haben und warum sie so beliebt waren. Vielleicht schafft es auch ein Wissenschaftler, eins der Geräte zum Laufen zu kriegen und die Funktionsweise nachzuvollziehen.

Antwort
von Svartalfar, 21

Wüste Einöde.
Dadurch dass die Klimaerwärmung immer weiter voranschreitet gehen natürliche Ressourcen verloren; immer mehr Arten sterben aus, immer mehr Smog, etc.. Es endet in Kriegen und so... vllt. sogar mit Atombomben? Bisschen wie in Planet der Affen und Mad Max, stelle ich mir die nicht so entfernte Zukunft vor. Also in ein paar Jahrhunderten bis es dann ganz vorbei ist mit dem irdischen Leben.
Wenn wir Glück haben haben wir es bis dahin geschafft einen Mond oder den Mars zu kolonialisieren. Da dort wenig Wasser oder Atmosphäre oder beides o.a. ist, ist das vorerst auch keine Lösung.

Aber die Erde wird so wie wir sie kennen, ich behaupte mal in spätestens 300 Jahren, nicht mehr existieren.

Klimawandel hat es zwar immer schon gegeben.
Hätten wir auch ohne den Menschen. Jedoch beschleunigen wir diesen.
Um sich an die neuen Umweltbedingungen anzupassen braucht es Tausende bis Millionen Jahre...
Ein Klimawandel braucht auch länger als 100 Jahre um die Temperatur auf der Erde um 3 Grad oder so zu erhöhen.

Der Mensch ist ein Virus.

Antwort
von elenore, 11

Im Prinzip denke ich im Hier und HEUTE, aber trotzdem eine Antwort = Wenn der Mensch weiter als maßloses Raubtier wütet. dann sind ganze  Wälder und Naturzonen verschwunden....damit auch viele Tierarten....und an die Klimaveränderung will ich gar nicht denken.

Antwort
von NadimFalastin, 28

Wenn man sich die Geschichte so anschaut, dann erkannt man, das es immer wieder ein Imperium gab, das eine gewisse Zeit an der Spitze war, bis es untergegangen ist. Jedes Imperium dachte, dass es das einzig wahre is, und das es tausend jahre anhält. Puste kuchen.

Ich denke das es in 2000 Jahren auch ein großes Imperium geben wird, so ähnlich wie es heute auch der Fall is (amerikanisches Imperium), das versucht die Leute zu kontrollieren, nur dass es dann eine wesentlich fortgeschrittenere Technologie geben wird. Im Grunde aber nix anderes als heute auch.

Oder es kommt zu ner Eiszeit... :O

Antwort
von FelixFoxx, 47

Archäologen werden bei Ausgrabungen ein Smartphone finden und sich über die primitive Kommunikation wundern ;-)

Antwort
von NickNeut, 41

Das bringt nichts darüber zu grübeln denn du wirst es niemals wissen können . Und das was in der Zukunft passiert hat sowieso nichts mehr mit dir zu tun. Lebe im hier und jetzt (in der Gegenwart) ;D

Kommentar von ScarabeoN ,

Das ist mir schon klar, aber mich interessieren die Meinungen. Jeder hat so seine Vorstellung. Ich finde es trotzdem wichtig darüber nachzudenken, so geht es mir. 

(Wenn) die Welt irgendwann mal untergehen sollte, ist es für mich schlimm zu wissen das alles weg ist und wie die Menschen dann sterben müssen. Müssen sie leiden? Geht es schnell? Und wie die Welt überhaupt (wenn) "untergeht".

Antwort
von Kandahar, 46

Ich denke mal bis dahin hat es der Mensch längst geschafft, diesen Planeten zu zerstören. Wenn er dann überhaupt noch existiert, dann wird kein Leben mehr auf ihm sein.

Kommentar von Blas4me ,

Der Planet kann nicht vom Menschen zerstört werden, der Mensch kann sich höchstens selbst zerstören und die Oberfläche für eine geraume Zeit verseuchen.

Antwort
von HerrHintzen, 27

Europa wird es zumindest in dieser Form nicht mehr geben .
Vielleicht ist dann sogar schon die ganze Welt islamisiert .
Im übrigen steigt die Weltbevölkerung alle 12 Jahre um 1 Milliarde .
Kann man sich denken wo das hinführt.

Antwort
von schwarzwaldkarl, 36

nach 2058 Jahren wird Schalke 04 endlich mal wieder Deutscher Meister... obwohl könnte noch länger dauern...   ;-)

Antwort
von TrevyTrev, 30

Ich denk mal die meisten Menschen und Tiere sind dann mutanten aus dem Weltall und wahrscheinlich leben wir dann garnicht mehr auf der Erde weil das Wasser ausgegangen ist wegen der großen Wasserschmelze. Und dann leben die meisten normalen Menschen auf anderen Planeten oder einer Raumstation oder vielleicht unter der Erde.

Antwort
von FelinasDemons, 7

Nichts. Dann ist alles vorbei, denke ich.

Antwort
von maxim65, 37

Vielleicht erlernen wir gerade wieder den Gebrauch des Feuers

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community