Frage von NeverlandMJ, 32

Was denkt Ihr von Indigokinder oder Indigoerwachsene?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von frankenwein62, 16

Es ist ein esoterisches Erklärungsmodell insbesondere im Honblick auf Kinder mit AD(H)S. Ich halte es für sehr bedenklich.

So stünde die Abkürzung ADHD (englisch für ADHS) in Wirklichkeit für „Aufmerksamkeits-Draht zu einer Höheren Dimension“

Hier findest Du detailiierte Informationen zum Thema:

„Indigo-und Kristallkinder–Die Esoterik entdeckt die Pädagogik“

http://www.sektenwatch.de/drupal/sites/default/files/files/indigo_kinder.pdf

Antwort
von Ellen9, 24

Mensch ist Mensch, nichts anderes.

Antwort
von Hardware02, 18

Ich bin zwar von vielen esoterischen Dingen überzeugt, aber das mit den Indigokindern halte ich für Unsinn. Das ist meiner Meinung nach nur eine dumme Ausrede, wenn man zu faul ist, seine Kinder so zu erziehen, dass sie anderen Leuten nicht ständig auf die Nerven gehen! Da ist es natürlich viel einfacher, zu behaupten, ein "Indigokind" vor sich zu haben. 

Antwort
von FouLou, 19

Genausoviel wie von Sternzeichen. Gar nichts. Sowas denken sich irgendwelche leute aus die an leichtgläubigen leuten geld verdienen wollen.

Antwort
von Enzylexikon, 32

Das es Unsinn aus der Esoterik-Ecke ist, genau wie die "Kristallkinder" und was danach noch so an Kategorien erfunden wurde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten