Frage von Trurthahn44, 70

Was denkt ihr über Suizid? Sollte es ein Tabuthema bleiben oder sollte man darüber offen reden können?

Eigentlich steht der größte Teil der Frage schon oben. Mich würde es wirklich sehr interessieren wie ihr das seht. Sollte Suizid (Selbstmord umgangssprachlich) öffentlich thematisiert werden? Sollte man darüber im Unterricht reden? (Ab der 9. Klasse würde ich vorschlagen). Danke für eure Meinungen und gerne auch mit Begründung!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Larifari15, 12
Suizid sollte öffentlicher besprochen werden, aber nicht übertrieben.

Hey Trurthahn44, ich denke Suizid sollte in der Schule ein festgelegtes Thema im Religionsunterricht sein! Es gibt viele Menschen die damit schon zu kämpfen haben/ hatten :( vorallem sollte ein im Leben so präsentes Thema nicht einfach ignoriert werden!

Wenn du selbst darüber nachdenkst oder es dich irgendwie anders betrifft, solltest du auf jeden Fall mit jemandem darüber reden!!! Bestimmt hast du eine Freundin die ein offenes Ohr für dich hat :) aber wie gesagt solche Sachen sollte man nicht für sich behalten müssen, das kann sehr belastend sein! :(

Deine Lari Fari :3

Antwort
von Maxipiwi, 31
Suizid sollte öffentlicher besprochen werden, aber nicht übertrieben.

Warum sollte es ein Tabu bleiben? Ich finde, man sollte unbedingt darüber reden, da es viele Betroffene gibt. Dasselbe gilt für Depressionen. Ein Problem verschwindet nicht,weil man es verschweigt. Und viele würden gerne darüber mit jemandem reden können. 

Antwort
von Gwennydoline, 30
Suizid sollte man ausfühlich besprechen!

Selbstmord kann viele Ursachen haben. Er kann spontan aus einer Enttäuschung hervorgehen öfter aber durch Depressionen. Depression ist eine schlimme Krankheit. Menschen sterben daran(!).

Ich finde es wahnsinnig wichtig, das Thema Suizid viel offener zu besprechen. Z.B. im Ethik- oder Theologieunterricht (an anderer Stelle ist dafür ja leider keine Zeit)

Kommentar von Trurthahn44 ,

Das denke ich auch. Wir persönlich nehmen im Reliegionsunterricht das Thema "Tod" durch (grob gesagt). Der nächste Thementeil hätte Suizid sein sollen, jedoch war bei der Abstimmung die Mehrheit dafür, das Thema zu überspringen. Ich bin persönlich kein Fan von dem Thema, jedoch bin ich überzeugt davon dass es thematisiert werden sollte.

Kommentar von Gwennydoline ,

Warum wollten deine Mitschüler das Thema überspringen?  Was war denn die Alternative? 

Kommt aber leider auch immer auf den Lehrer an :/ manche Religionslehrer schwingen ja direkt die  Bibelkeule bei solchen Themen 

Antwort
von howelljenkins, 35

suizid ist doch schon lange kein tabu-thema mehr. hier und anderswo wird das doch andauernd thematisiert.

Kommentar von Trurthahn44 ,

Dass dachte ich auch, jedoch habe ich immer mehr gemerkt das in meiner näheren Umgebung das Thema einheitlich abgeblockt wird.

Kommentar von howelljenkins ,

in meiner nicht

Antwort
von dvavedvave, 48

Ja, dann trauen sich vielleicht Betroffene viel früher über ihre Probleme zu sprechen.

Antwort
von anna0400, 13

Ich finde schon, dass man über soetwas reden sollte, weil es immer häufiger vorkommt dass jemand sich das Leben nimmz in unserer Generation..

Antwort
von HinataHime, 13

Ich denke,man sollte das machen,da viele dieses ernste Thema ignorieren.

Antwort
von Sigimike, 31

Suizid ist ein Tragisches Schicksaal. Nur wer nicht geliebt wird, hasst, nur wer nicht geliebt wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten