Frage von Austria20, 39

Was denkt ihr über seine Freunde und wie ist eure Meinung zu seine "Freunde"?

Hey,

als erste möchte ich euch Bescheid geben, dass ich Grammatik Probleme haben, dass ihr euch nicht wundern.

Zurzeit hat mein Kumpel wenig Zeit, weil er Prüfungsstress hat. in 4 Woche hat er Prüfung und da will er auf seine Prüfung konzentrieren.

Wenn mein Kumpel nicht da ist, meckert seine Kumpel über ihm. Sie kennen ihm seit 1. Klasse und sind Freunde. Sie meckert jede mal und ständig über ihm. Sie wohnen zusammen in einer Internat und gehen gleiche Ausbildung als Metall.

Mein Kumpel hat sich verändert und nicht mal so, wie er war. Sie sind alle Machso. Mein Kumpel ist eher schüchtern, wenn es um eine Mädchen geht.

In letzten Jahren muss mein Kumpel viel einstecken. In der Beziehung und sein Leben wurde er oft eingemischt. Seine Freunde hat ihm auch eingesperrt. Sie haben mein Kumpel oft verletzt, verarscht und ausgenutzt. Er hat 2 Beziehungen hintereinander. Seine 2 Ex Freundin hat ihm auch unterdrückt und gezwungen, was er nicht will. Sie sind auch Fremdgegangen. Seitdem ist mein Kumpel 2 Jahre Singel. Er will lieber auf seine Ausbildung konzentrieren. Weil er keiner Vertrauen kannt. Seitdem unterhält mein Kumpel seine Freunden selten. Er zieht sich zurück und reden nicht viel.

Seine Freunde versucht mich auch über ihm schlecht machen, dass mein Kumpel Muttersöhnchen ist und Milchbub. Weil er jede Freitag nach Hause fährt. Mein Kumpel ist kein Milchbub oder Muttersönchen. Als ich ihm kenne, ist er ein ehrlicher Mensch. Ich interessiert mich mein Kumpel Vergangenheit nicht. Das ist 10 Jahre her. Da war er in Pupertät. Jetzt ist er ein junger Mann, der auf seine Zukunft denkt. Er ist gegenteil wie seine Freunden. Sie saufen sich viel und lernen nicht viel.

Gestern traff ich eine Freundin und ihr Freund. Er ist mit mein Kumpel befreundet. Er erzählt mir, dass er stört, dass er mit ihm zusammen in eine WG wohnt.

Ich frage mich, was sind das für Freunde. Endweder aktzeptiert sie ihm wie er ist oder sie redet ihm wenn sie Problem haben oder sie soll ihm ruhe lassen.

Was denkt ihr über seine Freunde und wie ist eure Meinung zu seine "Freunde"?

Antwort
von pupybi, 22

Ich persönlich würde soetwas nicht "Freunde" nennen! Sowas geht wirklich gar nicht, aber das muss er natürlich selber wissen.. Du kannst ihn aber unterstützen und ihn wieder aufbauen. Wenn er merkt das wenigstens du zu ihm hälst, bekommt er sicher wieder etwas mehr Selbstvertrauen. :)

Kommentar von Austria20 ,

Ich habe ihm mal wegen Einkauf gefragt. Dann ist zur mir gefahren und wir sind immer zusammen einkaufen gegangen. Er hat mir bei Wasser tragen geholfen.

Dann habe ich ihm gesagt, wenn er Zeit hat, können wir zu Ikea fahren. Er muss viel über Prüfungen lernen.

Er sagt mir, dass er mitkommen MUSS. Da wundern ich mich. Ich habe ihm nur gesagt, aber er muss nicht mitkommen. Aber warum sagt er, dass er mitkommen muss.

Dann umarmt er mich und lächelt mich an. Er kitzelt mich und ärgert mich ständig auch bei EInkaufen.

Wie ist deine Meinung von sein verhalten?

Kommentar von pupybi ,

Vlt will er dich beschützen? xD

Er scheint dich ja zu mögen, ob das nur Freundschaftlich ist, oder mehr kann ich hier so zwar nicht beurteilen, aber das heißt ja immerhin, dass er bei dir nicht so schüchtern ist. ;)

Kommentar von AmyLLD ,

Ich find das ziemlich süß.

Weiß er das mit seinen "freunden"? Der arme aber komisch das er so drauf bestehte vielleicht emfindet er mehr für dich als du denkst .es sieht ziemlich so aus als ob du schon immer an seiner Seite warst nett von dir du bist eine tolle Freundin .dir und ihm viel Glück

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community