Was denkt ihr über rechtsradikale?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

armselige, bedauernswerte Individuen, die nicht mal der Verachtung wert sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke rechtsradikale sind ein gutes Gegengewicht zu Links radikale und zeigen Probleme in Deutschland auf rechtsradikaler ebene auf. Würde sie es nicht geben, hätten wir ein anderes Bewusstsein, außerdem ist in jedem von uns, alles (jede Ansicht). Sie haben ihre Meinung und wir als Gesellschaft müssen diese genau so respektieren wie alle anderen. Sie haben ja nicht mit allem unrecht und so ist es bei jeder extremen Einstellung. Es ist die Aufgabe der Politik, Gesellschaft, Eltern uns allen und auch der Rechtsradikalen ein besseres morgen zu schaffen. Einen Weg zu finden mit dem alle glücklich sind wird es wohl nie geben, und es ist zu Unterscheiden von denen, die Geld, Gewalt und Kriminalität im Namen einer Politischen oder religiösen Ansicht auszuüben und jener die wirklich etwas bewegen wollen. Zum Schluss noch: Der Hype gegen die Rechtsradikelen kotzt mich zzt. an und die Leute die narzistische pro Einwanderer sind um überhaupt eine  Meinung zu haben sind viel schlimmer. Es ist unser Recht bekannt zu geben, dass Flüchtlinge hier unerwünscht sind ohne gleich als Nazi abgestempelt zu werden. Da befinden wir uns bei der wirklichen Hetze. ich kenne Nazis die echt nette und gebildete Menschen sind. Viele haben auch nichts gegen Türken usw. die arbeiten gehen nur , wie ich auch finde, sollten unsere nationalen Werte bestand bleiben und nicht globalisiert werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pritsche05
13.08.2016, 03:52

Die Linken Spinner und die Gutmenschen werden das nie verstehen. Ein wirklich guter Beitrag !

1
Kommentar von markus2205
13.08.2016, 04:25

Ein sehr guter Beitrag so hast du es richtig erfasst. (:

0
Kommentar von markus2205
13.08.2016, 04:26

Unser eigenes Volk interessiert die Politik garnicht

0
Kommentar von realsausi2
14.08.2016, 11:41

Das ist so, als wolle man ein Kaninchen den Salat bewachen lassen.

Menschen wie Du sind immer Teil des Problems, niemals Teil einer Lösung.

Faschismus ist keine Meinung, Faschismus ist ein Verbrechen.

Wehret den Anfängen!

1

Leider trifft das nicht auf alle zu. Die meisten sind dumm wie Schwarzbrot, aber es gibt eben immer auch ein paar Schlaue darunter, die sich die Dummheit der anderen zu Nutze machen und hinter sich scharen.

Ohne diese Nichtdummen wären die Dummen nur ein lästiges Grundrauschen. So werden sie aber zur konkreten Gefahr für unser Land.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechtsradikale sind für mich die Lachnummer schlechthin.

Alleine wenn ich die rasierten Schädel sehe, und dann den Bezug auf den deutschen und germanischen Nationalismus. Es gab weder deutsche noch germanische Stammesverbände die sich den Schädel rasiert haben.

Argumentationsschwach, ohne Allgemeinbildung, geschweige denn Geschichtskenntnisse, trollen sich Menschen dieser Gesinnung durchs Leben.

Grundsätzlich sehe ich aber bei dieser Gruppe ein Versagen der Gesellschaft. Hier wird eindeutig dokumentiert, wie wichtig eine allgemeinbildende Beschulung ist.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie sind die einzigen schlauen..im gegensatz zu den Gutmenschen die ja allen Menschen helfen wollen aber nicht tun!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Einhorn64
13.08.2016, 04:11

*nichts

0
Kommentar von markus2205
13.08.2016, 04:16

Richtiger Kommentar

0
Kommentar von realsausi2
14.08.2016, 02:49

.im gegensatz zu den Gutmenschen

Es ist schon seltsam, dass sich Menschen darin gefallen, sich als Schlechtmenschen zu gerieren.

Ich bin gerne Gutmensch und werde es auch bleiben. Weil: wir sind die Guten, ihr seit die Schlechten.

1
Kommentar von Einhorn64
14.08.2016, 04:03

tja wir nennen euch Gut.enschen und ihr uns Nazis

0

Es sind Leute, die tief unzufrieden sind mit ihrem Leben und auch der Politik und anderen dafür die Schuld geben und so versuchen, sich zu wehren. Es ist schwierig zu sagen, wie man dies finden soll, aber Leute werden heute auch häufig in diese Schiene gedrängt, nur weil sie keine Meinung empfinden, die von der Mehrheit toleriert wird.

Ausserdem muss man ganz klar sagen, dass beispielsweise Islamisten auch Rechtsextreme sind und auch Linksextremisten haben erstaunlich viele Parallelen hier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von markus2205
13.08.2016, 04:23

Ich würde mal sagen das Linke nur ja sager sind so wie zum Beispiel Frau Merkel die sich denkt alle hier rein. So rechts Radikale sind nicht unzufrieden mit ihrem Leben sie sehen nur das was in Deutschland abgeht ZDF ARD alle diese Sender zeigen keine Einblicke was Flüchtlinge machen komisch nimm du Zuhause doch mal
so welche auf mal sehen wie schnell deine Bude Leer ist. Rechtsradikale werden immer von den Ja Sagern als Nazis abgestempelt obwohl sie Leuten wie Angela Merkel nur klar machen wollen was wirklich abgeht aber man ist ja ein Schlechter Mensch wenn man die Flüchtlinge nicht unterstützt weil man vielleicht selber kein Geld hat Guck auf die Straßen nur DEUTSCHE Taschengeld : 0,00000€ Flüchtlinge wollen komischer weise 2000€ Taschengeld so und das sehen ja sager nicht. Nicht jeder Ausländer ist schlecht ich selber habe Freunde die Ausländer sind und komme super klar mit Ihnen.

0

Ich glaube du verwechselst Radikalismus mit Extremismus.

Radiaklismus steht für eine liberale Freiheits und Demokratiebewgung.

Extremismus hingegen bezeichnet eine ablehnung der demokratichen verfassung.

rechts und links sind alles deppen

Ich stehe für konservatives rationales denken
ohne politiche gesinnung und ohne politiche korrektheit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

forumsfrage

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?