Frage von MaLew, 168

Was denkt ihr über meine Situation, wie schätzt ihr diese/mich ein?

Sexualität war nie Thema für mich. Mit 19 fing ich an zu begreifen, dass auch ich gerne eine Beziehung hätte. Ich fing an mir Gedanken zu machen. Das Mobbing sorgte dafür, dass ich keine Freunde hatte außer 2 Gute. „Wie soll man ohne große sozialen Kontakte eine Freundin finden.“ Deshalb meldete ich mich bei einer Chatseiten an. Nach der Zeit verlor ich die Lust daran, da es mit keiner Frau zu einer richtigen Konversation kam. Da kam mir die Frage „War einfach nicht die richtige dabei oder bin ich etwa schwul?“. Also fing ich an mir auf den Seiten die Männer anzusehen. Ich vertritt anfangs die Meinung „Die sind halt wie ich: warum soll ich die jetzt toll finden?“ Irgendwann schaute ich dann gar nicht mehr auf die Seiten,  bis eines folgendes geschah: Ich dachte daran wie es wohl sein möge schwul zu sein. Da ich ja irgendwie meine Sexualität nicht zu wissen schien, hielt ich diese Frage daher für gut. Sofort machte ich mich ins Internet auf. Zunehmend merkte ich so nach einigen Tagen, dass mich das Thema Homosexualität zu interessieren schien. Ich sagte mir auch „Wenn ich mal irgendwann merke das ich schwul bin, dann ist das völlig in Ok“. Ab und an erweiterte ich auch noch ein Paar mal meinen Horizont „Bisexualität usw.“ Aber war ich mir denn jetzt wirklich 100% bewusst, dass ich meine Sexualität nicht kannte, leider muss ich ja sagen. Ich habe gemerkt, dass es Unstimmigkeiten gab und hatte aber erst jetzt festgestellt was wirklich los war. Mehrmals überlegte ich hin und her „Heterosexuell o. Homosexuell?“ Mehrmals schaute ich mir mein Umfeld an und bemerkte nach und nach, dass ich schon immer auf Männer geachtet habe. Männer schienen mehr und mehr einen gewissen Reiz für mich zu haben, ich fand die Vorstellung an einer homosexuellen Beziehung schön und sogar für mich vorstellbar, will auch immer noch gerne mal einen Mann küssen. Frauen spielten nur noch soweit eine Rolle,da ich nicht wusste wie ich die Situation ihnen gegenüber einschätzen sollte.Vorsichtig informierte ich meine ältere von 2 Schwester darüber. Sie war sehr stolz zu hören die erste zu sein, die das nun weiß und betonte egal wie dies ausgegen würde immer hinter mir zu stehen. Ich sag es ihnen: Doch schnell wurde dies ich sag mal nicht egal, aber viel wichtiger war nun was sage ich meiner Mutter viel mehr wie sage ich es. Meine Schwester sagte mir immer wieder schieb dies nicht auf, machs. Nach einem Rückzug konnte ich es meiner Mutter sagen. Sie sagte mir im Laufe des Gespräches „Warum sollte ich ein Problem damit haben du bist mein Sohn“ Es war spät aber ich redete ausführlich mit ihr am nächsten Tag darüber, wir vereinbarten, dass ich mich mal zu einer Beratungsstelle gehe. Ich ging zu einer hin und kann sagen, dass sie mir geholfen haben das Thema Schwul noch genauer und zu verstehen als gedacht, mich genauer kennen zu lernen und weiter nun auch direkt fördernd zu handeln. Vielleicht werde ich die Sexualität ja bald wissen.

Antwort
von Marco1978, 81

MaLew, du hast in den letzten Monaten hier sehr viele Fragen gestellt, du hast Dich sehr stark damit auseinandergesetzt und auch stark mit dir gehadert. Du hast Deine Familie ins Vertrauen gezogen und dir viel Zeit gelassen. Das ist ganz toll und ich finde es großartig, dass du dir das eben ganz genau überlegst und nicht einfach reinschießt.

Aber etwas hast du irgendwie nie in Erwägung gezogen: 

Vielleicht bist Du einfach asexuell? Wenn du sagst, dass du erst mit 19 überhaupt in Erwägung gezogen hast, eine Beziehung einzugehen, dann klingt das für mich so, als ob Sexualität für dich von Natur aus einfach keine Rolle spielt.

Ich sag es mal so: Du bist vielleicht asexuell, du suchst aber einen Menschen, mit dem du zusammen sein kannst, ja lieben kannst. Aber der Sex steht für dich nicht im Vordergrund. Deshalb spielt auch das Geschlecht des Menschen keine Rolle. Was hier zählt ist der Charakter, die Seele, die Ausstrahlung - und weniger das Geschlecht.

Asexualität wird sehr oft vergessen, wenn es um sexuelle Orientierungen geht. Es gibt eben nicht nur drei oder vier Schubladen, es gibt Tausende. Jeder Mensch hat im Prinzip seine eigene Sexualität.

Es hat keinen Sinn, sich selbst in eine der vorgegebenen Schubladen stopfen zu wollen. Mein Cousin z.B. hatte noch nie eine Freundin oder einen Freund, ich glaube, er hatte noch nicht mal Sex. Er hat das Bedürfnis einfach nicht. Und er ist über 40! Das gibt's und alle nehmen das voll locker. Gut, zuerst hielt meine Tante ihn einfach für schwul, aber das hat er immer vehement abgestritten. Kein Wunder, ist er ja auch nicht. Er ist asexuell.

Setze dich nicht unter Druck und warte einfach mal, was passiert. Vielleicht begegnest du plötzlich dem Menschen, der dir etwas bedeutet. Und ob der dann einen Wattwurm oder eine Muschel in der Hose hat, das ist dir dann einfach egal.

Das ist jetzt mal eine Vermutung. Wenn du das kategorisch ausschließen möchtest, aus welchen Gründen auch immer, dann würde ich sagen, dass du bi bist mit einer starken Tendenz zu Männern. 

So oder so, Junge, lass es einfach auf dich zukommen. Zu erzwingen gibt es eh nichts!

Ich wünsche dir von Herzen alles Gute!

Antwort
von 261201, 71

Klingt doch als wärst du Bi, oder? Wenn du am Anfang auf einer Seite angemeldet warst, bei der Männer Frauen und Frauen Männer suchen, klingt das nach einem Hetero Mann. Und dann hast du entdeckt, das du dir auch eine Beziehung mit einem Mann vorstellen kannst. Wenn du dir das auch mit Frauen vorstellen kannst, bist du Bi.

Kommentar von MaLew ,

Ja ich kann mir, das selber nicht erklären, ich weiß einfach nicht was ich von einer Beziehung mit einer Frau halten soll..... :(

Kommentar von 261201 ,

Okay :/, naja ich hoffe mal das du's bald weißt :p

Antwort
von FailOverflow, 77

Also für einen Außenstehenden wie mich ist die Situation schwierig zu begreifen. Dach ich auch nicht gerade der beliebteste bin (was mich nicht stört) habe ich auch nicht gerade viele soziale Kontakte. Außer meine drei Kumpels.

Du solltest dich erstmal beraten lassen. Vielleicht kommt ja was dabei heraus.

Kommentar von MaLew ,

Hab ich ja die sagte „Warten“

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community