Frage von svetlana123456, 43

Was denkt ihr über geliehen sachen?

Meine Nachbarin leiht bei mir ständig Lebensmittel. Sie nimmt Zum Beispiel eine kleine Tasse mit Öl und dann gibt sie eine ganze volle Flasche zurück oder sie nimmt ein Glas Mehl und gibt mir eine ganze Packung.... was könnte das sein?

Antwort
von PolluxHH, 10

Das nennt sich Höflichkeit. Mit der kleinen Menge hilfst Du ihr aus einer Notsituation, aber es ist unhöflich, angebrochene Gebinde o.ä. zurückzuerstatten. Also wird aus dem Glas eine volle Packung, aus der Tasse eine ganze Flasche. Es ist auch gleichzeitig ein "Danke" für die damit verbundenen Umstände, die man Dir bereitet. In dem Rahmen - es geht hier ja nicht um hohe Kosten - ist es, zumindest bei uns, ganz im Rahmen des Üblichen. Bei einseitigen Geschichten wie hier ist es zudem mit einem recht unangenehmen Gefühl auf der anderen Seite verbunden, wenn man nie etwas zurückgibt und man dann auch noch nicht einmal die "Mindestleistung" erbringen darf. Manchen Menschen kommt es so vor, als ob sie dann den anderen ausnutzten. Wenn man nichts zurück will, kommt dann alternativ das große Paket Pralinen o.ä. beizeiten.

Die "Schuld" entsteht im Augenblick der Annahme und es wäre an Dir, die "Schuld" auf ein niedrigeres Maß zurückzuschrauben, wenn es Dir unangenehm ist. Ein "sie brauchen aber wirklich nichts dafür zurückbringen" ist nicht hinreichend, weil das den Status einer Höflichkeitsfloskel hat.

Einfach mit einem Lächeln annehmen und z.B. sagen :"Das wäre aber wirklich nicht nötig gewesen, habe ich doch gerne gemach!"

Antwort
von Repwf, 27

Anstand?!

Ich würde auch nicht eine Tasse Öl zurück bringen...

Antwort
von 2Fragensteller0, 39

Das ist normal. Es ist besser mehr zu geben . Du hast ihr sozusagen die Fahrt zum Laden und die Zeit erspart. Dreist wäre wenn sie genau soviel zurückgibt wie sie bekommen hat

Antwort
von Pauli1965, 18

Das ist einfach nett. Sie meint es ein wenig zu gut. Sagt ihr doch einfach, dass sie dir nicht so viel zurückgeben soll. Und das du auch gern mal auf sie zukommst, wenn du etwas brauchst.

Antwort
von schwarzwaldkarl, 33

wahrscheinlich ist das schlechte Gewissen, weil sie halt immer etwas leihen muss.... Gleichzeitig soll es wohl auch den Dank ausdrücken, dass Du immer was leihen kannst... 

Es gibt Leute, die gerade bei den Lebensmitteln rechtzeitig vergessen einzukaufen... 

Antwort
von pushido, 28

Das ist ein Zeichen dafür, dass Du was kochen solltest und sie zum essen einladen. Dann kannst du sie die ganze Nacht lieben, um dich für die Lebensmittel zu bedanken!

Antwort
von Blitz68, 27

vielleicht ist es ihr unangenehm, wenn sie etwas ausleihen muß-

und sie will sich auf diese Weise erkenntlich zeigen.

Ausserdem. ich würde wohl auch nicht mit einer Tasse Öl zum Nachbarn zurück gehen. Verpackt ist es ja auch hygienischer.

Antwort
von Mignon5, 33

Das sind Zinsen in Naturalien. :-)))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten