Frage von sophieeee4321, 47

was denkt ihr über die ehe?

denkt ihr es ist ein liebes beweis oder eher nur für die steuern und so? bitte ausführliche antwort danke:)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von elisabetha0000, 12

Eine Ehe bedeutet, das ich mich für einen Menschen aus ganzen Herzen entscheide, den ich liebe, um mit ihn durch die guten, sowie auch schlechte Zeiten zu gehen, daran zu arbeiten und zusammen immer wieder neu anzufangen, bis der Tod uns scheidet! Und sonst nichts!

Kommentar von elisabetha0000 ,

Dankeschön für den Stern :-)))

Antwort
von Centario, 25

Liebe Sophie, die Ehe ist tatsächlich keine Spassveranstaltung und sollte nur von Leuten eingegangen werden die sich einander lieben. Die Ehe ist im BGB festgeschrieben und sollte demnach so befolgt werden. Eine Ehe ist auch wieder trennbar, heißt aber nicht das eingegangene Verpflichtungen wieder gelöst sind. Besonders in sozialen Fragen. lg


Antwort
von JTKirk2000, 5

Ich denke, dass die Ehe ein Versprechen und ein Bündnis zwischen zwei Menschen ist, die sich lieben, einander treu sind und dies ihr Leben lang auch sein und bleiben möchten.

Wer allein wegen der Steuern heiratet, wird wahrscheinlich ohnehin nicht lange zusammen leben. 

Für mich, als Mormonen, ist die Vorstellung durchaus tröstlich, dass eine im Tempel gesiegelte Ehe nicht nur im irdischen Dasein, sondern durchaus auch im ewigen Dasein Bestand behalten kann (nicht muss, aber kann), denn ich könnte mir nicht vorstellen, dass ich glücklich sein könnte, wenn ich mit Erinnerung an eine beiderseitig dauerhaft glückliche Liebe im ewigen Dasein allein bleiben müsste - dahingehend ist es für mich mit der Vorstellung eines liebenden Gottes und in Anbetracht dessen, dass die Bibel die Liebe als wichtigste Eigenschaft beschreibt und dass schon einigen Jüngern Jesu letzterer die Vollmacht übertragen hat, Bündnisse zu schließen (oder auch zu lösen) die auch im Himmel entsprechend gültig (oder nicht mehr) sind.

Antwort
von AlexChristo, 7

Hi,

interessant, was es alles für "Formen" der Ehe gibt ;-).

religiös gesehen: Es ist eine Segnung durch Gott (oder ggf. hier eine andere Bezeichnung einsetzen).

gesetzlich gesehen: Es ist eine Lebensform, die bestimmte Rechte und Pflichten mit sich trägt.

Wichtig hierbei ist z.B.  dass sich durch eine Ehe verschiedene Dinge automatisch ergeben, z. B. Erbfolge. Aber auch wie Ansprüche auf Witwen/Witwer-Rente. Es ergeben sich weitere gesetzliche Vorteile wie z. B. einen kostenfreie Familienversicherung.

Ehemänner haben andere Ansprüche bezüglich Kinder, die in die Welt gesetzt werden.

Emotional: Durchaus kann eine Ehe als Liebesbeweis fungieren.

Ich persönlich bin der Meinung, dass man auch gut ohne Ehe auskommen kann, man dann andere Dinge aber durchaus vertraglich Regeln sollte.

Antwort
von frischling15, 19

Zum Einen , ist "die Ehe" ein Sakrament, und zum Anderen ein Versprechen zwischen zwei Menschen , eine Familie zu gründen, und bis zum Lebensende zusammen zu bleiben .

Antwort
von NordischeWolke, 30

Es sollte ein Liebesbeweis sein. Mir würde es im Traum nicht einfallen mich für die steuern in der Art und Weise an jemanden zu binden. Aber jeder ist anders

Antwort
von Keinohrfuchs, 28

Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Liebesbeweise kann man auch anders erbringen. Und die steuerlichen Vorteile sind selbstverständlich nicht zu verachten.. ;-)

Antwort
von Wonnepoppen, 22

sollte das erste sein!

Kann leider auch das zweite sein!

Antwort
von MonikaDodo, 9

Steuern sparen... Das ist lange nicht mehr! Es sei... Einer bleibt zuhause!
Deswegen heiraten... Never ever!
Es ist ein Liebesbezeigung.
Oft schon erlebt.... Mann/Frau war jahrelang in einer Beziehung, ohne Heirat. Dann.... Jemand kennengelernt und recht schnell geheiratet. Weil.... Der/die war dann ohne jeden Zweifel der/die Richtige!

Antwort
von kenibora, 16

Lebensgemeinschaft mit vielen variablen Varianten.... (Verliebe Dich oft, verlobe Dich selten, aber heirate nie!) Kaufst Du wegen einem Liter Milch eine ganze Kuh?


Antwort
von Susii01, 5

Es ist die verbindung zweier menschlichen mit dem selben ziel, eine familie zu gründen und gott zu dienen.....das ist meine Vorstellung von ehe

Antwort
von ThommyGunn, 8

In meinen Augen ist die Ehe vor allem religiös begründet und sollte dementsprechend auch ernst genommen werden.

Antwort
von Schneefall222, 5

Ein Zeichen für Liebe, Zugehörigkeit, sich helfen.........

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten