Frage von Missderim, 36

Was denkt ihr, teilt ihr meine Meinung?

Hey, ich habe wirklich keine Ahnung wie ich meine Frage am besten formulieren könnte oder ob es überhaupt eine ist. Was jetzt kommt mag für ein 14-jähriges Mädchen sehr komisch klingen, aber naja. Wie die meisten wissen ist die Jugend zu meiner Zeit, nicht wirklich der Traum einer Gesellschaft und ich muss sagen es beschäftigt mich sehr. Aber nicht nur das beschäftigt mich. Mich stört nämlich auch der Lebensstil der heutigen Zeit. Ich verehre das Leben, der damaligen Zeit. Wie die Menschen respektvoll miteinander um gingen. Wie sie sich kleideten und wie sie miteinander sprachen. Die deutsche Sprache kann so schön sein. Die deutsche Sprache wird leider durch die Wortwahl, vieler Menschen heutzutage, einfach nur verschmutzt. Früher hat man sich in einer Sprache unterhalten, worüber die Menschen heute lachen würden und ich verstehe überhaupt nicht wieso. Ich hätte gerne zu dieser Zeit gelebt, auch wenn es für manch einen bescheuert klingt ist es das wovon ich träume. Jeder hat seinen eigenen Geschmack vom Lebensstil. Ich stehe auch auf die charmanten Männer von früher. Viele Männer heutzutage fänden sich viel zu cool um ein Mädchen normal anzusprechen. Mit ansprechen meine ich nicht diese dämlichen Anmachsprüche. Ob die Männer von früher wirklich ein besseren Charakter hatten, kann ich nicht wissen, obwohl ich mir da ziemlich sicher bin, natürlich ist nicht jeder gemeint. Auch wie sich die Männer und Kinder kleideten. Wenn ich heute sehe, wie achtjährige rumlaufen kriege ich einen Schock. Ich weiß, dass auch in vielen Hinsichten das Leben heutzutage besser ist, aber ich rede von der Gesellschaft. Zum Beispiel gefielen mir die politischen Verhältnisse und die Gleichberechtigung unter Männern und Frauen nicht, aber ich glaube, dass mein Herz einfach nur für die damalige Gesellschaft schlägt.

Ich denke, dass klingt etwas eigenartig, aber es ist einfach eine Sache über die ich schon lange nachdenke und einfach mal irgendwo raus lassen wollte. Wenn ich mit Klassenkameraden darüber spreche, sehe ich keinerlei Verständnis von Ihnen meiner Meinung gegenüber.

Antwort
von KleinesWolfi, 6

Hm...

Deiner Aussage, dass die Menschen früher respektvoll miteinander umgingen, kann ich nicht wirklich zustimmen. Die Art und Weise, wie die Adligen und die Reichen die Bauern und die Armen behandelten, war alles andere als respektvoll. Ich hab mal ein kurzes Gedicht von einem adligen, reichen Ritter gelesen, das aus dem Mittelalter stammte und das seine Meinung über die Bauern verdeutlichte (ich weiß leider nicht mehr wie der Herr hieß). Und glaub mir, als Respekt ließ sich diese Meinung nicht bezeichnen. 

Die Kleidung, nun ja... die Armen hatten wahrscheinlich alte zerrissene Lumpen an, die kaum noch an Kleidung ähnelten.

Es gab ja auch eine Epoche (war das Barock?), in der die Frauen Kleider tragen mussten, in denen ihre Taille zusammengequetscht wurde und mit ihr die ganzen Organe. Das war bestimmt alles andere als angenehm...

Aber wie weit in die Vergangenheit denkst du denn? :) Vielleicht denkst du an die Antike? Da weiß ich aber allerdings nicht, wie die Situation war. Was ich aber weiß ist, dass in Griechenland zur damaligen Zeit die Körperhygiene eine große Rolle spielte und mit dem Thema Homosexualität oder generell Sexualität sehr offen und locker umgegangen wurde. Wäre vielleicht nicht schlecht, wenn sich unsere Gesellschaft heutzutage ein Beispiel daran nehmen könnte. ;)

Kommentar von Missderim ,

Nun ja so weit hatte ich auch nicht zurück gedacht☺️ Aber du hast Recht in der Vergangenheit war das immer ein Problem. Vielleicht habe ich nicht genau drüber nachgedacht. Aber eins kann ich ausschließen, nämlich ,dass die Menschen heutzutage besser sind.

Kommentar von KleinesWolfi ,

Es wird IMMER Menschen geben, die sich für besser, toller, schöner, klüger usw. halten werden als die anderen, da hilft ein noch so hoher technischer Entwicklungsstand oder hoch entwickeltes Gesundheitssystem nicht viel. ;)

Antwort
von habakuk63, 9

Ja, ich kann dich verstehen und ich teile in vieler Hinsicht deine dargestellte Meinung. Schaue die bitte diesen Link an. Danke. http://www.gfds.de/

Kommentar von Missderim ,

Ähm...was wolltest du mir mit diesem Link jetzt sagen?:)

Kommentar von habakuk63 ,

ich dachte, du suchst weiteren Input und Informationen zur gehobenen deutschen Sprache, deshalb der Link.

Dort gibt es gute Broschüren, Hinweise und Aktionen, welche die deutsche Sprache betreffen. Eventuell möchtest du dich intensiver mit der deutschen Sprache auseinandersetzen, dann ist dieses ein guter Einstieg.

Antwort
von pn551, 4

Du wirst mit Deiner Empfindung nicht alleine dastehen. Es gibt so vieles, was man bemäkeln könnte, aber nur um auf die von Dir erwähnten 8jährigen zu sprechen zu kommen: Wenn in einer Gesellschaft erlaubterweise 8jährige zu Lolitas gemacht werden, kann mit dieser Gesellschaft etwas nicht stimmen.

Dekadenz war in jeder Epoche zu finden. Sie sind auch alle untergegangen. So wird auch diese derzeitige Gesellschaft an ihrer Dekadenz zerbrechen.

Bemerkenswert finde ich, daß Du in Deinem jungen Alter schon solche Eindrücke hast und nicht der Entartung unserer Gesellschaft hinterherläufst.

Antwort
von Stellwerk, 3

Definiere "damalige Zeit".....

Antwort
von KleineLady, 12

Wie alt bist du?
Ich verstehe genau was du meinst. Da kann ich die nur zustimmen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community