Was denkt ihr Potterheads?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Coole Frage!

Es würde vom Kontrollwahn des Ministeriums passen, wenn jemand dort eingeschleust wurde...

Aber wahrscheinlicher finde ich, dass eine nicht magische Person Petunias Brief in die Finger bekam!

Es kann ein Squib sein oder Muggel-Ehemann/-Frau eines Zauberers/einer Hexe. Die wissen nämlich allesamt um Hogwarts und dergleichen Bescheid (wer kennt nicht Albus Dumbledore?) und waren sicherlich so lieb den Brief weiter zu leiten. ^__^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach irgendjemand, Zauberer und Hexen gibt es ja viele. Ich denke, es ist so jemand wie Kingsley Shacklebolt, der undercover den Premierminister bewacht hat. Zauberer und Hexen können ja auch "Muggelberufe" haben ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich denke es sind entweder Leute vom Ministerium, was ich aber weniger glaube, ich denke eher es sind Zauberer die sich einfach für diesen Beruf entschieden haben (es gibt ja genug Zauberer die in der Muggelwelt Leben, warum sollte dann keiner bei der Post arbeiten wollen, wollen ja anscheinend auch ein paar muggel) oder es sind Squibs/Muggel die von Zauberer wissen die sich ganz normal einen Job gesucht haben, die beiden letzten Möglichkeiten finde ich am wahrscheinlichsten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, es ist jemand aus dem Ministerium, da die ja eh alles in der Muggelwelt kontrollieren wollen. Oder wenigstens davon "wissen" wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich eine nie erwähnte Person

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung