Frage von Sajidah, 34

Was denkt ihr? Fahrschule?

Ich habe Mitte März meine Theorie bestanden. Dann ging es los mit den Fahrstunden am 16.03
Hatte heute meine 9+10 Übungsstunden!
Morgen soll ich mit den Sonderfahrten beginnen. Und am 28.04 will er mich jetzt zur Prüfung anmelden.
Ich fühle mich sicher im Auto. Kleine Fehler mache ich manchmal schon noch. Einparken - naaaaajaaaaa...
Das will er aber im Überland noch üben.

Meint er er möchte mich los werden? Würde mich doch nicht anmelden wenn er nicht davon ausgeht das ich bestehe?
Kann er das nach,
10x 45 min. Einschätzen?
Ich meine ich hab ja noch 12 Sonderfahrstunden vor mir...
Weiß nicht ob ich mich freuen soll oder skeptisch sein soll.
(Glaube nicht so sehr an mich selbst)
Bekommt man (über 18) den Führerschein direkt ausgehändigt? Und kann los fahren? Omg...
(Fahre jetzt nen Diesel in der FS... Haben aber einen Benziner)

Antwort
von Appelmus, 18

Ich wurde erst angemeldet, als ich wenigstens die Sonderfahrstunden hinter mir hatte. Bei dir erscheint er mir ein bisschen sehr flink. Entweder Kalkül, in der Hoffnung, du knallst durch (da hat er finanziell wieder mehr von dir) oder er sieht in dir einfach das Talent.

Da ich in der Regel Skeptiker bin, überwiegt der boshafte Durchfall-Aspekt eher.

Kommentar von Sajidah ,

Bei mir auch lol, aber ich muss dazu sagen das er nicht der Inhaber ist sondern "Angestellter" Fahrlehrer

Kommentar von Appelmus ,

Spielt das eine Rolle? Die Fahrschule täte mit dir mehr Geld verdienen. Vielleicht bekommt der Fahrlehrer was davon ab?

Antwort
von Branko1000, 10

Zuerst finde ich es schon dreist, dass die Fahrschule erst die Übungsfahrten mit dir macht und dann erst die Sonderfahrten. Eigentlich muss es anders sein, denn jetzt bist du gezwungen noch einmal mindestens 12x die Sonderfahrten zu fahren.

Normalerweise werden erst die Sonderfahrten gemacht und dann ggf. die Übungsstunden, damit du sicherer wirst, alles andere ist doch Abzocke.

Du hast jetzt 10 Übungsstunden gemacht, dann plus die 12 Sonderfahrten kommst du auf 22 Stunden und da wirst du recht sicher sein, aber wie kann er dich für den 28.04 für die Prüfung anmelden, wenn du noch 12 Stunden vor dir hast?

Wenn du 18 Jahre alt bist, dann bekommst du Führerschein direkt ausgestellt und kannst also auch direkt losfahren. 

Fast alles Fahrschulautos fahren mit Diesel und auf den wechsel zum Benziner wird es zwar eine Umstellung sein, also du wirst nicht so viel Gas geben müssen, wie bei dem Diesel, aber das ist alles schaffbar.

Kommentar von Sajidah ,

Weil wir 3-4 mal die Woche fahren auch Samstags...
12 Sonderfahrten sind Pflicht und diese Fahrschule macht Minimum 10 Übungsstunden ich habe also das Minimum was die fahren...

Kommentar von Sajidah ,

Und wieso nochmal Sonderfahrten? Verstehe deine Denkweise nicht

Kommentar von Branko1000 ,

Du hast doch noch keine Sonderfahrten gemacht. Du schreibst, dass du deine 10 Übungsfahrten gemacht hast und morgen erst mit den Sonderfahrten anfängst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten