Frage von pferdressur, 86

Was denkt ihr dazu: meine Mutter verlangt, dass ich 4-8 Stunden lerne?

Hi... Bin 14 und gehe auf 8. KlasseRealschule. ... Meine Mutter will es nicht wahrhaben, dass ich eh schon 2 Std. Lerne...ich will nicht mehr... Was soll ich sagen bzw. Tun???

Antwort
von landregen, 47

Es gibt Empfehlungen, die in Deutschland allgemein anerkannt sind. In der 7. - 8. Klasse sollte man nicht mehr als 2 Stunden für Hausaufgaben verwenden. Siehe auch hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Hausaufgabe

Man sollte auch bedenken, dass die Aufnahmefähigkeit begrenzt ist, und das das Lernen unterstützt wird, wenn man sich auch mit anderen Dingen beschäftigt und vor allem auch ein wenig Bewegung und frische Luft bekommt.

Antwort
von caramelswirl, 37

Also ich bin jetzt etwas verwirrt, wie viel sie nun wirklich von dir verlangt.
Bei mir war es früher auch so, dass ich zu dem Schulstoff noch mehr lernen musste.
Aber wenn es wirklich 4-8 Stunden sind ist es difinitiv zu viel!
Sind deine Noten denn schlecht, dass sie das von dir verlangt?
Ansonsten mach' sie darauf aufmerksam, dass du schon dein Bestes gibst.

Antwort
von Rodarte, 53

Selbst zwei Stunden (täglich?) sind schon zu viel. Irgendwann hast du einfach keine Konzentration mehr und dadurch kannst du dann auch nicht mehr richtig lernen. Du kannst nichts Neues mehr aufnehmen, brauchst es auch eigentlich gar nicht mehr versuchen, da es ja aufgrund der fehlenden Konzentration sowieso zu solch einer Aufnahmeschwäche kommt. Das kannst du deiner Mutter jedenfalls schon mal als Argument bringen. Das ist ein sehr gutes Argument und es stimmt schließlich auch. An der ganzen Zu-Viel-Lernerei machst du dich irgendwann selbst noch kaputt, stellst dich selbst mehr unter Stress. Das ist in so jungem Alter echt negativ.

Antwort
von Lena123WL, 20

Wann erwartet sie dass du das machst? 8stunden! Wenn du un 1 schulaus hast,dann musst du ja erst nach hause und Mittagessen. ...dann ist es ja mindestens 2 bis du anfängst. ....also dann wärst du wenn es nach der meinung deiner mutter geht frühestens erst zwischen 18 und 22 Uhr fertig! Dass ist nicht machbar! 2 Stunden intensives lernen sind schon mehr als ausreichend!

Antwort
von sophia091201, 18

Oha, ich gehe auch in die 8 Klasse (Gymnasium) und lerne täglich so 1/2-1 Stunde(unter der Woche) und meine Mutter regt sich auf, dass ich zu "viel" lerne, weil ich unter der Schulzeit kaum Zeit für Freunde habe(ich habe halt zweimal die Woche Nachmittagsschule und mache viel Sport und andere Hobbys).
Du Arme!! Was hast du denn für Noten? Was sagt dein Vater da dazu?

Kommentar von pferdressur ,

mathe 4...Eltern getrennt

Kommentar von sophia091201 ,

Ist das die einzige nicht ganz so gute Note? Aber kannst du mit deinem Vater nicht trotzdem reden? Sag deiner Mutter, dass dein Gehirn irgendwann nichts mehr aufnehmen kann

Kommentar von pferdressur ,

sonst 2er...mein Vater ist noch schlimmer👎👎👎

Antwort
von werweisswasokay, 10

2-3 h sind perfekt und notwendig. Mehr ist übertrieben

Antwort
von danitom, 20

Frag mal deine Mutter, ob du vielleicht auch noch kurz schlafen darfst. Ist ja wohl nicht ganz normal, was sie da von dir verlangt.

Ach und noch etwas, essen ist dann wohl auch nicht mehr drin.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten