Frage von sportmensch, 95

Was denkt ein Lehrer wenn man ihm aus dem weg geht?

Also ich gehe einem Lehrer der mich hasst (....) aus dem weg. Das heißt also ich bleibe seinem Unterricht weg (erste und nur eine Stunde in der Woche) indem ich da mit Absicht zu Ärzten gehe oder sage mir ist schlecht. Ich will ihn nicht sehen aus verschiedenen Gründen. In der Schule versuche ich alles mögliche ihn nicht zu sehen bzw nicht zu begegnen. Wenn ich Beispielsweise weiß, dass er über den Hof läuft zum anderen Gebäude guckt mein bf aus dem Fenster usw und sagt mir dass er vorbei gegangen ist oder so damit ich schnell gehen kann ohne dass er mich oder ich ihn sehe (weil ich ihn auch nicht sehen will). Ich habe auch Angst den Lehrer zu sehen und habe keinen Bock weil er etwas total falsches über mich denkt (...). Das ist alles ziemlich krass oder? Das aus dem weg gehen usw? Das alles geht jetzt schon fast zwei Wochen und folgenden Montag werde ich wieder nicht zu seinem Unterricht gehen weil ich zum Arzt gehen wollte wegen etwas (...). Ich weiß, dass es ihm sehr wohl aufgefallen ist, dass ich ich nicht da War am Montag erste Stunde weil er mich eingetragen hat als einzige (die anderen die nicht da waren hat er nicht eingetragen). Denkt ihr er bemerkt es dass ich ihm so krass aus dem weg gehe? Und wenn ja was denkt ihr was er noch darüber denkt? Sorry ich bin so ein mensch - ich würde einfach gerne wissen was andere menschen denken würden bzw denken was jemand denkt.

PS das ist der lehrer mit dem ich über meine Probleme geredet habe aber er jetzt etwas ganz falsches über mich denkt wegen einer Situation und auch nicht mehr mit mir reden wird(...). Und generell mit keinem Lehrer mehr. Ich bedanke mich jetzt schon für alle antworten.

Antwort
von Krautner, 41

Naja das aus dem Weg gehen ist schon ziemlich kindisch, du musst weiterhin zur Schule gehen und wenn du die Schule nicht verlässt, wirst du ihn auch weiterhin sehen, daher würde ich sagen, akzeptiere es und ignoriere ihn falls du möchtest, aber andauernd seine Unterrichtsstunde zu versäumen ist keine Lösung. Irgendwie musst du eben mit der Situation zurecht kommen, eine alternative gibt es nicht - wenn er ein falsches Bild von dir hat - solls halt so sein, interessiert dich das so ungemein was andere von dir denken?

Etwas Selbstvertrauen und weiter machen, etwas besseres kann ich dir nicht raten - vor allem wenns um ein Thema geht, mit dem du nicht mit anderen sprechen möchtest - was ich akzeptiere - musst du nun damit lernen umzugehen und weiter zu machen.

Antwort
von OceanMan, 29

Ich finde dein Verhalten recht kindisch. Du kannst ihn gar nicht hassen, da dir so viel daran liegt, was er über dich denkt. Oder bist du in ihn verknallt und hast Angst, in seiner Gegenwart zu stottern oder rot zu werden?

Kommentar von sportmensch ,

Nein, ich bin nicht verknallt! 😷😷😷

Kommentar von Krautner ,

Ich glaub da hattest du fast recht Ocean xD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community