Frage von hishighness, 128

Was denkst du über Sozialismus?

Antwort
von DieRoteSocke, 15

Die Frage finde ich schwer zu beantworten, obwohl ich mich selbst als Sozialist verstehe, denn beim Sozialismus handelt es sich nicht um eine einzige politische Ideologie, sondern um ein ganzes Sammelbecken von Strömungen und Ansichten, die sich teilweise überschneiden und teilweise widersprechen. Manche dieser Ansichten finde ich mehr, andere weniger sinnvoll.

Auch nach außen hin ist der Sozialismus nicht mehr so klar abgegrenzt wie zu seiner Entstehung (als Gegenbewegung zu Liberalismus und Konservatismus) und um marxistische Definitionen kümmert sich auch keiner mehr, wenn es um Fremd- und Selbstverständnis geht.

Mit den sozialistischen Grundwerten Gleichheit, Gerechtigkeit und Solidarität kann wohl jeder etwas anfangen, aber danach gehen dann bei Sozialisten die Meinungen auseinander, sowohl was die endgültigen Ziele des Sozialismus als auch den Weg dorthin angeht.

Antwort
von hunos, 16

Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität sind die Grundwerte des freiheitlichen, demokratischen Sozialismus. Davon halte ich sehr viel. Unter Sozialismus lassen sich aber noch weitere Ausprägungen subsumieren - marxistischer Sozialsmus ist als Idee zu respektieren, in der Umsetzung aber durchaus schwierig. Ich halte es deswegen eher sozialdemokratisch und komme zum Eingangssatz zurück.


Antwort
von musso, 64

Meinst du über Sozialismus? So wie gestellt macht deine Frage keinen Sinn 

Antwort
von mariaellafroh, 76

In einem Sozialistischen Staat zu leben( wie Marx es sich vorstellt ) , ist das beste für die Armen. Alle würden gleichbehandelt werden und das wichtigste  ES GÄBE KEINE ARMUT MEHR.  Aber leider wird es nicht so kommen, denn es gibt immer gierige  Menschen, die immer mehr wollen und die Arbeiter  ausbeuten (Kapitalisten ).  Der Sozialismus bzw. Kommunismus  wurde nie richtig umgesetzt. Bestes Beispiel  Stalin eine Schande ! Der hatte keine Ahnung über  die Idiologie  und Umsetzung des Kommunismus:) 

Kommentar von Sowjetunion2018 ,

nun ich bezweifle das die ultranationalistische partei um stalin den kommunismus jemals so nach marx,engels und uljanov ( lenin ) umsetzen wollte

sie wussten das sie damit ihre politischen ziele nicht so durchzsetzen wollten, weshalb sie auf ein konservatives starkes sozialistisches system bauten, und nicht akzeptieren wollten das es restauriert werden müsse, das wurde ihnen zu spät klar und die udssr zerfiel mit der ultranationalistischen partei

Kommentar von mariaellafroh ,

Naja stalin wollte ja den Kommunismus so umsetzen wie Marx es tun würde.  Bzw das wird oft so propagandiert. Die Menschen  stellen sich unter Kommunismus immer Stalins Herrschaft  vor und  dies ist falsch.  Denn das was Stalin getrieben  hat war nicht annähernd  der Vorstellung  Marx 

Kommentar von Sowjetunion2018 ,

natürlich ist das falsch

kein sozialistisches system egal wie konservativ es war hat jemals den kommunismus ausgeübt oder es auch nur versucht

in der ddr wusste man schon das aktuell kein kommunismus vorteilhaft war, aber man hatte ein streng sozialistisches system versucht auf basis der udssr, nur modifiziert

das problem der ddr, die führung dier sich selbst bereicherte wie die von ihnen betitelten kapitalistischen ,, ungeheuer ``

nun besonders die leser der blöd oder des spiegels sind nunmal leider der auffassung

links= spd

sozialistisch = die linke

kommunistisch =) die bösen ultranationalisten und die RAF

das viele linksextremisten und extremistische parteien sich kommunisten nennen hängt wohl eher damit zusammen das die leute ja bei kommunismus nicht das system engels,marx und uljanov s definieren sondern extremismus, der kampf und die ausrottung des kapitalismus wie die RAF ihn führen wollte, damit haben diese organisationen ihr ziel erreich , auch wenn auf kosten des namens eines ganzen systems

Kommentar von mariaellafroh ,

Die DDR ist auch wieder ein gutes Beispiel dafür,  dass es keine richtige Umsetzung des Kommunismus  war. Viele waren arm und die Wirtschaft  kriselte. Und die meisten Politiker in der DDR waren reich und lebten schön vor sich hin, während  die Bevölkerung  verarmte. Ich glaube aber nicht das die SPD eher linksorientiert  ist, da sie viele Terror Regime  unterstütz.  Die Partei linke ist sozialistisch- demokratischer  als die Spd

Kommentar von Sowjetunion2018 ,

nun doch per definition ist die SPD linksw so wie die CDU/CSU rechts-konservativ ist

nur sagt links nix aus da etliche parteien links sind

die linke ist nunmal sozialistisch aber ein modernes offeneres sozialistisches system

nun das es den ddr bürgern schlichtweg schlecht ging würde ich nicht unterschreiben aber das die elite um honecker und co. sich bereichert haben und den sozialismus geschadet haben das stimmt

Kommentar von mariaellafroh ,

Ich habe es mit vielen älteren Personen  zu tun , die aus der DDR stammen und sie sagten, dass sie schon hart arbeiten mussten um über  die Runden zu kommen. Die CDU als rechts konservativ zu bezeichnen ist nicht mehr zeitgemäß.  Merkel ist eher mittel links . Der Seehofer eher rechts. Ich glaube  die Politiker wissen selbst nicht wie sie ihre Partei  definieren  würden^^

Kommentar von Sowjetunion2018 ,

nun gut aber per definition ist es eine rechte parteioder mit tendenz

nun nicht alles in der ddr war scheizze so wie es gerne mal der spiegel etc betitteln aber auch nicht alles perfekt

die ddr litt eben zunehmend an ihrer elite und dem ,, unfreien ``

aber wirtschaftlich war es garnicht so schlecht für die meisten, natürlich gab es immer ausnahmen

Kommentar von mariaellafroh ,

Ja da hast du recht. Das War mir ja ne poltische runde :)

Antwort
von Luftkutscher, 35

Kennt Du den Unterschied zwischen einem Langholztransport und dem Sozialismus? Das Langholzfahrzeug hat die rote Fahne hinten, aber fährt nach vorn. Der Sozialismus hat die rote Fahne stets vorne, aber bewegt sich rückwärts. Sozialismus funktioniert nur, wenn alle Mitglieder der Gesellschaft altruistisch sind. Bei staatenbildenden Insekten klappt das, aber nie bei Menschen.

Antwort
von voayager, 32

Der Kapitalismus kennt viele Spielarten und zwar den Manchester-K., den Faschismus, einen demokratischen a la Schweiz, Sozialdemokratie wie unter Olaf Palme in Schweden, den Liberalismus wie in den Niederlanden, gleiches gilt für den Sozialismus. Er reicht vom Steinzeit-Kommunismus eines Pol Pot, einem Räte-Sozialismus wie in der Pariser Kommune, den inhumanen Stalinismus, den stagnierenden der osteuropäischen Staaten, den auf Kuba usw.

Frage an dich. welchen Sozialismus meinst du eigentlich?

Antwort
von Modem1, 8

KapitalisMUS, SozialisMUS überall ist ein MUS dabei.Wie zuletzt sich gezeigt hat als der Real-existierende Sozialismus in der Praxis- Nein Danke.

Antwort
von illerchillerYT, 53

Wo ist die Frage?

Antwort
von TheKaidoo, 77

Gute Sache

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten