Frage von Fuchssprung, 132

Was denken eigentlich die Franzosen über die Deutschen?

Im Urlaub in Frankreich habe ich nur sehr wenige Franzosen kennen gelernt. Ein paar Mal habe ich auf der Straße Leute nach dem Weg gefragt und es ist mir mehrfach passiert, dass die Franzosen sich sofort auf dem Absatz umgedreht haben und mich einfach stehen ließen ohne zu Antworten. Dieses Verhalten fand ich unglaublich unhöflich und ich habe mich gefragt, ob diese Leute mich nicht verstanden haben, ob sie mich nicht verstehen wollten, oder ob sie alle Deutschen so sehr hassen dass sie nichts mit uns zu tun haben wollen. Natürlich ist mir klar, dass man nicht alle Franzosen über einen Kamm scheren kann. Vermutlich waren das nur Ausnahmen. Aber deshalb interessiert mich meine Frage umso mehr. Was denken die Franzosen über die Deutschen?

Antwort
von Bswss, 63

In welcher Sprache hast Du denn die Leute gefragt? Deutsch? Englisch?

Tatsache ist, dass vor allem ältere Franzosen keine Fremdsprache sprechen und verstehen, und dass auch bei jungen Franzosen oft wenig  Bereitschaft besteht, eine Fremdsprache (einschl. Englisch) zu lernen.  Folge und gleichzeitig Ursache ist, das Franzosen im Urlaub ungern Frankreich verlassen - denn ihr eigenes Land bietet ihnen alles, was sie brauchen.

Das hättest Du eigentlich wissen müssen oder können.  Wenn man nach Frankreich fährt, muss man eben ein bisschen Französisch können.

Antwort
von abibremer, 75

Zu Anfang der 1970iger Jahre war ich erstmals als deutscher Fernfahrer in Frankreich unterwegs und hatte aufgrund meiner Geschichtskenntnisse die Befürchtung als "BOCHE" massiv abgelehnt zu werden. Zu meiner großen Überraschung wurde ich sehr freundlich an Lade-und Entladestellen "bedient" obwohl mir die wirklich  elementaren frz. Vokabeln zum "Fahrgeschäft" fehlten: Im Laufe der folgenden Jahre lernte ich Begriffe wie "Laden" oder "Entladen", sowie "Zugmaschine", "Anhänger" und "rechts und links". Wie sonst im Leben überall bewährte sich der Spruch: Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus!

Antwort
von Malavatica, 25

Ich verstehe diese Überheblichkeit nicht, anzunehmen, überall würde man schon Englisch verstehen. 

Wenn ich nach Frankreich fahre, sollte ich mich bemühen, wenigstens ein paar Worte der Landessprache zu sprechen. 

Nicht umsonst wird an Schulen meist eine zweite Fremdsprache gelehrt. 

Ältere Franzosen sind manchmal nicht direkt begeistert von uns Deutschen. Jüngere sind da meist offener. Obwohl ich schon lange nicht in Frankreich war. 

Expertenantwort
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 89

Ich habe mich mit vielen Franzosen problemlos über alles mögliche unterhalten, aber ich hab sie nie gefragt, was sie von den Deutschen halten.

Und da sie mit mir gesprochen haben, hatten sie wohl nichts gegen mich.

Antwort
von NordischeWolke, 87

Ich komme zwar aus Deutschland, habe aber Freunde in Frankreich. Du hast sie sicher auf english angesprochen? Französisch ist auf Platz 2 der Weltsprachen.da sind die unheimlich stolz drauf und gehen auch davon aus das man ihre Sprache zumindest teilweise beherrscht. Nicht umsonst lernt man das in der Schule, zusätzlich zu english. Die sind da ebend etwas eigen und fühlen sich oft verletzt wenn man kein Wort franz spricht obwohl es fast jeder lernt. Vorurteile habe ich noch nie erfahren. Außer das meine Freunde denken das man döner hier für einen Euro kaufen kann und die öffentlichen Verkehrsmittel alle pünktlich sind :D

Kommentar von archibaldesel ,

Französisch ist Weltsprache Nr. 2? Das erzähl mal Chinesen, Indern und Spaniern. 

Ganz Süd- und Mittelamerika spricht spanisch. Wer spricht denn noch französisch? Ein paar versprengte Inseln und einige kleinere afrikanische Länder. Und Spanier benehmen sich nicht so affig. 

Nach meiner Wahrnehmung sprechen und verstehen Franzosen überhaupt keine Fremdsprachen. Auch nicht die echten Weltsprachen.

Kommentar von Bswss ,

@Archibaldesel:

Du brauchst unbedingt ein kleines bisschen mehr Allgemeinbildung. Wusstest Du wirklich nicht, dass man in Belgien, Luxemburg, der Schweiz, in fast ganz Nordafrika bis hin zur Dem. Rep. Kongo , in französischen Überseegebieten und auch in Teilen KANADAS Französisch spricht? Kann man wirklich so unwissend sein?

Kommentar von abibremer ,

In sehr vielen afrikanischen Staaten ist französisch die Landesssprache! Eurozentrismus hilft nicht wirklich weiter, aber Fakten sollte man schon wahrnehmen können.

Kommentar von Bswss ,

Auch wenn über eine Milliarde Menschen Chinesisch bzw. Hindi sprechen, sind diese beiden Sprachen noch lange keine Weltsprachen, und die Fremdspachenkenntnisse der Spanier sind außerhalb der touristsichen Zentren Spaniens KEINESWEGS besser als die der Franzosen.

Und noch etwas: Hast Du viellecht schon mal gehört, dass man in Brasilien PORTUGIESISCH, in Surinam Niederländisch und in Cayenne Französisch spricht?

OMG - Du hast ein tiefes BIldungsloch!!!

Kommentar von abibremer ,

Ich kann ja nun wirklich nicht ALLES wissen. Meine Nachbarn und Freunde staunen immer wieder,darüber, was ich ihnen OHNE vorher nachzuforschen, "einfach so" erklären kann. Auch meine EINbildung ist eine Art von Bildung!!

Kommentar von Sachsenbruch ,

Archibald hat allerdings Recht. Unter den meistgesprochenen Sprachen liegt Französisch  mit 370 Mio. auf Platz 5, und zwar hinter na wem wohl, Chinesisch, Hindi und Spanisch. Ist ganz leicht rauszukriegen.

Kommentar von Bswss ,

Du hast eine falsche Definition oder Vorstellung von "Weltsprache". Es besteht ein großer Unterschied zwischen "Weltsprache" und "Anzahl der Menschen, die eine Sprache sprechen". "Weltsprache" enthält auch alle diejenigen, die diese Sprache als Zweit- oder Drittsprache spechen oder zumindest verstehen.

Versuche doch mal, in Norwegen oder Kanada jemanden in Hindi anzusprechen! Oder einen Argentinier mit Chinesisch?!

Kommentar von Sachsenbruch ,

Nanu, habe ich denn "Weltsprache" überhaupt definiert?

Kommentar von Bswss ,

Dien Begriff von "Weltsprache" ist leider unvollständig.  Eine WELTsprache ist, wie schon gesagt, eine Sprache, die AUCH VIELE Menschen in anderen Ländern als Zweit- oder Drittsprache verstehen oder sprechen. Chinesisch dagegen spricht außerhalb Ostasiens (von Emigranten abgesehen) fast niemand.

Kommentar von Sachsenbruch ,

Aber ich benutze den Begriff doch noch nicht einmal.

Tut mir Leid: Weniger kriege ich nicht hin. :)


Kommentar von juergen63225 ,

da ist was dran .. der durchschnittlche Franzose spricht nur seine Sprache, die er für eine Weltsprache hält ...

 wen interessert dass englisch die Nummer 2 ist (nach chinesisch) und Spanisch den englisch sprechenden vielleicht die no 2 streitig macht, und russisch sowie portugisisch wahrscheinlich auch mehr als franz gesprochen wird :-) 

Kommentar von Bswss ,

Du solltest Dich besser informieren, bevor Du hier Irrtrümer und Unwissen verbreitest. Wenn Chinesisch eine echte Weltsprache WÄRE, dann hättest Du in der Schule nicht Englisch, sondern Chinesisch gelernt. Gebildete Chinesen lernen Englisch, aber fast KEIN gebildeter Europäer lernt oder kann Chinesisch.

Und Russisch spricht man praktisch nur in Russland und teilweise in den ehemaligen Staaten der Sowjetunion.

Partugiesisch ist da international schon wichtiger, mit Portugal, Brasilien und allen ehemaligen portugiesischen Kolonien - aber immer noch lange nicht so verbreitet wie Französisch.

Kommentar von Sachsenbruch ,

Das klingt alles so unnötig aggressiv. Und dass du keine Menschen mit chinesischen Fremdspachenkenntnissen kennst, sagt wenig aus.

Antwort
von warumistdie, 80

Also ich denk mal in der Politik mögen wir uns anscheinend aber die meisten Franzosen weigern sich sogar Englisch zu sprechen also is nix besonderes

Kommentar von abibremer ,

Verallgemeinerungen helfen wirklich ungeheuer gut weiter: Es gibt reichlich viele Partnerschaften deutscher unfd französischer Orte, die gelegentlich zu recht engen Freundschaften von "Privatleuten" führen: Der Vater einer Freundin telefoniert mit "seinen Franzosen" so, als gäbe es die Fernsprechtechnik noch gar nicht: Das sein Haus trotz dieses Gebrülls noch nicht zusammengebrochen ist, wundert mich immer wieder!

Antwort
von glaubeesnicht, 77

Hast du sie in französisch oder auf deutsch angesprochen?

Kommentar von Fuchssprung ,

Mir ganz wenigen französischen Worten und in fließendem Englisch.

Kommentar von glaubeesnicht ,

Ok! So etwas ist mir noch nie passiert!

Kommentar von Bswss ,

Fließendes Englisch ist in Frankreich meist nicht gefragt - was immer man davon halten mag. Die meisten Franzosen KÖNNEN KEIN Englisch!!!

Kommentar von Sachsenbruch ,

Glaubst du, Lautstärke wird helfen?

Antwort
von wolfgang11, 27

Meine Kinder leben in Frankreich. Sowohl meine Tochter als auch mein Sohn. Meine Enkel studieren in Frankreich.

Ich bin viel in Frankreich. Habe noch keine schlechte Erfahrung mit Franzosen gemacht. Mir ist aber schon aufgefallen, dass Deutsche oft arrogant auftreten.

Ein Spruch der Franzosen über Deutsche. Deutsche leben um zu arbeiten. Franzosen arbeiten um zu leben. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community