Frage von pipapo322, 68

Was denken die Leute im Norden über die Leute im Süden und andersrum?

Frage steht oben, aber ich meine damit nur Deutschland also keine andere Länder sondern nur die deutschen ausm Süden und Norden und was die voneinander denken.

Antwort
von OlliBjoern, 13

Hmm... ich bin im Saarland geboren, nicht weit weg von Luxemburg und von Frankreich. So gesehen bin ich eher "Westdeutscher" als "Süddeutscher", aber der Begriff "westdeutsch" wird ja meist anders benutzt.

Ich lebe in BaWü, und kenne daher auch den Süden. Meine Frau ist aus Niedersachsen, daher kenne ich auch ein wenig den Norden.

Auch im Norden sind die Leute unterschiedlich, aber es gibt einen trockenen norddeutschen Humor, und eine gewisse "Korrektheit", an die ich mich erst mal ein wenig gewöhnen musste. Saarländer haben recht oft eine eher gemütliche, rustikale Art, die etwas von der französischen Kultur mitbekommen hat (das Essen ist wichtig), nehmen es oft nicht so ganz genau, außer beim Heimwerken (und beim Schwenken, siehe auch > Essen).

Schwaben sind wieder anders, sie haben eine eigene Korrektheit (die "Kehrwoche" ist wohl eine schwäbische Erfindung), haben dabei aber auch einen gewissen Humor (der sich vielleicht nicht jedem erschließt). Mit den allermeisten komme ich gut klar. Obwohl manche Schwaben eine "spitze Zunge" haben können, können sie doch auch über sich selber lachen (siehe auch den Klassiker "die sieben Schwaben"). 

Antwort
von NordischeWolke, 5

Hey ich komme direkt vom der Küste. Und ich liebe Bayern als Urlaubsort. Man hat die Berge und trotzdem viele Großstädte, Staudämme, und das essen :3 den Dialekt finde ich manchmal etwas anstrengeng, aber schreiben tun wir ja eh alle gleich. Ich denke auch das unten alles etwas katholischer ist. Auf Wanderwegen sind oft Maria schreine ? XD es wirkt oft ländlich aber ich für meinen teil halte die Bayern für lustige herzliche Menschen die richtig gutes essen machen.

Antwort
von wfwbinder, 24

Da muss erstmal definiert werden.

Für einen Bayern beginnt am Main schon fast die Küstenregion.

Der Norddeutsche denkt an Süddeutschland  wenn es um Bayern geht an ein Volk, das zu Deutschland gehört, aber Probleme mit der Sprache hat, Bauern und Produzenten guter Autos.

Geht es um BW an sparsame, sehr findige Leute und ebenso an gute Autos.

Die Bayern denken über die Norddeutschen, wenn ich mal die Bemerkungen nehme, die Bayern über mich gemacht haben, dass wir so etwas wie Südschweden, oder Südnorweger sind. oder eben unter den Sammelbegriff "Preuße" fallen. Man wundert sich dann in Bayern dass Besucher aus dem Norden nicht nach Fisch stinken. Aber als sehr korrekt gelten wie Norddeutsche.

Antwort
von amike, 23

Was die Bayern von den Norddeutschen halten?

Das sind zwei Gruppen die sich in vielem sehr ähnlich sind und die sich deshalb auch gut leiden können.

Wenn du das nächste Mal an der Nordsee bist wirst du sehen in wie vielen Vorgärten die bayerische Fahne weht.

Es sind die Gegensätze die den Urlaub so reizvoll machen.

Das Meer versus die Berge ;)

Antwort
von Beantworter1112, 43

Gar nichts.
Wenn du gefragt hättest "Was denken die aus Westdeutschland über die in Ostdeutschland, und anders herum" dann hätte ich das verstanden..
Aber warum Norden und Süden? Die denken über die Andern gar nix..

Kommentar von Girschdien ,

Dann hast du noch keinen Bayern über Preußen reden hören. Und die Vokabel "Fischkopp" kommt auch nicht von ungefähr.

Antwort
von DPower16, 40

Also ich komme aus Norddeutschland (Hamburg) und denke immer, dass Leute aus dem Süden (Region München) alle streng katholisch sind :D
Keine Ahnung warum, ich möchte auch nicht alle über einen Kamm scheren aber den Eindruck hab ich nunmal :)

Kommentar von pipapo322 ,

Ich wohn in Bayern und ich finde das Bayern ziemlich Bauernhaft ist haha

Antwort
von lupoklick, 1

Nordies mögen Südies - AUSSER BAYERN (sorry, liebe Franken)

Antwort
von kubamax, 34

Die Norddeutschen halten die Süddeutschen für Bauerntölpel und konservative Sturköpfe. Das kommt von den Klischees, die zB Fernsehsendungen, wie der Komödienstadel, verbreiten. Auch Crazy Horst tut einiges dazu.

Kommentar von pipapo322 ,

Ich wohne in Bayern und finde auch dass es hier ziemlich Bauernhaft abgeht ahhaha aber so konservativ sind wir eigentlich nicht :) Danke für deine Antwort :D

Kommentar von kubamax ,

In Bayern darf man sowas nicht sagen, sonst ist man ein Nestbeschmutzer. Die Bayern sind bei manchem selbst schuld, wenn sie verniedlicht werden. Interessant sind die vielen norddeutschen Rentner, die mit Lederhose und Dirndl in Oberbayern die Gegend veröden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community