Was dehnt das Universum aus?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo LordFabian,

eine gute Frage und eine der schwierigsten der modernen Kosmologie.

Die kurze Antwort lautet: Wir wissen es nicht, was die Expansion des Universums antreibt, aber wir nennen es erst mal "Dunkle Energie".

Das ist ein Arbeitstitel für etwas, das wir zumindest im Moment nicht direkt messen und nachweisen können, auf das wir in den letzten 10 bis 15 Jahren aber immer deutlichere Hinweise gefunden haben. Was es ist...: Da wird Dir jeder Astrophysiker sagen "Keine Ahnung".

Ich habe hier einmal ganz ausführlich dazu geschrieben:

https://www.gutefrage.net/frage/was-versteht-man-unter-dunkle-energie?foundIn=unknown_listing

Dass sich die Expansion beschleunigt, das gilt seit den Messungen von Riess und Perlmutter (Nobelpreis 2011) als bestätigt. Also - da liegst Du ganz richtig - muss etwas diese Expansion antreiben.

Weil niemand so genau weiß, was die "Dunkle Energie" ist, gibt es auch recht wenig Bücher dazu... und die, die es gibt, die könnten in wenigen Jahrzehnten bereits komplett überholt sein.

Einen interessanten Vortrag (laienverständlich) hält der Astrophysiker und Mathematiker Josef Gaßner hier:

Dauert eine Dreiviertelstunde, fasst aber alles Wichtige zur Dunklen Energie recht gut zusammen.

Wenn es wirklich ein Buch sein soll, würde ich vermutlich zu "Dunkle kosmische Energie: Das Rätsel der beschleunigten Expansion des Universums (Astrophysik aktuell)" von Burkert raten.

Neuer ist "Das Dunkle Universum: Der Wettstreit Dunkler Materie und Dunkler Energie: Ist das Universum zum Sterben geboren?" von Pauldrach, bei dem ich aber zugeben muss, dass ich es (noch??) nicht gelesen habe.

Das wären die Bücher, hinter denen seriöse Wissenschaftler stehen. Vorsicht: UNter dem Begriff der "Dunklen Energie" findet man auch sehr viel Esoterik (z.B. Wörner) oder Reißerisches (Vaas). Davon würde ich eher abraten... ;-)

Wie gesagt: Die Essenz eines solchen Buches muss aber sein: Wir wissen, dass es da ist. Wir wissen, wieviel der Energiedichte im Universum es ausmacht. Wir wissen nicht, was es ist. Und zwar wirklich keine Ahnung. Echt nicht...

Grüße

P.S.: Nicht zu verwechseln ist die Dunkle Energie mit der Dunklen Materie. Auch das ein "Arbeitstitel", aber für etwas, was gravitative Wirkungen hat, aber nicht mit Licht wechselwirkt und deshalb unsichtbar bleibt. Also etwas ganz anderes. (Dazu habe ich hier was geschrieben: https://www.gutefrage.net/frage/gibt-es-hier-jemanden-der-mit-mir-was-zur-dunklen-materie-sagen-kann-die-bitte-keine-wikipedia-eintraege-?foundIn=unknown_listing)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also die dunkle energie/dunkle materie... dehnt das gesamte universum an sich aus... jedoch ziehen sich die planeten durch ihre masse gegenseitig an... dann entstehen noch schwarze löcher die eine sehr hohe dichte und damit eine sehr hohe gravitation hat was sogar raum und zeit krümmt.... das universum ist so gut wie unerforscht... was man aber weiß ist das wenn sich das universum mit einer geschw. von 1/10^80 bzw. 1*10^-80 mehr ausdehnen würde als es tut... dann würden die ganzen sterne und planeten auseinander fliegen und es gäbe keine planeten und keine sterne... das gleiche gilt für die gravitation zwischen den atomkernen.... diese welt ist eine faszination von perfektion.... ich will nicht sagen dass ihr alle an gott glauben sollt...aber wie das leben hier und das universum perfekt konstruiert sind... und das aus dem nichts entsteht... ist für mich echt fragewürdig.... aber gut das ist was ich zum expandieren des universums weiß :D:D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von uteausmuenchen
29.07.2016, 02:04

Nicht ganz. Die Dunkle Materie wirkt wie die normale Materie anziehend.

0

Dunkle Energie. Das Universum dehnt sich immer schneller aus, weshalb viele davon ausgehen, dass die Expansion nicht aufhören wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Beschleunigungsenergie des Urknalls.
Falls diese sich irgendwann erschöpft, gäbe es die Theorie des Big Crunch.
Wann auch immer dieser einsetzen könnte.

Eine andere Theorie beschreibt die Explosion schwarzer Löcher, in deren Folge sich der Raum in nichts auflösen würde.
Beide Theorien sind logisch noch nicht bewiesen, aber eben auch nicht widerlegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?