Was definiert Matthias Schweighöfer als Schauspieler und warum ist der derzeit so oft zu sehen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Professionelle Schauspieler haben ihr Handwerk auf einer Schauspielschule von der Pike auf erlernt. "Schauspieler" ist man aber auch schon, wenn man auf der Bühne oder im Film in fremde Rollen schlüpft - nur ohne Abschluss. Hier entscheidet dann der Erfolg, ob man in diesem Metier Interesse weckt oder nicht. Was M. Schweighöfers schauspielerische Qualitäten betrifft:

Netter Typ, ideenreich, unaufdringlich witzig (subtiler Humor), charmant, natürlich, chaotisch und doch liebenswert.

Einfach ein Mensch, von dem man meint, diesen auch im eigenen Umfeld zu finden - mit allen Ecken und Kanten.

Da Du noch keinen Film mit M. Schweighöfer gesehen hast, hast Du entweder nicht den richtigen Draht zu diesem Typ Mensch oder schlichtweg einige der besten deutschen Filmproduktionen verpasst - aber das ist ja Geschmackssache.

Nur sollte M. Schweighöfer m.E. nicht nochmal den Fehler machen, sein Gesicht an die Werbung zu verkaufen. Das macht überpräsent und nervig und gibt einem das Gefühl, dass er letztendlich doch nur auf Kohle aus ist - was dann wieder einige Sympathie-Punkte kostet. "Bully" z.B. zeigt einem täglich im Werbefernsehen, dass man sich "komische Typen" auch schnell satt sehen kann (Gottschalk konnte Gummibärchen natürlich und charmant verkaufen, "Bully" dagegen wirkt künstlich und "überlustig" und damit einfach nur nervig).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flimmervielfalt
04.04.2016, 17:21

Einige der besten deutschen Produktionen? Ernsthaft? Was ist daran denn besser, als zum Beispiel den Filmen von einem Rainer Werner Fassbinder, einem Wolfgang Petersen oder Werner Herzog? Sind das wirklich Filme dieser Qualität? Also ich weiss nur, wenn ich den Schweighöfer sehe, direkt umschalte, weil die Filme immer irgendwie ähnlich wirken. "Ach schon wieder der Film. Ah, nee, das ist ja ein ganz anderer..." Das ist eben der springende Punkt. Bei anderen Schauspielern, wie zum Beispiel einem Zachary Quinto oder Philipp Seymour Hoffman muss man immer erst den Schauspieler wiederentdecken. Und die Schweighöfer Filme sehen vom Reinzappen her wie aus der Retorte aus.

0

Er ist Mitglied in der Gruppe der "jungen, positiven und selbstbewussten Macher", die die Filmszene beherrschen.

Besonderes schauspielerisches Talent hat er nicht. Er ist festgelegt auf den etwas chaotischen, liebenswerten, sich selbst im Weg stehenden Typen, der am Schuß aber immer das Happy End erlebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ihn als Schauspieler definiert ? Er spielt in vielen erfolgreichen Filmen mit ??? Der ist nicht plötzlich da, den gibt es schon eine Weile. Aber seit ihn Til Schweiger fördert und ihn zum "Nachfolger" aufbaut, ist er so gut dabei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja er ist ja irgendwie nur in Komödien oder Liebesfilmen zusehen.
Er hat ein Gesicht was da reinpasst und so ein "sein" was jeder irgendwie toll an ihm findet.
Ich finde das ist der nachfolger von Til Schweiger ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von uncutparadise
03.04.2016, 22:40

Ich finde das ist der nachfolger von Til Schweiger ^^

Exakt so wird er aufgebaut ;-)

0
Kommentar von Flimmervielfalt
03.04.2016, 22:50

alleine schöner Braun Ton in den Filmen

0

Er ist vielseitig, sieht nicht schlecht aus, hat Muskeln, ein schönes Lächeln und ist vielseitig. Und je mehr Filme er macht, desto berühmter seine Filme sind, desto berühmter wird er und deshalb wollen  immermehr Produzenten ihn dabei haben, damit ihr Film genauso ein Erfolg wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?