Frage von xAnsey, 70

Was darf nicht in eine Bewerbungsmappe?

Gibt es auch Dinge, die in einer Bewerbungsmappe nichts verloren haben? Welche Dokumente sollte ich drausen lassen?

Danke.

Antwort
von Starciel, 17

Nicht relevante Zeugnisse (z.B. von abgebrochenen Vorausbildungenetc) sollte man eher weglassen, insbesondere wenn es nicht gut ist.

Auch ansonsten die Mappe nicht überladen. Personaler gehen in der Regel in unter einer Minute über die Bewerbung um eine erste Vorauswahl zu machen. Nur die die in die engere Wahl kommen schaut man sich genauer an. Da ist es nur nervig wenn Kopien von jedem Praktikum dabei sind das man je besucht hat.

Es ist wichtiger dass der erste Eindruck stimmt, Anschreiben und Lebenslauf passen und die wichtigen Zeugnisse (Abschluss, ggf. letzte 2-3 Arbeitsstellen) vorliegen.

Vielleicht noch ein Zertifikat für eine relevante Zusatzqualifikationen (SAP, Sprachen).

Ansonsten reicht ein Hinweis, dass weitere Unterlagen auf Wunsch gerne vorgelegt werden können. Wenn du in die engere Auswahl kommst fordert man dann schon an wenn man unbedingt noch einen bestimmten Nachweis sehen will.

Antwort
von emib5, 1

Keine Originale mitschicken.

Bei schlechten Arbeitszeugnissen sollte man sich gut überlegen, ob man sie beifügt, insbesonders wenn sie aktuell sind. 

Ansonsten sind irgendwelche nicht (berufs)relevanten Zeugnisse oder Bescheinigungen wegzulassen. (Z. B. die Teilnahmebescheinigung des Kurses "Angstfreies Töpfern in der Toskana" u. ä.). 

Uralt-Weiterbildungen anzugeben macht auch keinen Sinn. (Das Zertifikat über den Fortgeschrittenen-Kurs für Windows 3.11 will also auch keiner mehr sehen).

Also nachdenken, was für den Job relevant sein könnte, bzw. was den Petsonaler interessieren könnte. Das alles mitschicken, alles andere nicht.

Wenn Du sehr viele Fortbildungen gemacht hast, für die Du Teilnahmebescheinigungen hast, dann kannst Du auf diese z. T. auch verzichten, wenn Du sie im Lebenslauf aufgeführt hast, und (z. B. im Anschreiben) darauf hinweist, dass Du bei Deinen Bewerbungsunterlagen zur Entlastung darauf verzichtet hast, die aber auf Wunsch gerne nachreichen wirst.

Antwort
von greenhorn7890, 32

Wäre hilfreich, wenn deine Bewerbung keine Briefbombe ist.

Antwort
von steefi, 53

Dein Freischwimmerausweis ( es sei denn Du bewirbst Dich als Bademeister)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten