Frage von McJuLiia,

Was darf mein Kaninchen essen wenn es schanger ist und was nicht?

mein kaninchen ist schwanger und ich weiß nicht was es in der schwangerschaft essen darf und was nicht! :(

Hilfreichste Antwort von Fenchelblatt,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Dann ist es ja gut, dass es schwanger ist, wenn Du so gut über die Trächtigkeit informiert bist...

Kommentar von Liebe737,

jeder fängt mal klein an... immerhin holt sie sich hier rat

Kommentar von Fenchelblatt,

Ja, hier wo alle Antwortgeber absolute Kaninchenkenner sind... und wenn man "klein anfangen" will, dann sicherlich nicht mit Nachwuchs, sondern Grundbedürfnissen der Tiere. Aber nein, Babys sind ja sooooooo süüüüüüüß. (Achtung, Ironie)

Kommentar von Liebe737,

hmm vielleicht war es ein versehen....

Kommentar von McJuLiia,

Ach jaa ich finde kaninchen babys süß aber am besten finde ich sie wenn sie schon ausgewachsen sind mir kommt es nicht darauf an zusehen wie süß die kleinen sind ich liebe kaninchen ! ich würde für sie sterben!

Kommentar von McJuLiia,

Ja sorry ist nun mal passiert aber die kaninchen haben es ehh gut ich nehm sie manchmal raus streichel sie und lass sie in mein zimmer herum hoppel und zum schlafen kommen sie in mein käfig,im sommer und auch jetzt manchmal kommen sie in ihren aussen käfig aber jetzt nur so 15 min und sie haben ein risen auslauf drausen meinen ganzen vor garten und der ist risig auserdem haben sie dort auch einen haselnussbaum also um die grundbedürfnisse hab ich mich schon gekümmert ach jaa und sie kriegen täglich frisches wasser und frisches obst und gemüse !! also .. brauchst sich niemand darüber sorgen zu machen -.-'

Kommentar von Arminiastern,

hmmm...nachts in den käfig...toll!!! das ist z.B. nicht artgerecht.

Antwort von sugarbabe,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hallo,also im großen und ganzen kann Dein Kaninchen während es schwanger ist alles wie gewohnt essen!Achte auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung mit viel Frisch-und Grünfutter!Heu sollte natürlich auch wie immer ausreichend zur Verfügung stehen!Nur Petersilie solltest Du ihm jetzt nicht geben,da die Wehen auslösen kann!Hast Du es denn auch schon vom Böckchen getrennt?

Kommentar von baer1,

Böckchen...hehe;-)

Antwort von zitronenmelisse,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das selbe wie zuvor auch (nur kein Alkohol)

Antwort von Kakarott,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Am besten frisches Gras und Löwenzahn! Kraftfutter ist auch ok.

Antwort von ElBastardo,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Kein Mett. Sonst wie immer, frisch und vitaminreich.

Kommentar von McJuLiia,

Was ist Mett?

Antwort von McJuLiia,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Dankee für eure hilfe also ich bin jetzt nicht eine richtige excpertin aber naja und meine kaninchen sind ehh im keller also dort ist es nicht soo kalt und dann hab ich noch eine frage wo bekommt man das karftfutter her? und von welcher firma ist das? und ja ich habs natürlich schon vom bock getrennt :P

Kommentar von Liebe737,

das bekommst du fast überall, hast du fressnapf in deiner nähe? aldi lidl müsste es auch haben... das sind die körner, einfaches kaninchenfutter halt.. gibt die billige variante und die teure, musst du ausprobieren was deine lieber mögen :)

Kommentar von Liebe737,

aber auch im keller können die kleinen erfrieren. wenn du nicht zu gedeckt bist bist du ja auch kalt ^^ und das sind noch kleine süße würmchen

Kommentar von McJuLiia,

Ja stimmt dankee ^^

Antwort von Liebe737,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

ja sie haben recht, das kaninchen muss trocken und geschützt ihr nest bauen können, denn kaninchen schmeißen oft die kleinen aus dem nest und lassen sie erfrieren, du musst aufpassen, beobachten und wenn du eins draußen liegen siehst leg es wieder zu den anderen ins nest aber verwende in der zeit kein parfum. füttern kannst du sie wie bisher nur nichr zu viel grün sonst bekommt sie noch durchfall :) und wenn sie sie garnicht annimmt, wnen du siehst sie erfrieren ständig, dann zieh du sie auf, besorg dir eine wärmelampe ( frag mich nicht wie das genau heißt) und leg sie ab und zu dadrunter, in nem körbchen, decke drüber...hab ich mit einem auch gemacht- das letzte überlebende von 3. hab ich groß gezogen und tagtäglich ein paar mal an mutters zitzen gehalten, ich bin immernoch traurig das ich es abgegeben habe nachdem es ein paar wochen alt war :(

Antwort von Happymom6784,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich hoffe nur, das das Kaninchen nicht draußen lebt, sonst wird das schwierig mit dem Nachwuchs. Lass es am besten weitesgehend in Ruhe, nicht hochnehmen und viel Heu. Wenn du merkst, das es sein Nest baut, Finger weg! Die machen das schon ganz von alleine.. Und vom Böckchen trennen und schnellstmöglich kastrieren lassen..

Antwort von ClintLeonPowers,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das Tierchen kann weiter die gewohnte Nahrung zu sich nehmen. Merke: Bei Tieren heißt es nicht schwanger, sondern trächtig oder auch tragend. :-)

Antwort von AMADEA,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Du hast doch bis jetzt auch gewusst, was du füttern kannst.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten