Frage von McJuLiia 11.01.2010

Was darf mein Kaninchen essen wenn es schanger ist und was nicht?

  • Hilfreichste Antwort von Fenchelblatt 11.01.2010
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Dann ist es ja gut, dass es schwanger ist, wenn Du so gut über die Trächtigkeit informiert bist...

  • Antwort von sugarbabe 11.01.2010
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Hallo,also im großen und ganzen kann Dein Kaninchen während es schwanger ist alles wie gewohnt essen!Achte auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung mit viel Frisch-und Grünfutter!Heu sollte natürlich auch wie immer ausreichend zur Verfügung stehen!Nur Petersilie solltest Du ihm jetzt nicht geben,da die Wehen auslösen kann!Hast Du es denn auch schon vom Böckchen getrennt?

  • Antwort von zitronenmelisse 11.01.2010
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Das selbe wie zuvor auch (nur kein Alkohol)

  • Antwort von Kakarott 11.01.2010
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Am besten frisches Gras und Löwenzahn! Kraftfutter ist auch ok.

  • Antwort von ElBastardo 11.01.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Kein Mett. Sonst wie immer, frisch und vitaminreich.

  • Antwort von McJuLiia 12.01.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Dankee für eure hilfe also ich bin jetzt nicht eine richtige excpertin aber naja und meine kaninchen sind ehh im keller also dort ist es nicht soo kalt und dann hab ich noch eine frage wo bekommt man das karftfutter her? und von welcher firma ist das? und ja ich habs natürlich schon vom bock getrennt :P

  • Antwort von Liebe737 11.01.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    ja sie haben recht, das kaninchen muss trocken und geschützt ihr nest bauen können, denn kaninchen schmeißen oft die kleinen aus dem nest und lassen sie erfrieren, du musst aufpassen, beobachten und wenn du eins draußen liegen siehst leg es wieder zu den anderen ins nest aber verwende in der zeit kein parfum. füttern kannst du sie wie bisher nur nichr zu viel grün sonst bekommt sie noch durchfall :) und wenn sie sie garnicht annimmt, wnen du siehst sie erfrieren ständig, dann zieh du sie auf, besorg dir eine wärmelampe ( frag mich nicht wie das genau heißt) und leg sie ab und zu dadrunter, in nem körbchen, decke drüber...hab ich mit einem auch gemacht- das letzte überlebende von 3. hab ich groß gezogen und tagtäglich ein paar mal an mutters zitzen gehalten, ich bin immernoch traurig das ich es abgegeben habe nachdem es ein paar wochen alt war :(

  • Antwort von Happymom6784 11.01.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich hoffe nur, das das Kaninchen nicht draußen lebt, sonst wird das schwierig mit dem Nachwuchs. Lass es am besten weitesgehend in Ruhe, nicht hochnehmen und viel Heu. Wenn du merkst, das es sein Nest baut, Finger weg! Die machen das schon ganz von alleine.. Und vom Böckchen trennen und schnellstmöglich kastrieren lassen..

  • Antwort von ClintLeonPowers 11.01.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Das Tierchen kann weiter die gewohnte Nahrung zu sich nehmen. Merke: Bei Tieren heißt es nicht schwanger, sondern trächtig oder auch tragend. :-)

  • Antwort von AMADEA 11.01.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Du hast doch bis jetzt auch gewusst, was du füttern kannst.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!