Frage von lauraschwandt, 102

Was darf man bei Gicht alles essen und trinken?

Antwort
von Vivibirne, 54

Vegetarische Kost wäre besser :-)

Antwort
von MrZurkon, 83

Eine vegetarische-vegane Kost wäre sehr geeignet bei dieser Erkrankung.

Expertenantwort
von ArchEnema, Community-Experte für Ernährung, 69

Gicht ist i.d.R. ein Problem von Leber und Nieren. In den allermeisten einfach gelagerten Fällen sind Übergewicht, Fettleber und Hyperinsulinämie (hängt alles zusammen) der Grund für die erhöhten Harnsäurewerte.

Am besten hilft abspecken. Und da hilft am besten Low Carb mit viel Gemüse. Fleisch/Fett ist nicht verboten, größere Mengen Zucker und/oder Alkohol schon! Milchprodukte sind unkritisch.

Antwort
von kgsbus, 76

Zum Hausarzt oder Internisten gehen und gründlich untersuchen lassen (Blutbild etc.).

Dann eine Therapie mit Allopurinol beginnen ->

https://de.wikipedia.org/wiki/Allopurinol

In vielen Fällen ist dann keine große Umstellung des Lebens nötig.

Antwort
von LittleMac1976, 68

Dazu solltest du Dr. Google befragen. Bei Gicht sollte man auf die sogenannten Purine achten und dazu gibt es tabellen im Internet.

Purinarme Kost googlen

http://www.purintabelle.de/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community