was darf man als hartz 4 kind dazuverdienen ohne das was angerechnet wird?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Entweder beziehen die Eltern für dich Sozialgeld oder ALG - 2,denn das macht einen Unterschied !

Sozialgeld für das Kind steht den Eltern unter 15 Jahren zu,erst ab 15 gilt das Kind als arbeitsfähige Personen und erst dann gelten die Freibeträge auf Erwerbseinkommen nach § 11 b SGB - ll.

Eine Ausnahme bildet hier nur ein reiner Ferienjob,dann darf das Kind auch pro Jahr in bis zu 4 Wochen bis zu 1200 € Brutto zusätzlich zu seinen 100 € Grundfreibetrag pro Monat dazu verdienen,ohne das es auf den eigenen Bedarf angerechnet werden darf.

Erst ab 15 steht einem dann zusätzlich zu den 100 € Grundfreibetrag vom Bruttoeinkommen von 100 € - 1000 € Brutto 20 % und von 1000 € - 1200 € Brutto noch mal 10 % Freibetrag zu.

Dann werden diese Freibeträge addiert,theoretisch vom Brutto / Nettoeinkommen abgezogen,mit evtl.sonstigen anrechenbaren Einkommen ( z.B. Kindergeld / Waisenrente ) addiert,ergibt dann das gesamte anrechenbare Einkommen und das würde dann auf deinen Bedarf angerechnet.

Würdest du deinen Bedarf dann aus eigenem Einkommen decken können,dann würdest du aus der BG - ( Bedarfsgemeinschaft ) deiner Eltern raus sein,diese würden dann keine Leistungen mehr für dich bekommen,dann musst du deinen Anteil selber an deine Eltern zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich muss jedes Zuverdienst der Behörde gemeldet werden.

Pro Person haben die BG-Mitglieder 100 € Freibetrag und 20 % vom Mehrverdienst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von isomatte
24.06.2016, 20:23

Die Freibeträge auf Erwerbseinkommen nach § 11 b SGB - ll -gelten erst ab dem 15 Lebensjahr,denn erst ab da stünde dem Kind ALG - 2 zu,weil es erst ab da als arbeitsfähige Person gilt,darunter bekommen die Eltern Sozialgeld !

Dann darf das Kind neben der Schule nur den Grundfreibetrag von 100 € ohne Anrechnung verdienen,eine Ausnahme gibt es dann nur bei dem Ferienjob.

Da darf das Kind dann auch pro Jahr in bis zu 4 Wochen bis zu 1200 € Brutto ohne Anrechnung zu den 100 € Grundfreibetrag pro Monat dazu verdienen.

0

Innerhalb 4 Wochen über Ferienarbeit 1200 Euro.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung