Frage von Sarah1488, 99

Was darf ich bei einer krankschreibung?

Hallo, ich wurde gefragt ob ich helfen darf aufm Weihnachtsmarkt Kaffee und Kuchen zu verkaufen. Da ich das eigentlich schon jedes Jahr gemacht habe und es mir Spaß macht, hab ich zugestimmt.

Meine Schwester sagt aber dass ich das nicht darf, da ich krank geschrieben bin. Darf ich das echt nicht? Ich werde dafür ja nicht bezahlt.

Antwort
von hupsipu, 99

Du darfst alles machen was den Heilungsprozess nicht behindert. Spazieren gehen zB ist bei nem Beinbruch verboten, bei nem Burnout erlaubt. Es hängt also ganz davon ab weswegen Du krankgeschrieben bist. Zu Weihnachtsmarkt und "arbeiten" fällt mir aber echt keine Erkrankung ein, bei der das nicht SEHR seltsam wirken würde...

Kommentar von Tiffy1992 ,

jein! ich hatte auch n beinbruch und musste sogar vom arzt und KG aus spazieren gehen! meine kollegen& sogar chef haben das auch gesehen und für die war das auch kein problem, man muss ja schon üben um wieder laufen zu können, ansonsten stimme ich dir zu :)

Antwort
von DrBrainwash, 50

lass es besser sein, wenn du keinen streß auf der arbeit willst

du darfst alles, was der arzt erlaubt,. aber ich würde das unterlassen, das gibt immer böses blut und irgendwer sieht dich schon

Antwort
von Nebuk, 70

Du darfst nichts tun, was deiner Genesung abkömmlich ist. 

Und es fällt dem Arbeitgeber sicherlich schwer zu glauben, dass du fürs Arbeiten zu krank bist, aber dann doch nicht krank genug, um abends stundenlang an der Theke zu stehen und Kaffee und Kuchen zu verkaufen. 

Kommentar von DrBrainwash ,

sie könnte ja zb einen arm gebrochen haben oder sonst etwas...

aber ich würde es immer lassen

Kommentar von Sarah1488 ,

Ich habe Depressionen und bin schon seit 6 Monate krank geschrieben. Ich möchte unbedingt wieder arbeiten aber mein Arzt möchte mich nicht gesund schreiben. Ich versuche im Moment alles, wieder arbeiten gehen zu können.

Kommentar von alphonso ,

"Gesundschreiben" gibt es nicht! Wenn du arbeiten willst und dein Chef nichts dagegen hat, darfst du auch arbeiten.

Kommentar von labertasche01 ,

Ich denke mal mit "Gesundschreiben" ist gemeint, das der Arzt davon abrät wieder zu Arbeiten.Vielleicht wäre es was Stundenweise zu arbeiten. Müsste natürlich mit Chef, Arzt und Kasse geklärt werden.

Antwort
von labertasche01, 51

Du darfst nicht arbeiten.

Wenn du wegen Depressionene krank bist dafst du den Weihnachtsmarkt besuchen, da du ja Sachen machen sollst die schön sind damit es dir besser geht.

Du darfst z.B. auch ins Schwimmbad und so.

Aber arbeiten darfst du nicht.

Vielleicht kannst du mit deinem Arzt und deinem Chef reden das du evtl nur Stundenweise arbeitest wenn du unbedingt willst.

Ich weiß aber nicht wie das mit dem Krankengeld dann ist.Und wenn dann würde ich in deiner Firma empfehlen.

Du bekommst bestimmt Geld von der Krankenkasse.

Du könntest auch deinen Chef (wenn er den Grund der Krankheit kennt) mal Fragen ob er zustimmen würde das du auf dem Weihnachtsmarkt hilfst weil es dir gut tut.

Aber wenn du das tust, auf jeden Fall auch die Kasse fragen wenn die dich bezahlen. Die könnten sonst zicken machen.

Gute Besserung!

Antwort
von X3rr0S, 80

Das kommt drauf an weswegen du krank geschrieben bist. Bist du Krankgeschrieben weil du dir nen Arm gebrochen hast und in deinem Bürojop deswegen nicht am PC schreiben darfst spricht nichts dagegen an einem Weihnachtsmarkt zu helfen. Bist du allerdingskrank in form von Grippe, Shcnupfen, Bronchitis und der gleichen darfst du das nicht.

Grundlegend darfst du während deiner Krankheitszeit alles tun was deiner Genesung nicht im Wege steht. Draussen in der Kälte stehen beim Schnupfen zählt allerdings zu dem im Weg stehen dazu.

Offtopic: Bitte beachte auch die in Deutschland geltenden Hygienevorschriften im Umgang mit Lebensmitteln. Da ist es nämlich sowieso strengstens untersagt Irgendwas damit zu arbeiten so lange du krank bist und die Gefahr einer Infektion besteht.

LG

Antwort
von maewmaew, 45

ja deine schwester hat recht, wen du krankgeschrieben bist darfst du nicht einfach woanders arbeiten. damit betrügst du ja deinen arbeitgeber, da du auf der arbeit fehlst weil du angeblich krank bist und jemand anders deine arbeit machen muss, während du garnicht krank im bett liegst sondern stattdessen auf dem weihnachtsmarkt kaffe verkaufst und dabei vielleicht sogar geld verdienst. wenn du nicht riskieren willst deinen job zu verlieren solltest du das sein lassen.

Antwort
von WosIsLos, 57

Deine Schwester hat recht.

Antwort
von toender161095, 86

Da hat deine Schwester vollkommen recht. Wenn deine Arbeitskollegen das sehen und es beim Chef melden könntest du gekündigt werden. Ich würde eher zu Hause Privat mit Freunden sitzen aber mit irgendwas in der Öffentlichkeit machen würde ich vorsichtig sein, dass könnte in die Hose gehen.

Kommentar von XxAngerFreak2xX ,

Es würde vllt komisch wirken, ist aber bei manchen Krankheiten nicht schädlich,  vllt sogar hilfreich und völlig rechtens, zB Burnout, Depressionen, ....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community