Frage von fm2908, 87

Was darf ein hund an Obst und Gemüse Essen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LukaUndShiba, 46

http://www.barfinfo.de/gemuse-obst-und-salatliste/

Kommentar von fm2908 ,

So Seite als Favorit gespeichert ist ja perfekt dafür. danke

Kommentar von LukaUndShiba ,

Danke für den Stern ^^

Antwort
von Kruemel987, 18

Guck mal im Internet was die Hunde eigentlich vertragen.
Ich finde das keine sooooo gute Idee, da Hunde normalerweise auch keine Pflanzen- sondern Fleischfresser sind.

Antwort
von Besserwisserin3, 47

Meiner bekommt Erdbeeren, Himbeeren, Banane, Kiwi, gekochte Kartoffel, Salat und Gurke.

Bei Kernobst oder Steinobst wie zB Pflaume muss man aufpassen am besten gar nicht geben.
Das gleiche gilt bei nachtschattengewächsen wie zB Kartoffeln (nur gekocht geben) oder Tomaten nur in geringen Mengen.

Antwort
von icebear375, 25

Da mußt du aufpassen weil dein hund nicht alles essen darf... Manches istgiftig fuer ihn wie zb Trauben und Rosinen oder auch bestimmte nuesse......  Am besten schaust du nochmal im Netz nach einer Liste von Lebensmittel die fuer Hunde giftig sind 

Antwort
von Narave, 41

also hatte letztes eine hunderfutterdose in der hand, da war reis mit drin. das macht auf mich auch nen recht neutralen eindruck als beimischung^^

Antwort
von Vivibirne, 14

Salat
Gurke
Kürbis (gebacken, hokkaido)
Kartoffeln
Bissl apfel
Kiwi
Und banane :)

Antwort
von MuttiSagt, 10

Äpfel, Birnen, Melone, Banane, Beerenfrüchte, Gurke, zuchinie, usw

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten