Frage von Credoo, 86

Was darf die Müllabfuhr mit meinem Müll machen?

Hallo, ich frage mich schon länger, was die Müllabfuhr eigentlich mit dem ganzen Müll machen darf. Sie leeren hunderte Mülltonnen und Container und sind somit im besitzt persönlicher Dinge. Was wäre z. B., wenn ich alte Dokumente wegwerfe, oder (rein theoretisch) etwas illegales in meinem Müll gefunden wird? Wäre es möglich, dass bei der Müllabfuhr jemand meine Dokumente liest oder (rein theoretisch) etwas illegales der Polizei meldet?

Antwort
von michi57319, 24

Sobald es in der Mülltonne, bzw. im Entsorgungswagen landet, geht es in das Eigentum des Entsorgers über.

Dieser könnte nun tatsächlich seine Sachen durchsuchen lassen. Aber die Wahrscheinlichkeit, den nächsten Steuerskandal, einen Mord, oder Drogengeschäfte aufzudecken tendiert doch eher gegen Null.

Der Müll wird meistbietend an Müllheizkraftwerke und Verbrennungsanlagen verhökert und verbrannt.

Antwort
von Gatios, 42

Eher Unwahrscheinlich, weil das auf der Mülldeponie (also Papiere) direkt verbrannt werden, das sind soviel Tonnen Müll, da kann keiner noch da neben stehen und Briefe Lesen. Es wird dann auf dem Band lediglich Glas und Aluminium etc. aussortiert.

Gruß

Antwort
von abibremer, 8

Ich bin vom Fach und glaube mir, es interessiert KEINE SAU was in irgendwelchem Altpapier steht: Die Abholer, Sortierer und Weiterverarbeiter haben ÜBERHAUPT KEINE ZEIT sich irgendwelches Altpapier genauer anzusehen. Wenn nicht gerade zufällig Pornoheftchen,oder entsprechende Fotos optisch aus den Papierhaufen herausstechen, kümmert sich KEIN Mensch darum, was da gedruckt oder handschriftlich zu sehen ist. Wenn es um hochgeheime oder sonstwie brisante Zahlen oder Informationen geht, bestellen sich die entsprechenden Firmen eine spezielle "Aktenvernichtung", von der Fahrzeuge eingesetzt werden, die Schreddermaschinen an Bord haben, die KOMPLETTE ORDNER mitsamt Metallbügeln und Klammern zu Konfetti verarbeiten, was dann direkt zur Müllverbrennung gebracht wird.

Antwort
von DerHans, 23

Kommerzielle Sammler verkaufen diesen Müll an Heizkraftwerke. Das Zeug brennt teilweise besser als das herkömmliche Heizöl

Antwort
von UnitatoIsLife, 27

Ja da die so genannten Müllwühler sind jeden tag damit beschäftigt diese riesigen Berge an Müll nach Dokumenten zu durchsuchen um diese dann zu veröffentlichen......

Kommentar von michi57319 ,

Jaja, wikileaks der Entsorger. Sollte man sich echt vor hüten.

Antwort
von ErsterSchnee, 40

Ja, das wäre möglich.

Antwort
von TheInquiry, 44

Hallo Credoo :)


Ja, das ist nicht mal unwahrscheinlich. In meiner Stadt machen die sogar Stichproben und können sich auch weigern, Deinen Müll mitzunehmen, wenn Du den nicht gut genug getrennt hast.

Liebe Grüße

The Inquiry

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten