Frage von itsmebucky, 43

Was darf auf Flügen ins Ausland mit ins Hangepäck?

Hallo, ich habe eine sehr wichtige Frage. Ich fliege in ein paar Tagen zum aller ersten mal, das auch noch völlig alleine und gleich mit mehrmals Umsteigen.

Da ich für sehr lange Zeit weg sein werde ist mein Handgepäck ebenso wie mein Koffer sehr voll und nun weiß ich bei all den Regeln gar nicht, was mit ins Flugzeug darf. Zum Beispiel habe ich einen kleinen Rucksack, in dem sich mein Laptop befindet, sowie Medikamente (Die Pille, Neurexan Tabletten), meine Reisepapiere, Zahnpasta, Socken und -jetzt die erste der zwei großen Fragen- Toffifee(800g) für meine Bekannte, da es diese Süßigkeit in ihrem Land nicht gibt. Ich bin mir nur nicht sicher ob diese Menge transportiert werden darf. Die Richtlinien mit dem Plastikbeutel für Flüssigkeiten ist mir ja geläufig, allerdings sind feste Nahrungsmittel ja nicht mit einbegriffen. Ich fliege über London, nach Hongkong und von da dann nach Neuseeland. Die QuarantäneVorschriften für Neuseeland sind mir ebenfalls bekannt, das Handgepäck macht mir jedoch Sorgen, da es auch nach stundemlangen Umpacken und aussortieren von fast der Hälfte der Klamotten dennoch nicht in den Koffer passte. Meine nächste Frage ist, wie sich das beim Handgepäck mit zusätzlichen Gepäckstücken verhält, da ich zudem eine Bauchtasche mit dem Handy, dem mp3Player, einer Powerbank, Geld, Pass und Ladekabel dabeihabe, sowie zusätzlich eine Kameratasche inklusive Kamera und Lesegerät. Bei all den Richtlinien weiß ich allerdings nicht mehr, was nun mit ins Flugzeug darf und ob ich überhaupt noch die Bauchtasche und die Kameratasche extra transportieren darf.

Ich wäre wirklich äußerst dankbar, wenn mir jemand helfen kann, da ich mich seit Wochen damit verrückt mache und ich einfach nichts mehr in den Koffer bekomme, der eh schon an der Gewichtsgrenze ist.

Ach ja, das Hangepäck darf nur 7 Kilo wiegen, mit einer alten Hauswaage und mit mir selber auf der Waage sind wir aber auf 8 Kilo gekommen, machen die da großen Stress am Flughafen? Denn ich kann wirklich nichts mehr auspacken, außer die Toffifees, welche das einzige Mitbringsel für meine Freundin sind, die maßlos enttäuscht wäre.

Ich danke im Vorraus :)

P.s.: Wenn zusätzlich noch jemand nützliche Tips und Hinweise zum Thema Fliegen und Umsteigen hat, wäre ich echt dankbar, da ich schon sehr nervös bin und mir alle möglichen Horrorszenarien ausmale, wie ich in Hongkong festsitze, weil mein Flug gestrichen wurde oder wie ich nicht ins Flugzeug gelassen werde, weil irgendwelche Papiere nicht stimmen oder wie ich meinen Koffer nie wieder sehe :D Ich weiß, ich mache mir zu viele Gedanken, aber ich hab das noch nie gemacht und möchte keine Fehler machen.

Liebe Grüße :)

Expertenantwort
von ramay1418, Community-Experte für Flugzeug, 3

Zum Reisen: 

Alles, was cremig, pulverförmig oder flüssig ist UND NICHT im Duty-Free-Shop gekauft wurde, unterliegt fürs Handgepäck einem Verbot oder einer Mengenbeschränkung. 

Was Du mitnehmen darfst, hat die EU in ihren Sicherheitsvorschriften festgelegt. Dazu schaust Du einfach mal bei der Bundespolizei vorbei: 

http://www.bundespolizei.de/Web/DE/01Sicher-auf-Reisen/01Mit-dem-Flugzeug/mit-de...

Dort einfach die Links "Die Sicherheitskontrolle: So kommen Sie gut an Bord" und "Was darf ich mitnehmen?" anklicken und sich einlesen. 

Willst Du Stress vermeiden, packst Du im Zweifelsfall alles in den Koffer. Für die Pille oder anderen Medikamente lässt Du Dir vom Arzt eine Bescheinigung ausstellen. 

Die sollte mindestens auf deutsch und englisch verfasst sein und nicht nur den Handelsnamen, sondern auch den Namen des Wirkstoffs der Medikamente enthalten. 

Vordrucke gibt es auf deutsch und englisch (und auch in anderen Sprachen) allgemein im Internet, bei den Airlines, bei Reiseportalen, bei medizinischen Ratgebern und auch beim ADAC. 

Da die Passagiere leider nicht schlau werden, gibt es Airlines, die beim Handgepäck nicht nur die Abmessungen per Prüfgestell checken, sondern auch das Gewicht. Der Platz an Bord ist nun einmal beschränkt und wenn jeder für sich auch nur 1 kg oder 10 cm mehr beansprucht, schränkt das die Freiheit der Leute ein, die sich an die Bestimmungen halten. 

Bei einem langen Auslandsaufenthalt macht es kaum Sinn, für die gesamte Zeit alles von hier aus mitzunehmen. Viele Dinge, auch Bekleidung, gibt es im Zielland auch und oft auch billiger. 

Außerdem sagen Gerüchte, dass es auch in Neuseeland Waschmaschinen gibt. 

Und da es in Hongkong immer warm ist und Neuseeland auf der Südhalbkugel liegt, wird es dort Frühjahr/Sommer. Also brauchst Du hier nur eine winddichte Überjacke und darunter eine Fleecejacke, die Du am Flughafen noch zusammendrücken und in den Koffer packen kannst. 

27 oder (je nach Freigepäckgrenze) 30 kg (Koffer und Handgepäck zusammen) wollen ja auch zum und vom Airport transportiert werden. Du kannst mehr Gewicht in den Koffer packen (bis max. 32 kg gegen Zusatzgebühr) oder Du verschickst den Koffer (bei mehr als 32 kg) als Luftfracht. 

Platz sparst Du im Koffer durch intelligentes Packen. Dazu gibt es auf Youtube genug Videos. Gerade, wenn Du nicht schon am Ankunftstag in die Oper gehen willst, kommt es auf ein paar Falten bei der Bekleidung nicht an. T-Shirts, Handtücher, Jeans werden zusammengerollt, nicht gefaltet, Socken ineinander und in die Schuhe gestopft; Hemden und Blusen kann man statt einmal auch zweimal falten.  

Als Handgepäck brauchst Du nicht mehr als Dein Elektronik-Equipment - und das passt in eine zugelassene Handgepäcktasche. 

Antwort
von Hardware02, 4

Was ich nicht riskieren würde, ist, das Handgepäck schwerer zu packen als erlaubt. Oft wird es nicht gewogen, aber manchmal eben doch. Wenn es dann zu schwer ist, musst du es kostenpflichtig als zweites Gepäckstück aufgeben. Da du oft umsteigst, ist die Wahrscheinlichkeit, dass das passiert, höher als bei einem Direktflug.

Bei vielen Fluglinien ist eine zweite Tasche erlaubt, in die z.B. der Laptop kommt, aber nicht bei allen. (Emirates erlaubt keine Laptoptasche, El Al auch nicht.)

Ich kann gar nicht glauben, dass du nichts mehr weglassen kannst. Waschen wirst du unterwegs sowieso müssen. Wenn du Kleidung für 7-10 Tage dabei hast, reicht das, egal wie lange du unterwegs bist.

Wenn du dir aber sicher bist, dass alles mit muss, dann brauchst du noch ein neues Kleidungsstück, nämlich das hier: https://www.welt.de/wirtschaft/article131138038/Mit-diesen-Jacken-klappt-s-auch-...

Modisch nicht gerade der Hit, aber es sollte deine Probleme lösen.

Und mach dir keinen Stress :-)
Man macht sich diese Gedanken, dass irgendwas schief gehen könnte, klar. Aber letztlich klappt es dann doch. Bei meinem letzten längeren Flug hatte ich einen Rechtschreibfehler im Namen (Ticket telefonisch gebucht, die Mitarbeiterin hatte den Umlaut vergessen). Kein Visum für China, statt dessen einen Ausdruck aus dem Farbdrucker, der mein Visum für Nordkorea zeigte und eine Liste mit Namen für einen Gruppenflug nach Pyongyang. Also nicht einmal ein "richtiges" Flugticket für den Weiterflug.

In München musste die Mitarbeiterin, die noch ganz neu war, ihre Vorgesetzte holen. In Dubai hat das mit dem Visum keinen Menschen interessiert. Und in China haben die nur ein bisschen rumgestresst, weil ich meinen Namen auf ein Blatt Papier schreiben sollte, warum auch immer. Aber ins Land durfte ich. Auch die Einreise nach Nordkorea hat trotz verschreibungspflichtiger Medikamente, Laptop und Handy problemlos geklappt. Nur mein Laptop wurde angeguckt und ich wurde gefragt, ob da Filme drauf sind. (Da waren aber keine drauf; das ist ein altes Netbook, das ich nur auf Reisen verwende, um Tagebuch zu schreiben und mal im Internet, falls vorhanden, zu surfen.)

Mit anderen Worten: Das klappt schon. Man macht sich oft unnötig Gedanken.

Kommentar von itsmebucky ,

Vielen Lieben Dank ! :) Das Problem mit dem Namen hab ich auch, die Seiten beim Buchen erkennen alle keinen Bindestrich und statt Heinz-Peter( Beispiel ;)) steht da jetzt HeinzPeter, andere Seiten haben das Peter gleich ganz weggelassen. Das gilt auch für andere wichtige Dokumente, wie mein Visum, dort wurde das Peter gleich ganz entfernt und nun hoffe ich, dass es bei der Einreisen keine Probleme geben wird, da ja alle anderen Daten übereinstimmen, nur eben das Peter nicht . Danke für die Antwort! :)

Antwort
von gschyd, 6

Auch ich würde Toffiffee in den Koffer packen (wegen Nüssen musst Du es wohl auch "declare") - dicken Pullover/Jacke oder allenfalls auch Wanderschuhe anziehen (ich ziehe Schuhe eh immer aus, gerade auf Langstreckenflügen kann es im Flugzeug eh ziemlich kühl werden :).

Neben Zahnpasta sind auch Cremes etc Flüssigkeiten (also jeweils 100ml + alles in 1L Plastikbeutel) - http://www.hand-gepaeck.de/was-darf-mit

Du darfst neben dem Handgepäck (Abmessung, max 7kg) meist einen weiteren pers. Gegenstand mitnehmen - http://www.hand-gepaeck.de/masse-und-gewicht

Von daher würde ich

  • Handgepäck (mit max. Massen, allenfalls auch Sporttasche od ähnl) - wo Du Kameratasche & Deinen kleinen Rucksack mitsamt Inhalt & Bauchtasche reinpackst
  • Laptop in Laptophülle separat

Dann kannst Du im Flieger (wirklich erst dort) den Rucksack & Bauchtasche aus dem Handgepäck nehmen und unter den Sitz legen :)

Antwort
von lalifa, 9

hilfe, klingt das anstrengend...

zunächst: die zahnpasta muss unbedingt in den beutel mit den flüssigkeiten.

die kameratasche ist handgepäck, muss in den rucksack. bei der bauchtasche denke ich, sie wird durchgehen.

ich war früher viel auf reisen. dadurch habe ich gelernt, minimalistisch zu packen. ob 14 tage oder 14 wochen, man braucht nur eine gewisse menge an kleidung, denn irgendwo gibt es immer die möglichkeit zu waschen. 

zudem kannst du  bei einem langen aufenthalt eventuell billig an kleidung kommen, die du dort anziehen klannst. also überprüfe doch noch mal, ob du wirklich alles brauchst, denn z.b. die toffifees wären meiner meinung nach besser im koffer untergebracht.

das zwiebelsystem kennst du sicher. viele dünne schichten, die bei warmem wetter einzeln angezogen werden können, kannst du bei kaltem wetter übereinander ziehen. das erspart allzu viele warme klamotten.  also, nochmal schnell umsortiern? 

gute reise dir.

Antwort
von wilees, 12

Irgendein dickes Kleidungsstück - Pullover / Strickjache aus dem Koffer raus und zum einchecken anziehen, stattdessen Toffifee in den Koffer. Dann hast Du die Differen beim Handgepäck raus.

Antwort
von Gummibusch, 10

Ohne jetzt wirklich mit fundiertem Wissen aufwarten zu können, die Toffiffee sehe ich als kritisch an da (meine Phantasie mag blühend wirken 😅) es ja möglich wäre so Plastiksprengstoff in den Flieger zu bringen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community