Frage von derloligemolige, 112

Was bringt es mir, wenn ich meine Festplatte defragmentiere?

giebt es das riesiken ? und was brinkt das ?

Expertenantwort
von HenrikHD, Community-Experte für PC, 22

Um es kurz zu halten: Normalerweise werden dateien auf einer festplatte dorthin gekloppt wo gerade platz ist, meistens sind die daten dann gesplittet. Das Defragmentieren "räumt" die Daten ordentlich nebeneinander, sodass die Zugriffszeiten kürzer werden

Antwort
von Mepodi, 63

Wenn du eine Datei speicherst wird diese sozusagen aufgeteilt und an verschiedenen Orten gespeichert.

Beim defragementieren werden diese Daten zusammengeführt und dein PC aufgeräumt, das sollte die Leistung verbessern.

Risiken bringt das eigentlich keine mit sich, ich habe aber mal gehört, dass es bei SSD's schädlich sein kann.

Kommentar von wiedermalich ,

>Risiken bringt das eigentlich keine mit sich

bis auf dass das windows hinterher vielleicht nicht mehr startet ... jo, hast du recht.

>ich habe aber mal gehört, dass es bei SSD's schädlich sein kann.

das ist schon seit langem nachgewiesen, dass die defragemntierung ssds buchstäblich zerstört

Kommentar von Mepodi ,

>bis auf dass das windows hinterher vielleicht nicht mehr startet ... jo, hast du recht.

Das ist deine Meinung, ich defragmentiere seit 10 Jahren und hatte noch nie Probleme danach - im Gegenteil.

>das ist schon seit langem nachgewiesen, dass die defragemntierung ssds buchstäblich zerstört

Da bist du wohl besser informiert ;)

Kommentar von Agentpony ,

das ist schon seit langem nachgewiesen, dass die defragemntierung ssds buchstäblich zerstört

Was für ein Unsinn. Oder Überdramatisierung.

Die Lebensdauer der SSDs wird maßgeblich durch die begrenzte Menge möglicher Schreibvorgänge pro Zelle vorgegeben.

Defragmentierungen sind bei Flashspeicher schlicht unnötige Schreibvorgänge, die den allgemeinen Verschleiss ohne Benefit beschleunigen. Das fällt aber nicht unter "buchstäbliches zerstören", schon gar nicht mit den generellen Fortschritten der SSD-Lebensdauer in den letzten Jahren.

Kommentar von mistergl ,

SSDs brauchen auf Grund der Architektur keine Defragmentierung. Der Zugriff auf alle Speicherzellen ist immer gleich schnell. Es gibt keine Mechanik (Festplattenlesekopf), die wild hin und her gefahren werden muss, um Dateien zu finden.

Kommentar von mistergl ,

Edit: Bei großen HDDs lohnt es sich auch eine Defragmentierung mit der
Option "freien Speicher vereinigen" durchzuführen. So werden generell
alle verschiebaren Dateien and en Anfang der Platte verschoben und der Festplattenkopf braucht weniger nudeln.

Das kleine Tool MyDefrag kann das zB.

Kommentar von nickboy ,

bei SSD platen ist es schädlich da jedesmal wen man sachen von der SSD plate löscht immer kleine abteilungen dan kaput gehen diese sind aber so klein das wen du ca. 1 jahr lagn 24h am tag nur sachen löschst und wieder draufspielst die festplate um etwa 100 mb kleiner wird wen ich mich da recht entsinne aber ein datenverlust passirt dadruch nicht

Antwort
von questionsmarked, 50

Eine Festplattendefragmentierung entfernt übrig gebliebene Datenfragmente von deiner Festplatte. Es gibt bestimme Softwareprogramme, die diese Aufgabe gut erledigen. Wenn dich die Festplattengeschwindigkeit bzw. die Speicherkapazität stört, dann könnte so etwas hilfreich sein. Pass aber bei der Wahl der Software auf. Einige Programmen können deiner Festplatte schaden!

Gruß :)

Antwort
von pilot350, 63

Es werden Speicherplätze freigegeben die von Daten die nicht mehr benutzt werden belegt sind.

Kommentar von wiedermalich ,

das ist schlichtweg falsch...

Antwort
von TimmyEF, 31

Defragmentieren ist bei neueren Platten nicht notwendig. Es kann sogar zu Datenverlust und Plattenschäden führen.

Antwort
von nickboy, 26

defragmentiren bringt das die daten cluster verschoben werden um einen schnelleren zugriff auf die daten zu beckommen somit dein system etwas schneller wird risiken kann es geben das dabei vieleicht ein paar daten verloren gehen aber das ist soo extrem selten... und dafür gibt es ja auch schlißlich backups...

ich z.b. defragmentire meinen pc wöchentlich bzw. alle meine festplatten bis auf meine ssd plate die braucht man nicht defragmentiren bzw. da ist die defragmentirung sogar schädlich für die festplatte daher soltest du mal schauen was für eine festplatte du verbaut hast

Antwort
von Roderic, 10

Gar nichts.

Windows kümmert sich selbst darum, daß das Filesystem auf den Festplatten nicht zu sehr defragmantiert.

Eine manuell gestartete Defragmentierung ist nicht notwendig.

Antwort
von Denno2015, 31

Ohje.. bevor du dir um sowas Gedanken machst arbeite erstmal an deiner Rechtschreibung, das ist ja schlimm.

Wenn du das geschafft hast dann hilft dir auch Google weiter:

https://de.wikipedia.org/wiki/Fragmentierung_%28Dateisystem%29

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten