Frage von Max7777777, 64

Was bringt Schluckauf?

Ich muss feststellen das ich gerade Schluckauf habe. Das währ ja nicht so wild wenn ich wüsste wozu es gut sein sollte. Tu ich aber nicht. Kann mich jemand diesbezüglich erleuchten? (ich bin heut ganz Philosophisch drauf XD)

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Körper, 37

Nach neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen ist das „Hicksen“ ein
Überbleibsel der Evolution. Der eigentlich nutzlose Schluckauf habe sich
erhalten, weil er auch heute noch Babys beim Saugen hilft. Die Abfolge
der Muskelbewegungen beim Schluckauf gleicht derjenigen von Babys, wenn
sie gestillt werden. Dabei schließt sich die Stimmritze des Babys, damit
keine Milch in die Lunge gelangt.


Kommentar von Max7777777 ,

Danke für die Antwort, auch wenn der letzte Milchkaffe lange her ist ;)

Antwort
von BlauerSitzsack, 49

Man hat Schluckauf, wenn sich irgendwas im Zwerchfell "einklemmt" oder "verklemmt" oder dergleichen, ein Spezialist bin ich auch nicht auf diesem Gebiet.

Kommentar von Max7777777 ,

Danke für die Anwort, verklemmt hab ich mir aber wahrscheinlich nichts....denk ich mal

Kommentar von BlauerSitzsack ,

Hoffe mal, dass ich keinen Mist geschrieben habe, aber ich meine, ich bin mir sicher, dass mal irgendwo gelesen zu haben. :-)

Kommentar von Max7777777 ,

Ja das mein ich auch öfters XD

Antwort
von Max7777777, 13

Ich habs gerad im tv gesehen, das hat damit zu tun weil wir am anfang der evolution mal fische waren. Und irgendwie haben die Wasser und Sauerstoff geatmet und irgendwie haben die Tv leute das nicht besser erklärt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community