Frage von jackeye, 72

Was bringt mir eine Shimanoschaltung?

Was bringt mir dieses shimano teil?

Antwort
von volker79, 37

Da du nicht sagst, welches Shimano Teil, kann man auch nicht sagen, was es dir bringt. Die Prognose liegt irgendwo zwischen "nichts als Ärger" und "viel angenehmeres Radfahren.

Eine Gangschaltung ermöglicht dir verschiedene Arten des Vorankommens. Es tritt sich leicht, dafür musst du aber schnell treten um trotzdem nur langsam voran zu kommen, oder es tritt sich schwer und du erreichst gute Geschwindigkeiten auch bei langsamem Tritt. Verschiedene Übersetzungen heißt das Zauberwort, die werden durch die Gangschaltung geändert. Hast du sicher schon mal gesehen, am Fahrrad, am Auto, an so ziemlich allem was rollt.

Shimano ist einer der Hersteller solcher Gangschaltungen. Andere Marken sind Sram, Campagnolo, NuVinci oder Rohloff. Shimano stellt so ziemlich alle Qualitätsklassen her, vom billigsten Vollschrott über preiswerte solide Alltags-Schaltungen, robuste Mountainbike-Schaltungen bis zu hochklassigen, leichtgängigen Rennrad-Schaltungen.

Und da sie ein namhafter Hersteller mit Kampfpreis-Einstiegsmodellen sind, findet man die Schaltungen von Shimano auch an jedem Supermarkt- oder Baurad-Markt. Meist SIS, Acera oder ähnliche Einstiegsklassen. Das ist aber eine Qualität, die sich Sram nicht mal trauen würde, ansatzweise zu verkaufen, Marktanteile hin oder her. Dafür führt für Profi-Radsportler auch kaum ein Weg an Shimano (Ultegra) oder Campagnolo (Record) vorbei. Daher lässt sich selbst die mangelhafte Shimano-Einstiegsklasse hervorragend vermarkten, auch wenn sie nichts taugt.

Wenn du also in einem Prospekt von Real oder irgendeinem Baumarkt ein Fahrrad mit Shimano Schaltung gesehen hast, dann bringt sie vor allem einem was: Dem Laden, der sein schrottiges Billig-Rad mit einem vermeindlichen Qualitätsmerkmal verkaufen kann. Wenn du im Fahrradladen warst und es stand auf Umwerfer, Schaltwerk und Hebeln zumindest mal Deore XT, dann bringt es dir tatsächlich auch ein gutes Vorankommen, egal ob bergauf, bergab oder Ebene.

Kommentar von WeiSte ,

Merkwürdige Frage, aber besser und vollständiger kann man die nicht beantworten!

Antwort
von Nemesis900, 49

Eine Schaltung ist dafür da damit man unterschiedliche Gänge hat um die Übersetzung zu verändern. Shimano ist einfach nur die Firma die diese Schaltung hergestellt hat.

Antwort
von BetonMC, 48

Schnellere, genauere Übergänge bei der Schaltung und Gewichtsreduktion.

Je nachdem welche du nimmst, sparst du an Gewicht und die Schaltungen werden präziser und schneller. Dafür steigt auch der Preis ;-)

Antwort
von Stinkepups, 48

Shimanogangschaltungen sind die besten! Kann ich nur empfehlen

Kommentar von WeiSte ,

Shimano ist Marktführer und baut in allen Preisklassen, von der 7,99 Euro Euro Schaltung am Baumarktrad bis zur Dura Ace Di2 Rennschaltung für ca. 400 Euro. "Die Besten" kann man bei dem Baumarktschrott ganz sicher nicht behaupten.

Und welche Hersteller außer Shimano kennst Du überhaupt noch?

SRAM ist insgesamt (je nach Modell) genau so gut.

Campagnolo baut nur vom allerfeinsten, vor allen natürlich die Super Record Gruppe, aber Billigschaltungen stellt die Firma erst gar nicht her.

Eine Rohloff Speedhub ist die beste Nabenschaltung auf dem Markt und deutlich hochwertiger, als die Alfine von Shimano. Die kostet nicht ohne Grund schon einzeln (ohne Rad) um die 900 Euro.

Eine Pinion 18 Gang Getriebe (Schaltung im Tretlager integriert) ist noch teurer und macht ein Fahrrad dann endgültig für die meisten "Normalradfahrer" fast unbezahlbar und das auch nicht ohne Grund.

Die Pauschalaussage "Shimano sind die besten" ist also falsch.

Kommentar von volker79 ,

Sehr schön geschrieben, so sehr ins Detail wollte ich bei meiner Antwort bei den einzelnen Qualitäten der Schaltungen dann doch nicht gehen. Bin selbst Rohloff-Fahrer, aber für die Meisten ist das preislich unerreichbar. Habe es auch nur gemacht, weil ich noch einen guten Rahmen hatte und günstig an einen gebrauchten Speedhub kam. Aber geil. Sieht man mal vom Gewichtsvorteil von Ultegra, Dura Ace, Record und Co bei Rennrädern ab, hält da keine Kettenschaltung mit.

Die Pinion kannte ich bislang noch garnicht, bei Tretlagern kannte ich bislang nur das Schlumpf 2-Gang-Getriebe zur Bereichserweiterung von Nabenschaltungen (Schlumpf+Rohloff geht sogar, ist aber schon mächtig oversized). Vor zwei, drei Jahren habe ich mal von so einer Über-Schaltung fürs Tretlager gehört, die war da aber noch im Prototypenstatus.

Kommentar von Stinkepups ,

Ok

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten