Frage von testwiegehtdas, 67

Was bringt mir eine Green Card?

Mir wurde gerade eine nette Werbung für die Green Card Lotterie angezeigt. Mit der Info dass ca. jeder 25. gewinnt.

Doch was bringt mir die Greencard?

Wäre sie auch interessant, wenn ich nicht in die USA auswandern will?

Wie teuer wäre es normalerweise mit Visa usw. wenn man dort Urlaub machen will?

Wie wäre es wenn da ein kleines Arbeitsvisum für 3 Monate zukommen würde?

Weiß jemand wie es wäre, wenn einer eine Green Card hat und dann heiratet oder Kinder bekommt? Bekommt der Ehepartner oder die Kinder auch eine?

Muss leider jetzt weg und ehe ich es vergesse wollte ich kurz hier schreiben. Die Nachrichten erinnern mich dann daran auch selber noch mal bei Google zu gucken.

Momentan wäre mir das eh zu teuer da teilzunehmen.

Expertenantwort
von stufix2000, Community-Experte für USA, 32

"Mir wurde gerade eine nette Werbung für die Green Card Lotterie angezeigt. Mit der Info dass ca. jeder 25. gewinnt.
Doch was bringt mir die Greencard?"

-Nichts wenn du nicht wirklich deinen Lebensmittelpunkt dauerhaft in die USA verlegen willst.

"Wäre sie auch interessant, wenn ich nicht in die USA auswandern will?"

-Nein, sie ist zu teuer und mit einer enormen Bürokratie verbunden. Wenn sie nicht benutzt wird, verfällt sie wieder.

"Wie teuer wäre es normalerweise mit Visa usw. wenn man dort Urlaub machen will?"

-ESTA kostet 14€ und reicht für Reisen bis zu 90 Tagen.

"Wie wäre es wenn da ein kleines Arbeitsvisum für 3 Monate zukommen würde?"
-Das wäre schön. Setzt aber einen Arbeitsplatz voraus und einen Arbeitgeber, der dein Visum nicht nur sponsert sondern auch bezahlt. Mindestens 500€ eher 1000€ für das Visum. Für 3 Monate macht das kein Arbeitgeber. Aupair ist eine Möglichkeit. Das geht für ein Jahr und mehr.

"Weiß jemand wie es wäre, wenn einer eine Green Card hat und dann heiratet oder Kinder bekommt? Bekommt der Ehepartner oder die Kinder auch eine?"
-Ja, wenn der Greencard Holder in den USA lebt und arbeitet.

Muss leider jetzt weg und ehe ich es vergesse wollte ich kurz hier schreiben. Die Nachrichten erinnern mich dann daran auch selber noch mal bei Google zu gucken.
Momentan wäre mir das eh zu teuer da teilzunehmen.

Antwort
von Schlauerfuchs, 13

DiesE ist die offizielle Erlaubnis in die USA auswandern und dort eine Tätigkeit  ( Arbeit ) nachzugehen .

Das Eiwanderungsvisum in die USA, aber dass jeder 25 so eine bekommt halte ich für Werbung ,die Chancen stehen schlechter.

Touristen können ,wenn sie keiner Arbeit nachgehen ,ohne Probleme 3 Monate in den USA bleiben .

Ok es muss ein elektronischer Pass sein ,der Vorläufige reicht nicht aus und bei der Einreisen werden Fingerabdrücke von allen 10 Fingern genommen.  

Antwort
von Wischkraft1, 31

Die Greencard ermöglicht den Aufenthalt in den USA mit Arbeitsbewilligung. Die Vorstufe zum Bürger der Vereinten Nationen. Unabdingbar, um irgend eine Tätigkeit aufnehmen zu können.

Für Touristen, die keiner Tätigkeit (anders als Sight seeing und konsumieren) nachgehen (wollen) genügt ein Visa (das ist aber absolut erforderlich¨)

Antwort
von RasThavas, 30

Die Green Card nutzt dich reunw3ewg GAR NIX , wenn du nicht in die USA auswandern willst.

Kommentar von testwiegehtdas ,

nicht auswandern heißt ja nicht, dass ich nicht für ein paar Jahre dort arbeiten würde.

Nur für ewig wäre es mir zu weit weg.

Da meine Ausbildung noch nicht durch ist plane ich nur noch nicht so weit voraus, daher wäre auch nur 3 Monate dort arbeiten interessant.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community