Frage von SinaR214, 156

Was bringt Menschen dazu, zu sagen, dass ihr Leben keinen Sinn mehr hat?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von homersimpson94, 57

das leben hat keinen sinn mehr wenn man keinen grund hat mehr auf dieser welt zu sein. überleg mal du bist mutterseelenallein. du hast keine freundin..keine kinder deine verwandte sind alle tot und du gehst jeden tag 8 stunden in einer fabrik arbeiten oder in einem büro dann kommst du heim und morgen wieder dasselbe. freunde hast du auch keine..worin besteht denn der sinn dann noch zu leben denkt sich die person vielleicht? man geht ja oft nicht nur für sich selbst arbeiten sondern für seine familie, kinder etc. beziehungsweise man braucht einen ausgleich..also  einen partner mit dem man kuschelt usw und freunde mit dem man ins kino geht..ach da könnte man bis morgen weitermachen.. man sollte immer einen sinn im leben finden..ob einsam oder nicht ..dann tust dus eben für dich..wir menschen werden eh nicht denn sinn des lebens herausfinden.. da kann man sich so sehr damit beschäftigen..wir sind lebewesen wie alle andren lebewesen auch..nur das wir sprechen können und sehr intelligent sind und städte gebaut haben, sprachen entstanden sind usw. aber denkt mal drüber nach...was machen wir hier alle eigentlich? die vorstellung drüber nachzudenken gruselt mich an.. ich werde mich jetzt zurücklehnen und mir keinen kopf machen ;) das empfehl ich jeden andren übrigens auch.

Kommentar von Lions97 ,

Deine Antwort war für mich die beste! <3

Kommentar von sasajjjjjjjjj ,

Ich schließe mich Lions97 an. Sehr schöne Antwort 👍😊

Antwort
von wilees, 72

Das ist eines der Kennzeeichen einer Depression, sich unwert zu fühlen, ungeliebt und überflüssig. Zu glauben, dass sie anderen zur Last fallen etc.

Antwort
von Dovahkiin11, 27

Die Erkenntnis, dass dem in mehrfacher Hinsicht so ist. 

Betrachtet man den Sinn des Lebens aus philosophischer Sichtweise, ist der Sinn des Lebens in den Augen der meisten, Erfüllung zu finden und individuelles Wohlbefinden. Und das funktioniert auch nur, wenn der Mensch sein eigenes Zentrum ist. Ansonsten müsste alles Handeln und somit auch das Leben selbst einem höheren Zweck dienen. Alles, was du tust, tust du mit einer Intention bzw einem Zweck, dem das Ganze dienen soll. Dass wir hier leben, erfüllt dieses Kriterium aber nicht, da es keinen "Zweck" gibt, warum wir hier leben. Wir verbrauchen nur die Ressourcen der Erde, und wenn wir tot sind, strebt das restliche Ökosystem wieder nach einem Gleichgewicht. Es gibt aber kein Ziel, auf das die Erde hinarbeitet. Unsere Existenz ist folglich, wenn wir nicht egozentrisch sind, nur ein umständlicherer Weg auf einem Pfad, der ins Nichts führt. 

Wenn der Mensch aber egozentrisch ist und sein Wohlbefinden als Zweck anstrebt, hat sein Leben dann keinen Sinn mehr, wenn dieser Zustand unerreichbar ist. Und wann das ist, definitiert das Individuum für sich selbst. Wenn die negativen Gefühle voraussichtlich die positiven überwiegen werden, ist Film Regelfall dieser Punkt erreicht. Und wenn das Bedürfnis, sein Wohlbefinden anzustreben, verschwunden ist, besteht schlicht und ergreifend kein (aus philosophischer Sicht) rationaler Grund mehr, weiter zu existieren.

MfG

Antwort
von UNGEWISSEKOFFER, 76

Hallo,
Bei mir ist jahrelanges Mobbing in der Schule dran Schuld.
Daraus entstanden psychische Erkrankungen die nicht heilbar sind .

LG

Kommentar von Zeitmeister57 ,

Das ist tragisch. Zu meiner Zeit allerdings wußte niemand wie man das Wort Mobbing überhaupt schreibt.....

Kommentar von UNGEWISSEKOFFER ,

dann ist ja schön, dass man es mittlerweile weiß!

Kommentar von Zeitmeister57 ,

....nicht das Mobbing ist schuld.......

Kommentar von UNGEWISSEKOFFER ,

was denn deiner Meinung nach dann?

Antwort
von batmanvsuperman, 67

Vllt. Haben sie ein Trauma erlitten z.B. durch Trennung der Eltern etc., werden gemobbt, denken über den Kreislauf des Lebens und Sterbens nach oder sie haben eine Psychose oder andere schlimme psychische erkrankungen

Kommentar von SJ7IFVQ5 ,

was ist denn dein Lebenssinn wenn du denkst es ist eigentlich nur weil man deprimiert isz

Antwort
von Hanka0525, 48

És gibt viele normale Probleme. Z.B. Eltern, schule, Freundeskreis,...
Wenn alles aber gleichzeitig kommt kann man schon so fertig sein, dass man nicht mehr leben will.
Wenn man zuhause immer Stress hat und vielleicht schläge bekommt und im schule deswegen schlecht ist und deswegen mit dem Lehrer auch Stress hat. Dann auf einmal mag die beste Freundin nicht mehr Freundin sein. Und die Person in dem du verliebst bist, sagt dass er dich hasst und dich nur für 1 brauchte.

Sry fürs rechtschreibung, aber es war ein bisschen schwer zu schreiben, weil es mein jeztige Geschichte ist.

Antwort
von DatKev, 58

Es gibt viele Sachen. Man sollte diese Sachen immer ernst nehmen. 

Antwort
von Chaoist, 50
  • Alkohol
  • andere Drogen
  • Langeweile
  • Bedürfnis nach Aufmerksamkeit
  • psychische Krankheit
  • physische Krankheit
  • Armut
Antwort
von matasch11, 73

Unterschiedlich. liebeskummer, Krankheiten, leute gestorbe, Da gibt's so viel. Oder du fragst dich was alles überhaupt für einen Sinn hat. Joah und schon bist du Depressiv ^_^

Antwort
von AliciaCanning, 55

Weil sie den Sinn nicht finden?

Antwort
von Lions97, 42

Ich finde es gibt keinen Sinn des Lebens. Das Leben ist Unfair und wenn man sieht wie schlimm die Menschheit heute zu Tage ist... Ich bin dafür das der Suizid vom Statt unterstutzt wird, für die Leute, die einfach nicht weiterwollen. Die Welt ist eh überpopularisiert, ist doch egal ein paar Menschen weniger oder nicht...

LG Lions97

Kommentar von UNGEWISSEKOFFER ,

Ich kann deine Ansicht nur teilen! wir leben eh nur um zu sterben, wenn interessiert es da noch ob es früher oder später ist?

Kommentar von Lions97 ,

Das Leben danach kann eigentlich nur besser werden oder nicht? :D

Kommentar von Zeitmeister57 ,

Tja. Leben ist Selbstmord auf Raten, sagte mal irgendwer.

Aber was hält uns davon ab trotzdem Spaß zu haben?

Kommentar von Lions97 ,

Spass haben kann man immer, das schon. Aber es gehören auch Pflichten dazu, die einen wirklich fertig machen können. Und wirklich Spass haben kannst du nur, wenn du Geld und genügend Freizeit hast, die der durchsnittlicher Arbeiter nicht hat :)

Antwort
von TheElegantMen, 19

Nur das Auge des Betrachters kann die Farben sehen, das heisst der Maler seiner Welt wird zum Bild.

Antwort
von SJ7IFVQ5, 45

Wenn man logisch denkt gibt es keinen wirklichen Sinn... Denn es ändert im großen nichts ob man existiert oder nicht...

Kommentar von Zeitmeister57 ,

Die Opfer von Stalin oder Hitler hätten das sicher anders gesehen.

Denen wäre die Nichtexistenz der großen Schlächter lieber gewesen....

Kommentar von SJ7IFVQ5 ,

Denn mastschweinen die erst vergast und dann aufgeschnitten wurden/werden auch... auch vielen Menschen denn wieso arbeiten und und und wenn es keinen wirklichen Sinn hat

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community