Frage von katsching621, 67

Was bringt es sich fortzupflanzen wenn man danach doch eh nichts mehr mit der welt zutuen hat?

Antwort
von nightSky23, 9

Menschen sind doch auch "bloss" Organismen einer Population. Und Populationen haben es nun mal so an sich "nicht aussterben zu wollen".

Der hauptsächliche Faktor, der die Existenz einer Population bestimmt, ist das Verhältnis zwischen Geburtenrate und Sterberate: Geburtenrate > Sterberate => Population ist existenzfähig.

Um das Überleben einer Population zu sichern, sitzt es daher in den Genen jedes (bzw. der meisten) Organismen, sich fortpflanzen zu möchten.

Da bleibt noch die Frage offen, wieso Populationen "nicht aussterben wollen"...

Antwort
von Alterhaudegen75, 36

In wieweit hat man danach mit der Welt nichts mehr zu tun?

Erläutere das bitte mal.

Kommentar von katsching621 ,

Tod

Kommentar von katsching621 ,

Oder wenn man als tier wiedergeben wird was von deinem Kind aufgegessen wird kann ja auch sein 😅

Kommentar von Alterhaudegen75 ,

Zum einen wüßtest du das ja dann nicht, zum anderen ist es eben Schicksal würde ich sagen.

Ist aber auch eine gruselige Vorstellung so früh am Morgen.

Kommentar von Alterhaudegen75 ,

Das ist nun einmal der Kreislauf des Lebens. Wenn sich das deine Eltern auch so gefragt hätten, würdest du heute vielleicht nicht hier diese Frage stellen.

Etwas anderes ist natürlich sich bewußt die Frage zu stellen in der heutigen Zeit ein Kind zur Welt zu bringen.

Da spielen dann aber andere Gründe eher eine Rolle.

Kommentar von katsching621 ,

Naja vielleicht können wir einfach noch nicht so viel darüber sagen da spielt der glauben eine größere rolle

Kommentar von katsching621 ,

Wie ich überhaupt hier gelandet bin frag ich mich 😅

Kommentar von Alterhaudegen75 ,

Vielleicht hat dich ja einfach die Langeweile überrannt. Soll es ja geben.☺

Kommentar von Alterhaudegen75 ,

Das wird wohl so sein.

Antwort
von CokeFantaSprite, 8

Fortpflanzung hat nur einen Zweck:

Die Weitergabe von Informationen! Wir geben das an die nächste Generation weiter, was wir gelernt haben.

Antwort
von implying, 35

die fortpflanzung als solche ist doch dann genau das, was man nach seinem tod noch mit der welt zu tun hat... etwas von einem lebt weiter und motiviert uns so lange es geht diese welt zu verbessern.

Kommentar von katsching621 ,

Aber was wenn man als eine andere Spezies geboren wird fändest du das dann noch immer so gut ?

Kommentar von implying ,

jedes lebewesen entwickelt sich im lauf seines lebens weiter. wenn nicht geistig, dann auf biologischer ebene. die gene machen auch sehr viel aus. und es wäre doch verschwendung diese nicht weiter zu geben sondern einfach aussterben zu lassen... dann hätte jeder deiner vorfahren, egal ob mensch oder tier, umsonst sein leben gelebt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten