Was bringt einem eigentlich eine SSD Festplatte im Vergleich zu einer herkömmlichen HDD Festplatte?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eine SSD ist wesentlich schneller als eine Festplatte. Da sie keine beweglichen Teile nutzt. Dafür ist der Speicher wesentlich teurer.
Daher ist eine SSD eher als Betriebssystem Platte sinnvoll, auf der und von der immer wieder Daten geschrieben und gelesen werden, Programme geladen werden und und und.
Die eigenen Dateien wie Worddateien und Co kann man, wenn man möchte, immer noch auf einer Festplatte speichern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

SSDs sind schneller, sprich schnelleres Hochfahren des Systems, schnellere Datenübertragung, kürzere Ladezeiten in Programmen/Spielen.

Wäre schneller gewesen die Frage bei google einzutippen, oder? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese sind schneller im Dateien schreiben & kopieren, dein Computer wird schneller starten, Stoßfester, verbrauchen weniger Strom, sind Kühler, leichter und geben kein Geräusch von sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Betriebssystem /der Rechner startet sehr schnell,Spiele werden flüssiger ,Defragmentiert sich nicht. Lebensdauer: geringer als HDD.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine SSD-Karte ist im Vergleich zu einer normalen Karte schneller, energieffizienter und ermöglicht eine schnellere Datenübertragung des Computers.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Enorme Geschwindigkeiten. Teilweise das hundertfache einer HDD c:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung