Frage von GuardarZ, 51

Was bringt eig SSD und wofür braucht man dass?

Antwort
von xxxcyberxxx, 43

normale HDDs nutzen Magnetplatten und einen mechanischen Lesekopf. Dadurch sind sie zum einen anfällig für Stöße, Erschütterungen, Bewegungen usw. Zum anderen hängt die Ladezeit, allgemein die Geschwindigkeit von der Anzahl Rotationen/Minute ab. Am weitesten verbreitet sind 5400 und 7200rpm, was aber dennoch relativ langsam ist.

Eine SSD nutzt hingegen Flash-Speicherzellen (fast wie bei einem USB-Stick) - sie sind unempfindlicher & haben eine höhere Geschwindigkeit (da alle Zugriffe digital errfolgen). Der einzige Nachteil: Die Schreibvorgänge sind limitiert. Aber bei einer normalen oder auch bei erhöhter Nutzung wird eine SSD ein bis viele Jahrzehnte "überleben".

Der Hauptvorteil ist eigentlich die Geschwindigkeit. Das Betriebssystem startet viel schneller, wenn es auf der SSD installiert ist - auch die Zugriffszeiten werden extrem minimiert. Ladezeiten von Spielen können reduziert werden. Der Energieverbrauch ist viel geringer und sie verursacht keinen Lärm, da keine mechanischen Teile verbaut sind.


War auch relativ lange der Meinung, dass SSDs unnötig und teuer sind. Aber seit ich eine verbaut hab, will ich nie wieder ohne.

Antwort
von Argon1, 35

Eine SSD (Solid-State-Drive) Platte ist eine gute Lösung wenn du einen schnelleren Bootvorgang deine Betriebssystem haben möchtest, und Hilft so manchen Funktionen beim Betrieb von Windows erheblich zu beschleunigen.

Mein PC startet seit ich eine SSD Platte als Bootplatte eingerichtet habe in ca 7 Sec vollständig inklusive Windows.

Mfg Argon1

Antwort
von makii0, 51

Ne SSD ist schneller als ne HDD. Wenn du Windows (oder was für ein System auch immer) drauf installierst, startet das bei weitem schneller als von ner normalen Festplatte. Auch Programme, die auf einer SSD installiert sind starten schneller. 
Unbedingt brauchen tut man das nicht, aber ein gewisser Komfort ist es schon. Vor allem, wenn man ein kleiner PC Freak ist. Ich möchte jedenfalls nicht mehr drauf verzichten.

Ne SSD hält auch viel mehr aus. Wenn du ne normale Festplatte ausversehen auf den Boden fallen lässt, ist sie evtl. kaputt, bei ner SSD ist das nicht der Fall, da die ganzen mechanischen Bauteile wegfallen. Eine SSD besteht auf Flash Speichern. Die kannst du dir vorstellen, wie nen großen, schnellen USB Stick. Außerdem ist sie geräuschlos. Also das typische und teils nervige "Rattern" während Schreib/Lesevorgängen einer normalen Festplatte hast du damit auch nicht.

Antwort
von xwhityx, 35

Die SSD Festplatte ist eine neue Technik der Festplatten

Sie ist teurer, dafür aber auch wie ich finde besser:

1) Sehr schnell (vor allem beim hochfahren)
2) Macht keine Geräusche, daher sehr leise

Ich habe seit meinem neuen Laptop eine SSD und kann nur sage das Geld mehr lohnt sich, da es wirklich sehr nützlich ist.

lg
xwhityx

Antwort
von Burton385, 36

Stell dir vor du hast eine HDD, dein pc fährt in 30 sek voll hoch, mit einer SSD geht das alles in 5-15 sek, außerdem starten Anwendungen schneller (spiele,Dokumente,Browser) aber ganz notwendig ist sie nicht, hab auch auf eine ssd verzichtet und mit lieber eine 1TB HDD gekauft die macht ihren Dienst

Expertenantwort
von burninghey, Community-Experte für PC, 43

SSD ist eine elektronische Festplatte.

In einer normalen Festplatte steckt ziemlich alte Technik, so wie in einem Plattenspieler. Sie funktioniert mechanisch und ist daher sehr langsam. 

SSD ist 10mal schneller, außerdem sehr robust und absolut lautlos.

Kommentar von GuardarZ ,

Aber ist doch eig raus geschmissenes Geld wenn man überlegt dass eine HDD mit 1 TB günstiger ist als ne SSD mit 500 gb

Kommentar von burninghey ,

Nö, absolut nicht. Festplatte ist zwar billiger aber halt viel viel langsamer. Lohnt sich eigentlich nur noch wenn man mehrere TB Daten speichern muss.

Kommentar von GelbeForelle ,

hast du mal beides in der hand gehalten? allein da merkt man nen unterschied. die hdd ist extrem laut verglichen mit der ssd, schnarchend langsam, klobig, schwer, anfällig für schäden.

Kommentar von Evileul ,

schnarchend,langsam würde ich jetzt nicht gerade sagen z.b
Western Digital VelociRaptor hält teilweise mit ner ssd ,zwar nicht überall ,aber immerhin. DVD kopie Raptor 15sec ,die ssd 12 sec, beim schreiben braucht die raptor dann zwar schon 25sec und die ssd 13sec.
Große unterschiede gibts halt nur bei den zugriffszeiten xD.

Kommentar von burninghey ,

Die VelociRaptor ist nur ganz zufällig eine der schnellsten herkömmlichen Festplatten und nicht mehr erhältlich - und war noch mehr als unangenehm laut xD

Antwort
von Evileul, 38

Es geht alles ein wenig schneller muss nicht sein is aber nett.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten