Frage von Justaskingmanw, 42

Was bringen Rescue Tropfen ?

Antwort
von Seanna, 25

Nichts. Das sind idr Bachblüten und damit reiner Placebo-Effekt.

Kommentar von IRENEBOA ,

Ist ja schön, dass du dieser Meinung bist. Bachblüten zählen zur Homöopathie, die von (teils sehr bauchnabelorientierten) Schulmedizinern gerne auch mal als 'wirkungslos' weggewischt wird, weil sie den Wirkungsmechanismus angesichts der extrem geringen aktiven Substanzen nicht verstehen/nachvollziehen können. Das bedeutet aber nicht, dass hier keine Wirkung eintritt. Ich habe definitiv eine massive Verbesserung festgestellt, aber eben nur bei dem gestörten Tier, und habe festgestellt, dass Tierärzte in Spanien, die eigentlich sehr traditionell ausgebildet werden, sehr häufig dazu raten, erst einmal Homöpathie einzusetzen, bevor man mit Chemohämmern agiert. Die Tropfen funtionieren übrigens auch bei Hunden, Pferden ... und beim Menschen, sofern dieser sich denn mal auf was Neues einlässt.

Kommentar von Seanna ,

Ich habe die Erfahrung gemacht dass sie gar keine Wirkung haben. Und von Homöopathie halte ich in der Tat nichts. Wie auch, wenn etwas nur 'wirkt' wenn man daran glaubt...

Kommentar von IRENEBOA ,

Das erkläre bitte dann doch den Neurodermitis-Leuten, bei denen fast durch die Bank weg die Schulmedizin versagt, die aber oft (nicht immer) eine massive Verbesserung durch entsprechende homöopathische Produkte verzeichnen. Die bilden sich das nicht ein; ich kenne unter anderem auch zwei Leute, bei denen ich die Verbesserung einfach nicht für möglich gehalten hätte, wenn ich sie nicht selbst mitbekommen hätte. Ich finde, man darf ruhig kritisch oder skeptisch sein, man sollte aber meiner Ansicht nach auch offen sein für Dinge, die man vielleicht selbst nicht nachvollziehen kann.

Kommentar von Seanna ,

Das bin ich. Nur nicht bei allem. Osteopathie und Chiropraktik sind auch keine schulmedizinischen oder anerkannten Heilverfahren. Und nicht einfach erklärbar. Dennoch würde ich sie empfehlen wenn die Schulmedizin nicht helfen kann, weil ich selbst und/oder mir persönlich bekannte Leute gute Erfahrungen gemacht haben oder ich trotz nicht kausal erwiesener Wirksamkeit vom Lohn eines Versuchs überzeugt bin. Dies ist bei Homöopathie und Bachblüten nicht der Fall und ich stehe zu meiner Meinung.

Antwort
von IRENEBOA, 30

Kommt darauf an, wer sie nimmt und in welcher Konzentration. Meinem aggressionsgestörten Kampfkater bringen sie ein größeres Maß an Gelassenheit, die Siamesin, die ohnehin einen ausgeglichenen Charakter hat, ist davon hingegen gänzlich unbeeindruckt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten